Analogue Systems RS-95e - verstimmt

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von syncussion, 16. August 2013.

  1. syncussion

    syncussion Tach

    ANALOGUE SYSTEMS RS-95e

    hallo zusammen,

    ich habe ein problem mit verstimmten oscillatoren von analogue systems in meinem rack, das ich allein nicht gelöst bekomme. also: ich hab vor ein paar wochen einen rs-95e neu erworben. beim ansteuern über 1volt/octave bleibt der aber lediglich über 2 oktaven stabil und verstimmt sich danach hörbar. tuning-versuche - so wie von kl~ak im thread "tune your vco!!!" beschrieben - hab ich ohne erfolg vorgenommen. hab immer nur einen kleine range scharf bekommen. darauf hin habe ich mir eine zweiten rs-95e von einem anderen händler besorgt --> mit exakt dem gleichen phänomen. werden die denn werkseitig alle falsch justiert? übrigens: alle andere vco's in meinem rack (anti-oscillator, hertz donut, wmd gamma source) laufen super in tune. hat jemand von euch ähnliche erfahrungen gemacht?

    gruß ins forum
     
  2. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    ich hatte auch mal nen rs95e, der war gut gestimmt. irgendwann nach ein paar jahren musste ich ihn mal wieder nachjustieren - wie das bei analogen vco halt manchmal so ist. danach lief er wieder sauber. inzwischen hab ich ihn verkauft, aber ich hab noch die anleitung zum kalibrieren, die mir bob williams zu diesem zweck damals zugmailt hat. ich lad sie mal hoch, vielleicht hilft sie dir ja. (die anleitung bezieht sich auf den rs90, aber die schaltung ist dieselbe)

    viel mehr als 3 oktaven exakten v/oct-tracking wuerde ich aber von so einem vco auch nicht erwarten.

    wenn du grossen wert auf einen grossen tracking-umfang legst, bist du wahrscheinlich mit einem intellijel dixie, einem doepfer a110 oder einem fonik th555 vco besser beraten. oder natuerlich mit was digitalem - braids, waverider, die digitalen motm-vco...
     

    Anhänge:

  3. syncussion

    syncussion Tach

    super, vielen dank für anleitung. versuche es morgen damit noch einmal;-)

    ich erwarte ja auch kein perfektes tracking, aber die beiden vco's liegen nach noch nicht einmal 3 octaven fast einen halbton (!) daneben...das ist mir dann doch etwas zu viel;-(

    melde mich morgen nochmal!
     
  4. dualmono

    dualmono Tach

    Hat dir die Anleitung geholfen?
    Nur interessehalber... falls Du noch hier rumschwirrst.
     
  5. kl~ak

    kl~ak Tach

    rs95e sollte eigentlich bei 4 octaven nicht mehr als 3-4cent abweichen ...
     

Diese Seite empfehlen