Alesis SR-16 Speicherbatterrie

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von lifelike, 17. März 2011.

  1. lifelike

    lifelike sir

    hallo - habe gestern abend die speicherbatterrie aus meiner sr16 entfernt weil sie vermutlich lehr ist (löscht alles beim ausschalten) - das war wirklich problematisch sie zu entfernen weil sie angelötet war - meine frage ist jetzt ob ich die neue batterrie auch einfach so mit ‘nem lötkolben "anheften" kann oder ob sie dabei kaputt geht - oder gibt es da spezielle verfahren um sie festzusetzen - danke & gruß, stefan
     
  2. lifelike

    lifelike sir

    ... problem gelöst - die karre läuft wieder auf volltouren - für den fall, daß jemand mal das gleiche problem hat:

    habe im elektrofachgeschäfft eine (von den werten gleiche) batterie mit festen lötpunkten an den polen gekauft und im drummi eine kleine umleitung gelegt . dat funzt

    danke für die aufmerksamkeit
     

  3. "heften" mit dem Blödkolben geht in der Tat ....nur nicht all zu warm machen, da sie evtl. explodieren kann.

    Ich hatte das mal gemacht mit meinem Ensoniq SQ2.
    Ich war auf Tour und es kommt wie es kommen musste... Batterie leer. Hatte nur einen Blödkolben ,Zinn , eine cr2032 und eine Büroklammer auftreiben können. Die Büroklammer war scheinbar nur verkupfert taugte aber als Ersatz für einen Draht.

    Zuhause dann tauschte ich das Provisorium gegen einen Batteriesockel und nun ist ruhe im Karton.
     

Diese Seite empfehlen