Alesis Masterlink ML-9600

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von ppg360, 24. August 2009.

  1. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Hallo allerseits,

    da ich mit dem Gedanken spiele, meinen DAT-Recorder in Zukunft eher durch ein digitales Medium in Hardwareform zu ersetzen (oder zumindest zu ergänzen), welches direkt auf Platte bzw. CD schreibt, habe ich den Masterlink ins Auge gefaßt, zumal die Preise dafür recht akzeptabel scheinen.

    Jetzt habe ich zu Alesis ein etwas gespaltenes Verhältnis -- der Andromeda ist ja ganz brauchbar, aber wenn ich an mein olles Quadraverb denke... oder das X2-Mischpult und den ADAT... -- und bin mir nicht sicher, ob dieses Teil eine lohnende Investition oder mehr überteuerter Elektroschrott ist. Man denke an die hochgelobte 1-Bit-Technik in diesem Korg-Recorder, der sich im Test als nicht wirklich durchdacht erwies.

    Hat hier jemand Erfahrungswerte gesammelt? Taugen die eingebauten Effekte zur Bearbeitung des Masters etwas, oder sind die eher überflüssig? Wie zuverlässig arbeitet der Masterlink? Taugt die Audioqualität etwas, oder lesen sich die Audiowerte auf den Datenblättern spektakulärer, als sie es nachher in der Praxis sind?

    Ich bin neugierig!

    Stephen
     
  2. VINTECH

    VINTECH Tach

    hab den alesis masterlink einige jahre zum aufnehmen benutzt , ist ein super teil um schnell aufzunehmen , einfach record drücken und los

    audioqualität ist einwandfrei, effekte hab ich nicht grossartig benutzt kann ich nix zu sagen, usb anbindung hat das teil leider nicht
     

Diese Seite empfehlen