Alpha Juno 2 via CC ansteuern

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 30. August 2012.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    Ich habe hier einen Roland Alpha Juno 2 und würde diesen gerne via Octatrack ansteuern.
    Im Octatrack kann man problemlos die Regler mit Control Change Nummern belegen und dann externe Synths damit ansteuern.
    Meine Frage ist - ob das beim Alpha Juno 2 auch so funktioniert.

    Der AJ2 empfängt z.B. die Werte des Volume CC - aber ich finde leider nicht raus wie ich gerade den Filter oder die ADSR ansteuern kann - ist das überhaupt möglich?

    Aus dem AJ2 Manual werde ich gerade (noch) nicht schlau... :)
     
  2. williwucht

    williwucht Tach

    Will jetzt nix falsches erzählen, aber über Cc lässt sich beim alpha juno glaub ich nur sowas wie aftertouch/velocity/mod etc. steuern.
    Die restlichen Parameter wie Cutoff/reso/Adsr usw. kann man soweit ich weiss nur mithilfe von sysex-befehlen steuern.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    neeeeiiiinnn..hoffentlich geht das trotzdem :)

    wie funktioniert dann das mit dem Behinger BRC...
    kann der Octatrack Sysex ausgeben?
     
  4. uziphunk

    uziphunk Tach

    KEINE PANIK !

    Mit dem patch-Editor "Alpha Base" zwischen Sequencer und Juno kannst Du u.a. jeden Alpha Juno-Parameter per CC steuern.
    Hier und für Umme: http://www.auralnebula.net/Alpha%20Base/

    Funktioniert bei mir (JU-1) tadellos ;-)
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es geht nur über SysEx Umwege (die Soft biegt SysEx in Ccs um), direkt versteht der Juno fast keine Controller.
     
  6. Booty

    Booty Tach

    BCR kommt für dich nicht in Frage?

    Funktioniert Super hier, vor allem das Zuweisen der Parameter ist so Idiotensicher einfach gemacht.. Man braucht sich nicht mit den kryptischen Sysex Befehlen beschäftigen sondern dreht einfach mit dem richtigen Parameter im Focus das Alpha Dial und wartet beim BCR drauf, dass GOOD im Display steht, ferdisch!

    Das mit Sysex ist nicht so einfach, weil nicht jedes Gerät Sysex Meldungen ausgeben kann, somit: BCR Rules!
     
  7. motoroland

    motoroland Tach

    goil, kannte ich noch gar nicht! :supi:
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke für den Tip.
    Einen VST Controller habe ich bereits (Mac) - mir ging es eher um die Live Umsetzung da ich ohne Rechner spiele und mein Hauptsequencer ein Octatrack ist - also keine Sofrtware im konventionellen Sinne.

    Ein BCR ist mir einfach zu groß da ich platzsparend reisen muss :sad: hab schon so viel Zeug dabei - da ist dann kein Platz mehr.
     
  9. uziphunk

    uziphunk Tach

  10. Ja, den kennt Darpanet von mir schon. Ist aber im Moment noch keine echte Alternative (alledings könnt er ihn sowohl für den JX-3P als auch für den Juno gebrauchen.

    Aber auch da ist das halt ein (gar nicht so leichtes) Trumm mehr, das das Handgepäck beim Flug zum Gig irgendwohin, verdammt schwer und groß macht (und das ist einfach die Kern-Anforderung von Darpanet).

    Er bräuchte einfach ein Zigarettenschachtel großes Kistchen mit MIDI-Ein und Ausgang, dem man per Sysex eine übersetzungstabelle hochlädt, die sagt, wenn vorne CC43 rein kommt, schicken hinten SysEx XYZBLA raus.
     
  11. Jockel

    Jockel Tach

    Helfen könnte ein Midi Solutions Event Processor oder Event Processor Plus - die können das und sind sehr sehr klein ...
    CC rein und Sysex raus geht damit auf jedem Fall und auch noch mehr, was aber wohl nicht so gebraucht wird.
     
  12. Wow! Den kannte ich nicht. Das könnte tatsächlich die Lösung sein!
     
  13. Jockel

    Jockel Tach

    Mapping kann wohl auch der Midipal, aber als Beispiel wird angegeben, er könne einen Midikanal auf einen anderen mappen. Ob es von CC auf Sysex geht, können vielleicht die vielen Midipal-Nutzer hier im Forum beantworten. Von einem CC auf einen anderen CC geht wohl auch, was ja durchaus einen Sinn hat, wenn man z.B. einen Microwave XT oder Clavia Nordrack als CC Controller missbrauchen will. Aber wie gesagt, ob CC auf Sysex geht, sollte sich doch klären lassen (das Reference Manual beschreibt es leider nicht und der Midipal Programmer gibt dazu auch nichts her).
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na gut, maximal nur 32 Parameter oder Settings, wie sie dort bezeichnet werden. Hätte ein Synthesizer 33 Parameter, könnte man einen Parameter nicht mehr steuern. Viele Synthesizer haben weit über 32 Parameter. Die wichtigsten 32 Parameter könnte man zumindest damit steuern.
     
  15. swissdoc

    swissdoc back on duty

    da gab es doch diese praktischen Progammer von Roland, oder? PG-x00 oder so...
    oder einen Novation SL oder was in dieser Klasse, die können auch SysEx
     
  16. Halllloooo? Hast Du den Thread mal gelesen?
     
  17. swissdoc

    swissdoc back on duty

    oops :) Dann wird es in der Tat eher schwierig.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hey,
    danke für all die Antworten.

    Das scheint ja tatsächlich die Lösung zu sein - mir würde der Midi Solutions Event Processor ja theoretisch schon reichen - da könnte ich dann quasi meine 10 frei belegbaren midi Regler vom Octatrack auf die 10 wichtigsten Parameter im Alpha schicken können - das ist schon mal super!

    Ist die Programmierung des Midi Solutions Event Processor´s schwierig? sprich die richtigen Codes für den AJ2 da reinzuhämmern :)

    Danke für den Tip :)
     
  19. Jockel

    Jockel Tach

    Die Programmierung ist wirklich einfach, wenn man keine Angst vor Sysex hat - hier mal ein Beispiel, das ich auf die schnelle
    für ein paar Parameter des Alpha Juno 2 erstellt habe - mit Kommentaren:
    Code:
    F0 00 00 50 28 00 F7
    { Clear All Settings - allow all MIDI events not specified below to pass through unchanged }
    
    { Alpha Juno 2 Parameter: VCF Cutoff }
    F0 00 00 50 28 02 00 01 03 00 7F 03 09 00 7F F7
    B0 14 00
    F0 41 36 00 23 20 01 10 YY F7
    { Setting #1: Map all Control Change #20 events on MIDI channel 1 to the System Exclusive event F0 41 36 00 23 20 01 10 YY F7, with the incoming value mapped to YY of the outgoing event. Continue to process settings }
    
    { Alpha Juno 2 Parameter: VCF Resonance }
    F0 00 00 50 28 02 01 01 03 00 7F 03 09 00 7F F7
    B0 15 00
    F0 41 36 00 23 20 01 11 YY F7
    { Setting #2: Map all Control Change #21 events on MIDI channel 1 to the System Exclusive event F0 41 36 00 23 20 01 11 YY F7, with the incoming value mapped to YY of the outgoing event. Continue to process settings }
    
    { Alpha Juno 2 Parameter: Attack Time }
    F0 00 00 50 28 02 02 01 03 00 7F 03 09 00 7F F7
    B0 16 00
    F0 41 36 00 23 20 01 1A YY F7
    { Setting #3: Map all Control Change #22 events on MIDI channel 1 to the System Exclusive event F0 41 36 00 23 20 01 1A YY F7, with the incoming value mapped to YY of the outgoing event. Continue to process settings }
    
    { Alpha Juno 2 Parameter: Attack Level }
    F0 00 00 50 28 02 03 01 03 00 7F 03 09 00 7F F7
    B0 17 00
    F0 41 36 00 23 20 01 1B YY F7
    { Setting #4: Map all Control Change #23 events on MIDI channel 1 to the System Exclusive event F0 41 36 00 23 20 01 1B YY F7, with the incoming value mapped to YY of the outgoing event. Continue to process settings }
    
    { Alpha Juno 2 Parameter: Break Time }
    F0 00 00 50 28 02 04 01 03 00 7F 03 09 00 7F F7
    B0 18 00
    F0 41 36 00 23 20 01 1C YY F7
    { Setting #5: Map all Control Change #24 events on MIDI channel 1 to the System Exclusive event F0 41 36 00 23 20 01 1B YY F7, with the incoming value mapped to YY of the outgoing event. Continue to process settings }
    
    { Alpha Juno 2 Parameter: Break Level }
    F0 00 00 50 28 02 05 01 03 00 7F 03 09 00 7F F7
    B0 19 00
    F0 41 36 00 23 20 01 1D YY F7
    { Setting #6: Map all Control Change #25 events on MIDI channel 1 to the System Exclusive event F0 41 36 00 23 20 01 1B YY F7, with the incoming value mapped to YY of the outgoing event. Continue to process settings }
    
    { Alpha Juno 2 Parameter: Decay Time }
    F0 00 00 50 28 02 06 01 03 00 7F 03 09 00 7F F7
    B0 1A 00
    F0 41 36 00 23 20 01 1E YY F7
    { Setting #7: Map all Control Change #26 events on MIDI channel 1 to the System Exclusive event F0 41 36 00 23 20 01 1B YY F7, with the incoming value mapped to YY of the outgoing event. Continue to process settings }
    
    { Alpha Juno 2 Parameter: Sustain Level }
    F0 00 00 50 28 02 07 01 03 00 7F 03 09 00 7F F7
    B0 1B 00
    F0 41 36 00 23 20 01 1F YY F7
    { Setting #8: Map all Control Change #27 events on MIDI channel 1 to the System Exclusive event F0 41 36 00 23 20 01 1B YY F7, with the incoming value mapped to YY of the outgoing event. Continue to process settings }
    
    { Alpha Juno 2 Parameter: Release Time }
    F0 00 00 50 28 02 08 01 03 00 7F 03 09 00 7F F7
    B0 1C 00
    F0 41 36 00 23 20 01 20 YY F7
    { Setting #9: Map all Control Change #28  events on MIDI channel 1 to the System Exclusive event F0 41 36 00 23 20 01 1B YY F7, with the incoming value mapped to YY of the outgoing event. Continue to process settings }
    
    { Alpha Juno 2 Parameter: Chorus Rate }
    F0 00 00 50 28 02 09 01 03 00 7F 03 09 00 7F F7
    B0 1D 00
    F0 41 36 00 23 20 01 22 YY F7
    { Setting #10: Map all Control Change #29 events on MIDI channel 1 to the System Exclusive event F0 41 36 00 23 20 01 1B YY F7, with the incoming value mapped to YY of the outgoing event. Continue to process settings }
    
    Am einfachsten ist es mit dem Editortool - am schnellsten direkt über das Editorfenster.
     
  20. Entweder wie Jockel beschrieben hat (auf mac ein bisschen tricky - ich kann Dir aber sagen wie es geht). Es gibt aber auch ein Editor-Programm für MS-Windows.

    Man könnte dann auch die gleichen CCs wie für den Organix JX3P nehmen, dann könnte man dem Rechner oder Octatrack völlig easy an beiden drehen.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    das hört sich sehr sehr gut an.
    Ich denke so eine Midisolution Box muss ich mir holen. Genialer und kleiner gehts ja fast nicht :)
    Den JX3p kann ich problemlos via octatrack ansteuern - da hab ich ja die CC Tabelle und das funktioniert einwadfrei - das gleiche jetzt nur noch für den Alpha Juno und dann bin ich schon sehr nah am Traumset - evtl dann statt dem 2er den 1er Juno - da kleiner und leichter (zwar ohne Velocity :sad: ) aber das wäre dann alles recht kompakt :)

    jetzt muss ich nur schauen wo ich diesen midisolutions herbekomme... :kaffee:
     
  22. citric acid

    citric acid aktiviert

    warum nicht mit dem ipad machen? ich habe zwar den patcheditor von kiwi. habe aber auch für touch osc und auch midi touch für alle meine roländer auch ein template. juno1 , jx3p , jx8p, juno106. aber auch andere lassen sich damit steuern.
    zb tetra , mopho, little phaaty un dauch maq16/3 etc....

    hast du ein ipad? wenn nicht ist das evtl. eine alternative zu div. hardwarelösungen. ok hohe anschafungskosten aber so ein pad kan auch noch mehr ....
     
  23. Hieber-Lindberg hat die im Programm, allerdings müssen sie bestellen. 149 Euro für die 32er Kiste ist auch echt nicht viel (original bei Midisolutions $189 CDN !!!), so günstig kriegst Du das nicht importiert.
     
  24. Jockel

    Jockel Tach

    Was wäre damit? Weiß aber nicht, wie seriös der Laden ist und ob die das Gerät auch tatsächlich vorrätig haben ...
     
  25. citric acid

    citric acid aktiviert

    macht der midpal von mutable doch auch . die günstigste version mit case kostet incl versand ca 105 euro.
     
  26. mm303

    mm303 Tach

    Mein Vorschlag wäre:

    Ipad + Midi Interface für den dock connector
    funktioniert mit der Lemur App und Midi Touch

    oder so ein missing link interface über wlan http://wifimidi.com/
    funktioniert mit touchosc und wandelt die touch-osc befehle in midicontroller
     
  27. Jockel

    Jockel Tach

    Bist du dir da sicher? Oder anders gefragt: hast du das schon damit gemacht? Mit dem HTML/Javascript Midipal Programmer geht das nämlich nicht - die Mappingmöglichkeiten scheinen nur sehr eingeschränkt. Das Manual beschreibt das auch nicht. Evtl. geht ja aber auch direkt am Gerät deutlich mehr als der Midipal Programmer und das Reference Manual vorgeben - das wäre zu klären. Vorgabe ist Mapping von CC auf Sysex ...
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich arbeite live ohne Rechner - da kommt dann leider auch kein iPAD ins Spiel :)

    Der Midipal - der kann das ganz sicher auch? :eek:


    ...ah..da war eine schneller als ich...
    ich hab auch noch keine Information gefunden bezüglich dem Midipal und Sysex....wenn das am Gerät zu programmieren wäre - dann wäre das wohl nix für mich :)
     
  29. citric acid

    citric acid aktiviert

    muss mal den oliver fragen. hatte es so verstanden das er das auch kann.
     
  30. heide69

    heide69 Tach

    Was machts Du hier im Juno Thread?
    Im Minibrut Thred brennt die Luft, wir brauchen dich dort!!!!!

    Komm zurück Zitronen Acid. Bitte!

    Edit: und nimm die Badekappe ab (Avatar)
     

Diese Seite empfehlen