Alternative zum RME ADI-2 DAC -> S/PDIF DAC

noir

noir

( ͡° ͜ʖ ͡°)
Ich bin auf der Suche nach einem DAC der mir (auch) standalone - also ohne PC - ein S/PDIF Signal (stereo) für meine aktiven Lautsprecher aufbereitet und eine Fernbedienung hat. Fernbedienung ist wichtig weil es im Wohnzimmer eingesetzt werden soll.

Das RME ADI-2 DAC würde da gut passen, jedoch liegt mein Budget deutlich drunter. Eigentlich sind 300 Euro die Schmerzgrenze. Es muss nicht high-end sein. Aber vernünftig funktionieren sollte das schon. In so ein Amazon China Produkt hab ich kein Vertrauen. Gibt's da was "vernünftiges"? Gebraucht kaufen ist auch ok für mich.
 
noir

noir

( ͡° ͜ʖ ͡°)
Mal so for the records:

Es gibt wohl China-Produkte die durchaus einen guten Ruf haben. Ein Hersteller heißt "Topping" und macht wohl Hardware die dem RME klanglich ebenbürtig ist. Ist aber auch nicht so billig wie man vermuten mag. So 30% kann man aber schon sparen. Allerdings hat der RME ein paar tolle extras wie der EQ und die individuelle Konfiguration. Einen EQ wollte ich sowieso auch in der Kette haben.

Dann hab ich noch eine unerwartete Entdeckung gemacht: Der Behringer DEQ2494. Auf dem Papier kann der alles was ich mir vorstelle außer USB Audio, wobei das noch ehr nice-to-have wäre. Die analoge Stufe hinter dem DAC soll aber nicht so doll sein. Allerdings gibt es ein paar Mods welche das verbessern sollen. Es gibt Dienstleister die das Modding anbieten oder sogar fertige Geräte verkaufen. Das zielt alles auf das HiFi Segment ab. Mit Mod wird man dann auf 500-600 Euro kommen. Die Langlebigkeit der Kiste ist aber auch ein Problem. Keine Ahnung ob sich das mit nem Mod verbessert. Was hier noch sehr interessant wäre ist die Möglichkeit den Raum zu messen und den EQ entsprechend anzupassen. Die fehlende Fernbedienung könnte man evtl. durch eine Bastellösung mit MIDI kompensieren.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben