Analog 4 Poly Patch (benötigt: Max4Live)

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Mork vom Ork, 10. September 2013.

  1. Ahoy!

    Auf der Grundlage dieser beiden praktischen Max-Patches habe ich mir grade mal ein Rack in Ableton zusammengesteckt,
    um nicht jedes Mal 5 Midikanäle für den AnalogFour aufmachen zu müssen (und vor allem, um nicht jedes Mal erst alles konfigurieren zu müssen, sondern das Ganze quasi auf Knopfdruck verfügbar zu haben).
    Da ist noch ein midiparse-patch mit drinnen, weil Abletons Push sonst irgendwie die Noten immer mehrfach triggert (bei Nutzung mit einem normalen Keyboard kann man das wohl rausschmeißen, vielleicht ists auch einfach nur ein AbletonBug oder weißderteufel, probierts aus ;-) ).
    Da kann man sicher noch was dran machen und mit den CCs geht auch noch einiges, erstmal nur so als Startpunkt.
    Achja ich hab das jetzt für die MidiKanäle 7-10 konfiguriert, muss man dann je nach Gusto ändern :)

    Sodann, schönen Abend!

    PS: Wer noch eine einfachere,bessere Variante kennt: immer raus damit :)
     

    Anhänge:

  2. void

    void -

    cool, hab leider kein Max/Live, aber hab das hier getan:
    http://elektronauts.com/topics/view/482
    brauchstn Mac, und dann kannst du über den IAC Driver MIDI von Live in die App routen.
    die iOS Version hängt immer noch bei Apple in der Warteschleife...
     
  3. CO2

    CO2 eingearbeitet

    Oha, habe mich gerade heute damit beschäftigt, das Problem bei m4l ist ja, das man aus m4l keine midiausgänge routen kann :sad: an die möglichkeit mit nem receivedinges habe ich noch garnicht gedacht....
     
  4. Jau, sehr doof das! Mit dem Receive ists zwar an sich super, aber ich fands halt nur so umständlich immer mehrere Midi-Kanäle dafür aufmachen zu müssen,deswegen das Rack :)
     
  5. Cool, hab ich auch schon aufm Schirm aber noch nicht probiert :)
     

Diese Seite empfehlen