Anders suchen.. / Subforen-Sortierung und Kategorien

Dieses Thema im Forum "about :: Forum" wurde erstellt von Moogulator, 3. Oktober 2015.

?

Synth einsortieren unter

  1. wie bisher

    3 Stimme(n)
    25,0%
  2. Kategorien analog und digital, ggf. hybrid (keine Revolution)

    2 Stimme(n)
    16,7%
  3. Kategorien polyphon und monophon ggf auch paraphon for analog und digital extra und ggf. hybrid

    1 Stimme(n)
    8,3%
  4. Kategorien analog poly, analog mono/paraphon und digital ggf. auch hybrid

    1 Stimme(n)
    8,3%
  5. nach Firmen (eigene Firmensubforen)

    1 Stimme(n)
    8,3%
  6. nach Firmen-Anfangsbuchstaben (R is for Roland...)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  7. nach Synth-Namen (zB Jupiter und Juno in "J" ...)

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. egal

    4 Stimme(n)
    33,3%
  9. Eine andere Aufteilung, nämlich..

    0 Stimme(n)
    0,0%
  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wie wäre es, wenn die Sortierung nicht mehr nach Kategorie (für Synths) wäre sondern eine Auswahl von Buchstaben nach Vorkomm-Menge in entsprechende Subforen gepostet würde? Und dann noch - nach Modellname oder nach Herstellername?

    Beispiel:

    TR808 ist unter T
    oder unter R wie Roland?

    Wenn man das sinnvoll sortiert, würde man eigentlich Dinge recht gut finden, ggf. leichter als nach der jetzigen und verschwimmenden Einsortierung nach analog/digital. Die radikal anderen Kategorien würden ggf. so bleiben.

    Man braucht keine 26 Fächer, sondern ggf. eher 10-15 für die wichtigsten Buchstabenhäufungen. Bei Firmen sind diese freilich anders als bei Gerätenamen. Deshalb: wie würdet ihr das finden? Und welche Version wäre besser?

    Das ist zunächst theoretisch gemeint. Und denk dir das als gäbe es das Forum noch nicht, wie würdest du das gut finden?
    Interessant wäre noch ob man eher Firmen alle listet (alle wichtigen) und die Exoten mit eigenem Subforum würdigt oder eben eher nach Name, dann gäbe es keinen Exoten, Ü sortiert man bei U ein, also da gibt es keine Probleme..;-)
    Oder wirklich ALLE Firmen als Subforum, dann natürlich keine Gearforen sonst..
    Vorteil - es ist viel leichter was zu finden, da es ja ein Forum für zB Roland gäbe.

    Oder andere Aufteilung?
     
  2. starling

    starling Guest

    Ich finde das bringt nix sondern nur Zersplitterung. Ich zitiere I-Ging #23:
    Ausserdem ist gut ein übergeordnetes Thema wie "Synthetisch" zu haben wie bisher.
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Geht nicht um "DIESES" Forum, sondern wenn es neu wäre…
    Wäre das dann immer noch so?
     
  4. starling

    starling Guest

    Ja wäre immer noch so.

    Die Zersplitterung macht jede Form von themenübergeifenden Fragen und Antworten unmöglich.
    Deswegen ist das nix.
    E-MU Xtreme Keys vs E-Mu Orbit - tja, tut mir leid, dafür gibt es kein Forum auch wenn es sich um dasselbe Produkt handelt, quasi.

    "Novation Circuit vs Tanzmaus vs Geist bitte um Rat" - tut uns leid, passendes Forum nicht gefunden.
    Bzw - entscheide dich für eins das dann 89% der User nicht lesen denn die haben weder Geist noch Tanzmaus.
    Und dann ist die auch noch die ganze Diskussion OT weil faksches Unter-Unterforum.
    Damit schränkt man alles unnötig ein.

    Man soll aber so handeln daß Einschränkung verschwindet und der Möglichkeitsraum größer wird.
     
  5. starling

    starling Guest

    Übrigens wiederspricht es auch dem Begriff "Synthese", den der bedeutet schlicht die Zusammenfügung von Elementen.

    Man musste dann statt vom Synth-Forum vom Seperationsforum oder Divisionsforum sprechen.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Na, das Hauptthema wäre König, ein Thema wie
    Jupiter 8 gegen xy... ist dann dort drin..
    Das geht ja alles - nur ist es anders, so wie jetzt auch - gibt es immer irgendwelche Grenzfälle.

    Deshalb ja auch die Frage, Electro-Music haben zB eher das Firmensystem mit ein paar konkreten Foren für div. Teile, hier wäre das nach meinem groben Eindruck sicher Elektron und Junos und dies und das, weil die einfach oft in Fragen vorkommen. Ich selbst komm mit dem klassischen Ding klar. Dennoch wäre es gerade für Einsteiger nicht mehr so schwer etwas richtig einzusortieren.

    Hier werden noch immer Themen zu Synths in Synthetisch gepackt obwohl die Frage zu einem bestimmten Synth ist der klar in analog oder digital gehört. Aber - das ist eigentlich Kleinkram und nicht so wichtig.
    Du hast aber Recht, es gibt dann andere Probleme. ;-)
    Natürlich sind sehr viele Subforen quatsch, was ich selbst sage - Eher legt man was zusammen. Aber das wie es jetzt ist finde ich schon recht gut und effektiv.


    Hab aber nichts dagegen hier auch Eingaben zu bekommen also was lieber und was lieber nicht genau HIER im Forum.
    Aber immer vereinfachend gedacht natürlich. Es gibt theoretisch auch bestimmte Sachen, die es zwar viel gibt, aber nicht so viel genutzt werden, ggf. auch weil es hier so gewachsen ist etc.

    Wie dem auch sei - Input insgesamt dazu immer gern.
     
  7. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Hat dich jeder schon beim Neusortieren seiner Festplatte erlebt: jede Kategorisierung ist irgendwie Müll,. spätestens dann, wenn sie ein anderen verwenden soll. Daher wird auch das genauso gut oder schlecht wie das existierende. Daher verwendet man normalerweise die Suche, um zu finden was man sucht...
     
  8. øsic

    øsic bin angekommen

    Kann ich bestätigen, bei Filmen sortiere ich primär nach Filmname nicht nach Produzent oder Schauspieler.

    Aber ne bessere Suchfunktion lässt alles finden.

    Ich bin für eine bessere Suchfunktion.

    Das würde auch bessere tagging einschließen. Wenn man richtig tagged ist das halb gefunden.
    Gibts hier aber nicht da "inText" oder "inTitle" gesucht wird.

    Für z.b. einzelne Files oder Packs (was hier kaum existiert) wäre tagging ausbauen hilfreich.
    Ich würde zudem bei der Threaderstellung Tags verwenden nach denen sich auch suchen lässt inkl. + und - Option

    Suche:
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das kann ich so nicht bestätigen. Wenn ich alle in einen Ordner werfen würde, wäre das ja genau das.
    Aber bei Sounds ist es schon sinnvoll zu sortieren und bei Bildern und so weiter…

    Die Suche ist begrenzt in ihrer Tiefe.
     
  10. øsic

    øsic bin angekommen

    Es geht aber darum etwas zu finden bzw. ein Thema richtig einzuordnen oder etwas zu kategorisieren.
    In der Tiefe wird es meistens vielfältig, so viele Subs kann man nicht erstellen und es wird unübersichtlich.
    Es ist wie in der Wissenschaft oder der Biologie.
    Am Beispiel des Menschen von der Kategorie "Viellzellige Tiere" bis Gattung "Homo Sapien".


    Reich
    Reich: Vielzellige Tiere
    (ohne Rang) Gewebetiere
    (ohne Rang) Zweiseitentiere
    Stamm
    Stammgruppe: Neumünder
    Überstamm: (bei Säugetieren nicht verwendet)
    Stamm: Chordatiere
    Unterstamm: Wirbeltiere
    Klasse
    Überklasse: Kiefermäuler
    Reihe: Landwirbeltiere
    (ohne Rang:) Nabeltiere
    Klasse: Säugetiere
    Unterklasse: Höhere Säugetiere
    Ordnung
    Überordnung: Euarchontoglires
    Ordnung: Primaten
    Unterordnung: Trockennasenaffen
    Teilordnung: Altweltaffen
    Familie
    Überfamilie: Menschenartige
    Familie: Menschenaffen
    Unterfamilie: Homininae
    Gattung
    Tribus: Hominini
    Gattung: Homo (Menschen)
    Art: Mensch (Homo sapiens)



    Auf Synthesizer oder Technik kann man das sicher auch anwenden. Wie breit man kategorisiert liegt dann an der Menge der Sorten.
    Was aber wenn ein Term oder Parameter fehlt? Dann sucht man mit dem was man hat.

    Angenommen jemand sucht "Mother-32" und weiß nicht das es Moog ist aber analog oder semimodular.
    Dann sucht man im ganzen Analog-Folder nach dem Ding, danach im semimodular, weil es viele Synthies gibt. Allerdings sucht man dann auch in den Comments und spezifischen Fragen der User, wenn man nur ne Meinung oder ein bild über das Teil haben will, nimmt man Google, oder muss viel suchen. Nimmt man die Suchfunktion findet die Suche alles über mother-32 im Forum, und muss hier vielleicht noch 2 Keywords mehr verwenden, um sein Ziel zu haben. +analog +semimodular -software -kontaktanzeige (mutter, 32, sucht :D)

    Nochmal schwieriger ist es wenn man nach bestimmten Fehlern sucht oder komplexe Fragen hat z.b. über die Technik, Platinen, Knöpfe, Deals für das Instrument.

    Meistens ist es ja eine Suche...das andere ist Finden und Wiki bzw. Lösungssatz. Die Meinungen von Usern sind fast nicht wichtig aber gehört eben zum Forum.
    Und alles drum herum ist kommentieren, abwiegen und Meinungen inkl. Vergleiche, Erklärungen, OT, Gefühle, Argumente und Multiloge.

    Daher ist ja das "best of thread" so gut. Komprimiertes Wissen. Muff* macht das ja auch schon seit langem. Nicht so weitreichend aber das Wiki im Forum (ähnlich "wichtiges Thema") ist sowas, sind auch nicht immer die Essenzen aber ein Anfang.

    Ganz schön komplex.
    ---

    Evtl. so:

    Elektrische Toner-zeugende Instrumente:
    - Tasteninstrumente (Keyboards), Knopf-Schalter-instrumente (Drummachines), Berührungslose Gesteuerte (Theremin), Hybriden (würde überfüllt)

    Elektrische Steuer-Geräte zum steuern von elektrischen Ton-erzeugenden Instrumenten:
    - Analoge Sequenzer (Darktime), USB-Midiboards (Launchpad), Digitale Sequenzer (Squard Pyramid)
    - Übertragungsarten: USB, Midi, USB-Midi, CV, ADAT (Licht)
    usw

    Dann kommt hinzu dass Kategorien ungleichmäßig verteilt sind (Hybriden). Das heißt um eine große Menge an Lesern schneller zu führen wird ein oft genutzter Thread weiter vorne Stehen (als wichtig markiert). Aber um es jedem Recht zu machen muss auch "unwichtig" schnell zu finden sein. Das geht aber oft nur mit der Suche. Weil aber kaum jemand die Suche nutzt macht man einen neuen Thread auf.
    Hier gibt es abhilfe wie "gutefrage.net" seit neustem macht. Auf Eingabe erscheinen Themen die mit dem Wort kompatibel sind. So findet man während der Eingabe verwandte Themen. Find ich gut. Wer nicht sucht wird hier quasi beim Umweg wieder abgefangen und nutzt die Suche obwohl er nicht will.

    Das mal als Anreiz.
     
  11. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Für manche mag das sinnvoll sein, ich mach's auch noch ab und zu (Dateien auf der Festplatte) und stelle dann fest, dass es irgendwann nicht mehr passt, siehe Ösic's (und das Smörebröd-Ö suche ich jetzt auch nicht :D) Erläuterungen. Und genau das alles in einen Ordner werfen und die Suche bemühen sehe ich immer mehr bei Outlook-Usern, da dort die Suche so gut ist, dass man wirklich alles wiederfindet. Ich sortiere dort noch, und finde die Dinge, die ich in meiner Ordnung nicht wiederfinde, mit der Suche. Scheint also hinfällig zu sein. Bei Bildern (wenn man die Dateinamen der Kamera lässt) und Sounds gebe ich Dir aber recht. Wobei es bei beiden auch unterschiedliche Kriterien geben kann. Sharepoint geht da einen richtigen Weg (ist aber trotzdem Müll).
     
  12. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Noch mehr Kategorien, noch mehr Unterverzeichnisse...
    Das bringt genau das Gegenteil von dem, was erreicht werden soll, man sieht dann den Wald Bäumen nicht oder es sinnvoll wie ein Stichwortverzeichnis für ein Lexikon
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich würd ein neues forum begrüssen, eine neue optik, eine neue farbe, moderner und frischer.

    Von stillstand wird man bekloppt und träge. :D


    Schönen sonntag
     
  14. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    :supi:
     
  15. øsic

    øsic bin angekommen

    Ein neues Forum haha*. Neue Icons, Neue Themes, Neues Konzept, Neune Community, Neue Nickname sund ein neues Logo von mir :D
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    Also schön wäre zu erfahren, was konkret besser wäre oder ob es nicht besser geht…?

    Achja, Bilder sortiere ich übrigens tatsächlich nur chronologisch mit Schlagworten und flach strukturiert. Das klappt ziemlich gut. Sounds in 2-3 Ebenen aber thematisch und in einer gewissen Weise historisch gewachsen.
    Aber nur ich muss das finden. Deshalb kenn ich auch die Suchbegriffe. Aber hier muss man auch mit der Ausdrucksweise fremder Mächte™ sowie der 5.Dimension rechnen. Die Suche hier ist die von phpbb3, das wird nicht Google werden oder besser.

    Muss also irgendwie den Job tun:

    Ich suche ein Thema nach Synth oder eben Hauptthema, dh - eigentlich wären Themen die zum Synth gehören aber woanders hin tendieren sogar besser irgendwie geTAGged. Aber genau das wird sich nicht von selbst machen und man weiss es ggf. vorher nicht einmal, dass es dieses Thema ist. Somit bleibt primär übrig - da geht es um den DX7 und um FM Synthese im Vergleich zu "anderen FM Synthesizern" oder es geht um Reface und FM Synthese und Tastaturen (hihi) als Schwerpunkt - etwas später geht es da um den Klang der Engine des DX und dann die des CS.. sagen wir mal.
    Dann wäre es gut, wenn das im Betreff stünde und da getrennt würde, wenn das so scharf möglich ist.
    Wenn jeder seinen Beitrag mit Betreff versehen würde, wäre sogar das auch eine gute Feinsuchhilfe, aber nur wenn man in der Lage ist seinen Beitrag sehr klar und knapp zu verschlagworten.

    Beispiel Reface CS Druck und Klang / OSC Synthesemodelle
    beim nächsten ist es vielleicht noch so, dann kommt Reface DX / Tastengröße und danach ggf. Reface DX FM-Synthese / Feedback

    Das ist eigentlich nur der Betreff, aber würde bei der Suche was bringen.
    Das andere ist die Vorsortierung hier im Forum - Könnte auch nur Synthesizer heißen. Aber auch geteilt sein in Synthesefragen, Einsteiger, Suche nach Details, Technik (analog digital..)..
    Oder einfach nur Buchstaben, dann Vergleiche auf klanglicher oder technischer Ebene und so weiter.

    Ich spreche bewusst nur über Synths, nicht über die anderen Bereiche.
    Allerdings könnte man Softsynth, DAW und den Bereich Audiointerface bis Controller auch so darlegen, was hier ja auch schon der Fall ist. Zu viel ist unübersichtlich, zu wenig - naja - das ist die Frage ..?

    Ich finde es gut wie es ist, es geht dabei darum wie ihr das empfindet und was euch helfen würde. Die Essenz daraus möchte ich "sammeln" für später.

    Bis hin zu "Ende - > Neu" - Kreativität durch neu und anders.. ;-)
    Das mag ich bekanntlich auch.

    Shiva zerkloppt alles, und danach entsteht ein wunderbarer neuer Waschsalon.
    Weiss man ja nie, und alles in rot-lila.
     
  17. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Wenn ich es richtig verstanden habe, ist es KEINEM verboten, ein NEUES Forum nach eigenen Wünschen einzurichten. Also ran und zeigt mal wie es besser geht und meckert nicht nur.
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    Und die Umfrage sieht nach - lass alles bloß so aus.
    Oder mach es cool und wenn du es cool machst ist es gut. Deshalb "egal".
    Danke für das Vertrauen. Irgendwie.


    Achja: Die DB enthält 160 Hersteller - ich würde sagen - 100 davon sind sicher Exoten. Wer mal will, kann ja mal das Klappmenü durchgehen und schauen wie viele Einträge…

    Und - es gäbe ja noch die Methode der beliebten Teile - Ein Juno und ein Elektron Grooveboxen-Fach oder eines für Electribes aber nicht unbedingt eines für KingKorg, aber durchaus für Korg Synths oder für Microkorg Serie mit Anhang (MS2000, Radias, Kingkorg - Familie)
    Alles denkbar. Das ist in einem Forum wo es sehr große Konzentrationen gibt auf etwas gut oder - es sind SUBForen, also etwas was wir hier NICHT benutzen. Das sind Unterforen von Foren - die sind kleiner dargestellt. zB wie bei ElectroMusic.

    ---> Input immer gern -

    Achja - ich mach' das hier einfach nach gefühltem Bedarf, ich öffne genau deshalb immer erst was wenn es eh gern gemacht wird - nicht umgekehrt was öffnen was einen aber sonst keinen interessiert im Sinne von "hey, das hätte ich gern", weil - ich wollte das damals mal für Patches - hat aber kaum einer genutzt. Also - dann kann man es auch nicht erzwingen. Eher kann man sich anschauen, was wirklich oft vor kommt und hilfreich ist. Ob man Elektron Octatrack nicht auch so findet ist allerdings fraglich.. ;-)
     

Diese Seite empfehlen