Analoger Synth nur welcher

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von DrFreq, 25. Oktober 2011.

  1. DrFreq

    DrFreq Tach

    Ich denke schon lange darüber nach auch mal so einen alten Synthesizer zu kaufen. Irgendwie hat jeder mindestens so ein altes Schätzchen in der Bude stehen nur ich nicht. Ich denke dabei an Konsorten wie MS 20, MonoPoly oder Prophet usw.

    Da ich mich mit den alten Teilen so gut wie gar nicht auskenne da nie in der Hnd gehabt, auser einen MS10... möchte ich gerne die FRage an die Community stellen welcher Analoge alte Synth gut ist. Der MS20 ist mir klar... Ich denke aber mittlerweile das es mehr Sinn macht sich einen Polyphonen Synthsizer zu zulegen, deswegen kam mir auch der MonoPoly in den Sinn. Welche gleichwertigen Alternativen zum Monopoly gibt es denn überhaupt, der Prophet hat mir in den youtube Videos ganz gut gefallen, ist der Prophet überhaupt Polyphon? Gibt es auch einen Polyphonen Moog und ist der Alesis Andromeda wirklich so gut?

    Ihr seht ich will mir einmal einen richtigen Synth kaufen :mrgreen: Aber einen Virus TI kann jeder, ich will was analoges und krasses bis 2 tsd €
     
  2. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Prophet 5 ist fünfstimmig polyphon, Prophet 08 hat 8 Stimmen, Pro One einstimmig monophon.
    Der polyphone Moog ist der Polymoog und der Memorymoog.
    Wichtig wäre zu wissen auf was für Funktionalitäten Du Wert legst? - Halbmodular? Muß er wirklich polyphon sein? Muß er alt sein? 1 VCO+Sub? Sequenzer? Triggerbar? und und und...
     
  3. Zolo

    Zolo Tach

    Überleg dir ob du eine Möglichkeit brauchst ihn anzutriggern oder ob dir per Hand-einspielen reichen würde. Fern von Midi gibts bei alten Polyphonen echt ein Problem und oft nur über den Arpeggiator möglich.
     
  4. serge

    serge ||

    Wunderbares Thema, vorab ein paar Fragen.
    - Was soll Dein polyphoner Analogsynthesizer denn können, sprich: An welchen Ausstattungsmerkmalen bist Du besonders interessiert?
    - Muss es ein "Alter" sein oder darf es auch ein Instrument aus aktueller Produktion sein?
    - Gibt es Klänge, die Du ganz besonders bevorzugst, falls ja, welche?
    - Wieviel Stimmen muss das gute Stück mindestens haben?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    warum kein neuen oberheim sem pro mit midi und patchpointz.. oder ein cwejman sk1 ?

    empfehlung: ROLAND SH 101 + MFB Megazwerg
     
  6. Pentado

    Pentado Tach

    ist da nicht der juno60 + midi die eierlegende wollmilchsau???? ...so fürn beginn :lol: und sounds speichern geht sogar auch :phat:

    ms20,prophet(proone),sh101 und co sind ja sehr speziell/eingeschränkt und nur monophon
     
  7. serge

    serge ||

    Bei dem Preisrahmen lieber einen Roland Jupiter-6 statt eines Juno, wenn es denn etwas Altes sein soll:
    - 6 Stimmen
    - Split
    - Speicherbar
    - Arpeggiator
    - Unison mit regelbarer Verstimmung
    - MIDI ab Werk (wenn auch eher schlicht implementiert)
    - 2 Oszillatoren pro Stimme
    - Oszillatorsynchronisation
    - Crossmodulation der Oszillatoren
    - Mischbare Wellenformen inkl. Rauschen und Pulsbreitenmodulation
    - Sync und Crossmodulation sind gleichzeitg ohne Gejaule einsetzbar
    - 2 LFOs für die Stimmen
    - 2 Hüllkurven pro Stimme
    - Resonanzfähiges Tief-, Hoch- oder Bandpaßfilter pro Stimme
    - MIDI und Arpeggiator drastisch erweiterbar über Europa-Kit
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    +1

    Da nach einer Alternative zum Monopoly gefragt wurde...

    Vermona PerFourMer MK1 oder bald neu zu kaufen MK2. Allerdings nur 4 Stimmen und weniger für Flächen geeignet.
     
  9. Einen Alten kauft man nicht, weil der alt ist, sondern Charakter hat.
    Sicher gibt es auch neue Synth mit Charakter, die sind aber dünn gesät.
    Ich sag mal, früher konnte man den Synth aus der Produktion raushören. Das ist spätestens vorbei seit VA & Co.
    Alte Poly-Synths mit Charakter sind alle Roland Junos, Jupiters , MKS und JXé. Dito OB Matrix, OBX und Xpander, Memorymoog, Synthex, um die wichtigsten zu nennen.
    Neue Polysynths mit Charakter sind der Andi, Prophet 08, Per4mer, OB SoFV, Poly Evovler, Sunsyn.
     
  10. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...auch auf die Gefahr hin das es gleich verbal für mich aufs Maul gibt, finde ich das es gerade bei Roland Geräte gibt die einfach trotz ihrer beschränkten Möglichkeiten unheimlich gut klingen und einen quasi einladen mit ihnen zu arbeiten. Den Jupiter-6 finde ich persönlich eher lau und dünn, genau wie der JX-3P, der wiederrum andere Qualitäten besitzt wie z.B. den Poly-Stepper...
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das mit dem Charakter bei Vintage Synths wird auch gerne mal überschätzt. Bis auf das Filter klingt z.B. der MS20 nicht besonders. Da können aktuelle monophone Analoge deutlich schöner klingen. Z.B. Mono lancet, Slim phatty, Dark Energy, Mopho, Future Retro XS, MFB Microzwerg, etc.pp.
     
  12. aber sicher über dem Preislimit

    und ist meiner Meinung nach ein guter Allrounder, vor allem, wenn man nur einen analogen nutzt.

    und ich finde, ein süßes Schätzchen, aber mit gegenüber dem Prophet 08 recht beschränkt (Preis/Leistung wäre für mich beim 08 besser).

    (neben dem Memorymoog s.u.), aber technisch Empfindlichkeit auf allerhöchsten Niveau - ich rate absolut ab (Rudi sicher auch :mrgreen: ).

    Das "Der" müsste man riesengroß schreiben (ja, und es gibt auch noch andere in dieser Liga). Aber mit dem Preislimit ist nun wirklich kein Drandenken.

    Damit wäre eine zielgerichtete Herangehensweise möglich. Ich verstehe Dich aber eher so, dass Du etwas zum Spielen (im doppelten Sinn) suchst. Da halte ich den Prophet 08 oder auch den Polyevolver (hat ja auch 2 analoge Oszilaltoren) für vielseitig und erlebnisreich.
     
  13. DrFreq

    DrFreq Tach

    die roland juno werden ja hoch gelobt aber sie sind mir unsympatisch...

    ich muss mich wohl zwischen monopoly und prophet 05 entscheiden, der 08 ist ja auch ein neuer. midi wäre natürlich super, aber cv ist auch kein Problem. Polyphon muss er auf jeden FAll sein, weil Monophon habe ich die Filterbanken und den Spectralaudio Protone
     
  14. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...ich hatte nen Mopho Keyboard und habe nen Monoevolver Keyboard PE und muß sagen, das ich den Evolver richtig toll finde! Der P08 ist quasi das gleiche wie der vierstimmige Polyevolver nur ohne die beiden digitalen Oszillatoren und die haben es jedoch in sich!!! Der Evolver ist sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr sehr vielseitig!!!
    Wenn der nochn Multimodefilter hätte, dann Gute Nacht :lol: !
     
  15. Zolo

    Zolo Tach

    Also Jupiter 6 ist mit vorsicht zu geniessen. Ist zwar mein absoluter LIeblingssynthi, aber der Sound ist echt geschmacksache. Keine dicken Bässe und so... Aber enorm viel Charm innerhalb der Songs und auch recht vielseitig im Klang durch die Crossmodulation/bissle FM like.

    Also ich kann verstehen das man den Juno trotz nur einem Osc (plus Sub) mag. Ging mir auch so. Aber was hats denn eigentlich mit dem Sh101 auf sich ? Ich meine der ist doch irgendwie wie Juno in Monophon ohne Midi und abspeichern ?
     
  16. DrFreq

    DrFreq Tach

    ich glaube ich nehme den MonoPoly, weil der Prophet 05 hat mir zu wenig Potis :mrgreen:

    Scheisse, ich sehe grade das beim MonoPoly die 4 OSC polyphon geshared sind, das ist natürlich wieder scheisse...

    Zitat:

    It has 4 VCO's which can be shared in 4-voice Polyphonic mode, or linked in Unison for a versatile monophonic lead.
     
  17. Kölsch

    Kölsch bin angekommen

    Zwar nur duophon aber dafür neu: Auf den neuen Oberheim 2-Voice warten.
    Könnte vielleicht preislich hinkommen und der neue SEM klingt einfach fantastisch.

    Ich kauf mir nix altes mehr, hab keine Lust mehr auf den ganzen Service Shit.
    Ist mir zu teuer und zu nervig.
    Gibt doch mittlerweile ohne Ende moderne analoge Synth und so viel schlechter klingen die wirklich nicht.
     
  18. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...da hats den superbedienbaren, triggerbaren Sequenzer auf sich, für Live und so mal Ideen abgreifen ein Traum!
    Ohne das wäre die Kiste kein Erfolg, siehe MC-202 und CMU-810, die beide bis auf die LFO-Wellenformen die absolut identische Klangerzeugung wie der SH-101 haben!
     
  19. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...also willst Du keinen neuen?

    Deswegen wäre gut wenn Du mal deine "Features" aufschreiben würdest.
    Den Prophet 5 liegt ja preislich über deinem Limit, der P08 wäre genau darin und auf den Mono/Poly scheinst Du Dich ja schon festgelegt zu haben, oder?
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mach das und werde klüger. Thema beendet.
     
  21. DrFreq

    DrFreq Tach

    eigentlich will ich keinen neuen, aber als ich eben gesehen habe das die 4 OSC des MonoPoly im Polyphonen Modus schrumpfen.. ist aber eigentlich logisch, weil ansonsten müsste er ja 16 OSC haben... Ich muss es mir wirklich nocheinmal genau überlegen ob sich das lohnt... prophet 08... oder gleich diesen Andromeda
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    Auch der TI ist ein richtiger Synthesizer ;-)

    Analog zu meinen TI hab ich hier einen bzw 2 Vermona Lancet stehen. Als Ergänzung wirklich wunderbar. Wenn du wirklich mehr ausgeben willst schau dir mal den Performer an.
    Vermona haben übrigens einen ähnlich guten Support wie die TI Bauer.

    Der Reiz bei analogen ist ja grad das monophone. Ich würde also nicht unbedingt nach Polyphonie gehen
     
  23. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...das stimmt, gerade für polyphone Pads eignen sich digitale sehr sehr gut!
    Und ausserdem sind VA' s auch sehr gut, man muß nicht unbedingt analoge Synthesizer haben, es sei denn man will diese Performance-Features wie z.B. Triggerbarkeit, Sequenzer, etc....
     
  24. Murano

    Murano Tach

    Wie wär's mit einem Polysix statt einem MonoPoly? Sieht designmässig ja sehr ähnlich aus. Oder einem Prophet 800?
     
  25. DrFreq

    DrFreq Tach

    mir fehlt aber was polyphones, das ist ja mein Problem.. Monophon habe ich wie Sand am Meer, mir fehlt mindestens ein Polyphoner und Digital brauch ich nicht weil da kann ich auch Software nehmen... Ich glaube ich nehme den Andromeda, weil alles andere bringt nichts, das sind wieder nur so halbe Sachen...

    selbst der prophet ist ja wieder nur so ein halbes ding, der hat ja soweit ich geshen habe nur einen lp. der Andromeda hat zwar auch nur 2 OSC per Voice dafür aber ins. 16 Voices. Also ich denke mal da kann man dann auf jeden Fall schon einiges machen... Dann muss halt einen Monat länger sparen :mrgreen:
     
  26. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    Bitte schau Dir das mal an, das sind sehr gute Doku's:



    ...da wäre nur nochn Polyevolver schöner in deiner Preisklasse, oder?...
     
  27. Zolo

    Zolo Tach

    Moment mal. Kann man den Prophet5 überhaupt polyphon antriggern über CV/Gate ?? Sollte doch eigentlich monophon sein, oder?

    Und Andromeda wird eher eng für unter 2000 euro.
     
  28. DrFreq

    DrFreq Tach

    Ja ich weiss, aber es bringt ja nichts... Ich dachte erst MonoPoly, wegen der 4 OCS, aber die sind ja nicht per Voice.. Damit fällt der schon mal weg, der Prophet ist zwar echt gut und mir gefällt auch der Klang aber ich weiss nicht ob ich über die Zeit hinweg damit glücklich sein werde das er nur einen lp hat. Der Andromeda hat so gesehen wirklich alles was ich haben möchte... Oder der Waldorf Q+ aber der hat ja digitale OSC

    Analog und Monophon habe ich genug. Ich möchte halt noch einen guten Polyphonen haben, aber nicht wieder irgendwelche billig 300 € Teile oder irgendwelche abgespeckten Sachen die man nach ein paar Monaten wieder her gibt. Und VA oder Digital brauch ich nicht, weil da kann ich wie gesagt Software nehmen
     
  29. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel bin angekommen

    ...ne, nur mono, es sei denn man baut Midi ein, oder es ist schon drinnen.
    Aber wir wissen immer noch nicht was er eigentlich genau machen möchte.

    ...da müßte man schon Tomflair heissen :D ...
     
  30. Pentado

    Pentado Tach

    dieser eine aspekt ist wichtig...bei den oberheims haste intern noch platz für andere synths - ich versteck meine 303 und die 909 auch immer in meinem oberheim :selfhammer:
     

Diese Seite empfehlen