Ambient Versuch

Dieses Thema im Forum "Your Tracks" wurde erstellt von köpi, 7. Januar 2016.

  1. köpi

    köpi .

    Hi,

    der Versuch einen Ambient Track zu basteln :)

    Ich hab mir einfach vorgestellt wie es sich im Weltraum anhören könnte. Natürlich durften Nasa Samples nicht fehlen.

    http://dl.dropbox.com/s/904khngyle3wrk8 ... .01.16.mp3

    PS: Der Track geht fast 16 Minuten... also ein bisschen Zeit mit bringen :)
    Ich muss aber dazu sagen, dass ich in keiner Spur einen EQ habe, um das mal ein wenig zu kontrollieren bzw in den Frequenzen zu beschneiden oder zu verstärken. Das werde ich noch machen, so gut wie ich es kann. ( Bin im Qqing noch ein ziemlicher Newb )

    Danke und Grüße!
     
  2. Sonamu

    Sonamu ||

    Cooler Avatar ! :phat:

    Track höre ich später an.
     
  3. Klingt nett, geht gut als Ambientnummer durch, da stören die 16min keinesfalls. Ich habe ebenfalls schon solche Nummern gemacht.

    EQing, ja, kann noch ein bisgen, vor allem um das Spektrum besser auszureizen.
    Mehr aber als das, drüfte noch etwas mehr Leben in die Nummer rein, langsame Pannings, Filterfahrten, Stereopanning im Mix besser ausnutzen, da darf die Soundlandschaft gerne von Ohr zu Ohr gehen. Im Grunde alles, was die Trickkiste so hergibt ;-)
     
  4. Psychotronic

    Psychotronic .....

    Find ich geil ab der Mitte.

    Dazu fehlen fette Taiko Drums!
     
  5. im weltraum können menschen nichts hören :)

    wie raziel schon schreibt, etwas mehr leben einbringen.
     
  6. so macht man Ambient space nicht. Es ist sehr unkompliziert. Ich überleg gerade ob ich dich einweihen soll *g* Ich hab ja auch letztens erst was gepostet. Ich wag mich mal :

    https://soundcloud.com/user0011-1/the-u ... projection

    Weil ich aber Silke F rausgeekelt hab bin ich bei vielen unten durch. Und keiner lobt mich und meinen geilen Deep Space lol...naja ok...Lob ist hier eh nicht so an der Tagesordnung! :D Aber mir fehlt der Silke selbst. Ist seitdem ganz schön langweilig hier!
    Naja bei Deep Space Soma FM Drone Zone gibt es einen Trick! Da kommst du so erstmal garnicht drauf! ;-)
     
  7. Das stimmt so nicht.

    Schwingungen kann man auch fühlen ;-)

    kennste nicht :

    https://www.youtube.com/watch?v=_Ftv7AHJqCc
     
  8. köpi

    köpi .

    Aha.... :agent:
     
  9. köpi

    köpi .

    Hallo raziel28,

    ich glaube wir kennen uns aus nem anderen Forum :floet:

    Nutzt du bestimmte PlugIns oder Techniken um so etwas hin zu bekommen?
    Ich bin in der Richtung wie man Effekte richtig einsetzt noch sehr unerfahren. Die Effekte, die du bei mir im Mix hörst sind eigentlich alle schon so mit dem Sound programmiert worden. Ausser bei den Nasa Samples hab ich etwas Delay drauf.
     
  10. Ist das so? rec.de?

    Am meisten nutze ich einfach nur die Bordmittel von Ableton oder Cubase.
    Pannings mache ich lieber per Automation als mit Auto-Panner
    SC-Kompressionen mit den programmeigenen Kompressoren.

    In der Masterkette habe ich meistens noch eine ganz leichte Stereoverbreiterung von Sonalkis drinne und etwas Kompression mit dem 670er Röhrenkompressor von IK Multimedia.

    Leben rein bringen... mal eine Idee:
    Nimm mal ein paar Radionachrichten auf oder sonst irgendeinen längeren, gesprochenen Text.
    Lege einen Mutiibandkompressor auf die laaaangen Padsounds/Drone, schalte Sidechain ein.
    Die Radionachrichten legst Du wie gewohnt in eine Spur und schickst deren Ausgang komplett in den Sidechaineingang des Kompressors. man hört das Gebabbel also nicht mehr.
    Nun stellst Du den Multibandkompressor passend ein, sodaß er aufgrund der Sprache des Radiosprechers z.B. nur etwas die Höhen von Deinem Padsound etwas wegdrückt, 'etwas' also Ratio so zwischen 1:1.1 - ca 1:1.3 anfangen, nicht übertreiben, es soll ja nicht komplett unruhig werden, sondern nur ganz leichte Änderungen rein bringen. Hast Du was passendes gefunden und es geht Dir einfach nur zu schnell, stretche die Spur des Radiosprechers einfach etwas.

    Sowas meine ich mit Trickkiste ;-) Die Sprache des Sprechers stempelt einfach ein unregelmäßiges Muster in die Pads rein...
     
  11. köpi

    köpi .

    Ja genau, von dort :) Mir hat dein " Im Nebel " so gefallen.

    Cool, das werd ich mal ausprobieren, danke dir! :supi:
     
  12. Tax-5

    Tax-5 ||||

    Da ich von mir behaupte, ein wenig von Ambient zu verstehen, gebe ich auch mal meinen Senf dazu.
    Habe mir nicht den ganzen Track angehört aber 2/3, da ich eigentlich schon in die Heia wollte.

    Generell gefällt mir das Stück sehr gut. Es klingt sehr "weltraumig" und diese ganzen Spielereien sind recht cool.
    Mir persönlich gefällt das Gelabber jedoch nicht. Das hätte ich dezenter eingesetzt... aber das ist Geschmacksache.

    Was EQing betrifft sehe/höre ich da nicht viel Bedarf. Klingt passabel wie es ist.
    Es dürfte allerdings noch ein wenig "Fülle" haben. Also noch n Pad untenrum (für den Bauch) und vielleicht noch etwas Hall.
     
  13. Die Fülle kommt nicht von Pads.