amSynth Problem

Dieses Thema im Forum "Linux" wurde erstellt von DrFreq, 8. Juni 2013.

  1. DrFreq

    DrFreq Tach

    Ich rege mich zur Zeit ein wenig über den amSynth auf. Ich habe den amSynth als Fenster oben auf Renoise liegen und es fühlt sich so an als ob man ein VST benutzt. Ich bin es gewohnt von den VST Fenstern, diese immer weg zu klicken wenn man es nicht mehr braucht. Dümmlicherweise schliesst dieser Vorgang unter Linux das gesamte Plugin da es ja als Standalone läuft... Ich habe so nun schon mehrere Sounds ungespeichert ins nirvana geschickt und das Nervt :mad:

    Gibt es keine Möglichkeit den amSynth als LADSP Plugin zu laden? Was mich auch irritiert ist wie man Sound beim amSynth speichert, wiel irgendwie kann ich nur ganze Bänke speichern, wenn ich einzelne sounds speichern will oder umbennen möchte sehe ich diese nicht mehr in der Bank...

    Der amSynth ist ein super Synth gerade wegen der Ctrl + R Tastenkombination, wahnsinns Maschinensounds lassen sich da basteln...

    http://amsynth.com/
     
  2. Werd mal genauer, Hier gibs auch Nichtlinuxe ;-)
     
  3. motone

    motone eingearbeitet

    Mach doch einfach 'nen zweiten Desktop-Bereich auf und schiebs dahin.
     
  4. DrFreq

    DrFreq Tach


    mit CTR + R verwendet man den Patch Zufallsgenerator vom amSynth
     
  5. Crabman

    Crabman aktiviert

    Fehlt nur noch der random track generator.Das wär doch mal was...
     
  6. mink99

    mink99 bin angekommen

    Kannst du da nichts mit Linux bordmitteln machen , so mittels skinning den schliessen Knopf verschwinden lassen ?
     
  7. DrFreq

    DrFreq Tach

    es gibt für renoise so was ähnliches, kein echter random generator für ein komplettes arragment aber naja man hat schon viele Möglichkeiten um Zufallsmechanismen einzubauen, es gibt da auch noch eine Art programiersprache oder Codes um ein Arragment zu programmieren.. Es war mir aber zu kompliziert, deswegen habe ich mich nicht weiter damit befasst. Ich bin schon mit dem Epic Arpegiator zufrieden... Es gibt da noch ein Tool, wo man z.B. mit dem BCR controller den Zufallsgenerator einstellen kann, aber das bezieht sich dann auch nur auf eine Spur, allerdings kann man dann auch mit dem BCR die spuren wechseln
     
  8. bluebell

    bluebell Tach

    Auf http://code.google.com/p/amsynth/?p=index steht, dass es ihn auch als DSSI und LV2 gibt.
    Auf http://code.google.com/p/amsynth/wiki/B ... FromSource finde ich nichts mehr von LV2 aber von DSSI, was ja auch Module mit grafischer Oberfläche erlaubt (siehe Whysynth oder Hexter).
     

Diese Seite empfehlen