Alpha Juno 2 - Metall oder Plastik?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Fairlight1976, 3. November 2014.

  1. Moin,

    Suche grade für ein Projekt eine gute optische und klangliche Ergänzung zu einem DX 7 und bin beim Roland Alpha Juno 2 stehen geblieben. Kann mir jemand sagen ob das Gerät aus Metall oder Kunststoff ist? Auf eine gewisse Wertigkeit lege ich wert, andernfalls käme auch noch ein JX8P in Frage.

    Schöne Grüße,
    Frank
     
  2. nox70

    nox70 eingearbeitet

    Aus der Erinnerung heraus meine ich dass es ein Plastikgehäuse ist. Wertigkeit ist aber vorhanden.
     
  3. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Ein D50 würde noch passen...
     
  4. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Juno 1 Plastik
    Juno 2 Metall (Ecken Plastik)

    beide sind robust, Roland halt. ;-)

    [​IMG]

    wenn du mehr wert auf bässe legst dann würde ich zu juno greifen, eher auf pads dann zum JX-8P
     
  5. Der JX8P hat - nicht zu vergessen - 2 DCOs und vollwertige Hüllkurven. Macht auch sehr schöne Sync- und Xmod-Sounds. Er hat ein robustes Metallgehäuse mit Plastikenden und wiegt stabile 14 Kg.
     
  6. Murano

    Murano -

    Der Juno-2 hat nur einen DCO, dafür einen Suboszi, richtige PWM und ebenfalls vollwertige Hüllkurven. Kann ergo keine Sync--Sounds, knallt dafür im Bass und ist Original-Erzeuger des legendären "What the..."-PWM-Hoover-Sounds. Er hat ein robustes Metallgehäuse, Chord Memory, vier Schnellzugriffs-Modulations-Tasten, das Alpha-Wheel für feines Spielen und eine erstaunlich gute, gewichtete Tastatur. Ebenfalls relativ schwer, aber deutlich schmaler als der JX-8P.

    JX-8P ist imho der Typ klassischer Analoger: :geige:
    Alpha-Juno2 ist eher der Rocker: :katzendarm:

    Am besten beide holen! Grundsätzlich beides hervorragende analoge und zugleich zeitgenössische Ergänzungen zum DX7.
     

Diese Seite empfehlen