Anfängerfragen

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von grndggnl, 9. Dezember 2015.

  1. Werte Forumsmitglieder,

    Ich bin neu in der Eurorackmodulwelt und versuche gerade ein System aufzubauen.
    Manches ist mir noch fremd, bzw. ich habe für einige Funktionen noch nicht herausgefunden, wie das dann heisst, oder ob es das als Modul gibt.

    Ich suche Module für folgende Funktionen:

    a)
    Y - Zwei CV Inputs auf einen Output per Kippschalter umschaltbar. Am Besten mehrere Y Einheiten auf einem Modul.
    Hauptsächlich möchte ich das für Gate/Trigger Spannungen benutzen.

    b)
    Effekloop, ähnlich wie bei einem 0815 Mixer: Eine Snd/Ret Buchse und dann mehrere In/Outputs, denen ich per Regler den Effektanteil beimischen kann.

    c)
    Eine Art Umkehrer: Wenn ich einen OSC über einen VCA mit einer Hüllkurve öffne - kann ich das auch umgekehrt machen? Dass der OSC als Drone da ist und durch die Hüllkurve leiser wird?

    d)
    Bypass: In/Out und dazwischen ein Kippschalter um zu muten. Praktisch ein Attenuator, aber nicht mit Drehregler, sondern 100%/0% Kippschalter
    Am Besten auch mehrere pro Modul

    e)
    ein gutes analoges Modulationsdelay (wie Moog MF104)

    f)
    einen polyphonen Octaver à la Electro Harmonix HOG, POG, etc.


    Vielen Dank für jede Hilfe!!!!
     
  2. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Welcome!
    a) würde ich selbst bauen
    b) da habe ich was von Harvestman in Erinnerung (Evin?), gibt es aber nur noch gebraucht
    c) Doepfer A-140, da kanst Du das Signal direkt Invertieren oder Inverter (Doepfer oder Intelijel)
    d) würde ich auch selbst bauen
    e) am nächste kommt da auch Doepfer (Nummer vergessen) aber wie das MF-104 klingt IMHO nix, aber nimm doch das mit entsprechenden Kabeln oder Adaptermodul
    f) kenne ich nicht, aber siehe e
     
  3. Selbst bauen ist leider nicht drin, dafür fehlt mir die Zeit und die Fertigkeit.
    Externe Effektgeräte möchte ich so gut es geht nicht benutzen - das ganze wird ein primär Live genutztes System.... aber soweit ich sehe, wird das mit dem EHX Hog nicht zu vermeiden sein.
     
  4. kl~ak

    kl~ak ..

    a

    selber bauen

    b

    dubmix intellijel

    c

    macht jeder vca der ein ofset mit sich brungt mit nem inverter (doepfer) der deine envelop mkehrt (doepfer gibt glech inverted mit aus)

    d

    selber bauen

    e

    mungo delay oder sputnik

    f

    modular und poyphon :dunno:
     
  5. Bernie

    Bernie Alien

    Vielleicht solltest du einmal grundsätzlich deine Arbeitsweise überdenken, ob die insgesamt so sinnvoll ist.
    Das, was du machen möchtest, kann man fast alles mit bereits erhältlichen Modulen lösen, denn das war ja alles schon mal dagewesen.
    Eigentlich muss man heute keine Module mehr bauen, da findet sich doch fast immer eine Lösung.

    Triggersignale manuell zu schalten ist ja auch eher umständlich, das kann man doch auch prima automatisieren (Sequential Switches, Clockdivider, Triggersequencer, usw.).
     
  6. Hm, vielleicht habe ich mich missverständlich ausgedrückt.
    Ich möchte mir ja eben ein Eurorack System aus bereits exisitierenden Modulen zusammenstellen - und zwar für den Live Einsatz.
    Primär bin ich Gitarrist, darum suche ich nach Lösugen um bestimmte Einstellungen einfach per Klick umzustellen - da mir während des Spielens oft die Zeit fehlt, um einen Drehregler komplett von 0 auf 100 zu drehen.
     
  7. Bernie

    Bernie Alien

    Nein, ich habe dich schon richtig verstanden.
    Wäre es nicht viel einfacher, wenn du die gesamten Umschaltvorgänge via Steuerspannungen durchführen würdest?
    Du könntest alles sehr einfach automatisieren, "wann" umgeschaltet wird lässt sich manuell mit einem Fußtaster regeln, "was" umgeschaltet wird ist im System bereits vorgepatcht. Alles was du dann live machen müßtest, ist einmal weiterklicken, dazu brauchst du nicht mal deine Hände.
     
  8. Das klingt allerdings hochinteressant!
    Das werde ich mal weiter recherechieren. Vielen Dank!!!