Animoog nach Update verbugt ?

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von MURX, 25. September 2014.

  1. MURX

    MURX aktiviert

    Hallo,

    nach dem neusten Update ist mir das MIDI-Out abgestellt worden, obwohl mir das als gekauft angezeigt wird. Sobald ich MIDI-Out auswählen will, kommt die Meldung, dass MIDI Out deaktiviert sei und ich es im Store kaufen soll.

    Die Timbres werden nicht mehr richtig angezeigt. Durch die anscheinend neue Verwaltung wird mir zum Teil in der Liste com.xxxxxxxxx angezeigt. Sodass ich erst das Timbre links in der Liste anwählen muss, um zusehen, welches Timbre mir rechts in der Auswahl angezeigt wird.

    Kann das jemand hier bestätigen ?

    Wie soll ich mit dem gekauften und nach dem Update deaktiviertem MIDI-Out umgehen ?
     
  2. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Die Option muß wohl, genau wie die App, auf iPhone und iPad separat erworben werden. Evtl. liegt es daran?

    Ansonsten im Appstore die App suchen und von dort aus den Moog Support kontaktieren.

    Keine Sorge: alles wird gut! :P
     
  3. MURX

    MURX aktiviert

    MIDI Out ist auf dem iPad gekauft worden. Bis zum Update ging es ja. Erst nach dem neuten Update nicht mehr, obwohl mir das im Animoog-Store als gekauft angezeigt wird.

    Deshalb wollte ich wissen, ob hier jemand die gleichen Erfahrungen gemacht hat ?

    Ja, scheinbar Moog kontaktieren. Ärgerlich finde ich das schon ... :roll:
     
  4. Mr. Roboto

    Mr. Roboto positiv eingestellt

    Ich habe Version 2.1.1 und da funktioniert meine gekaufte Midi-Out Option.
     
  5. MURX

    MURX aktiviert

    Bei der 2.1.1 ging MIDI Out bei mir auch. Seit dem 2.2.1 nicht mehr.

    Entweder habe nur ich das Problem, oder auch andere, die bereits upgedatet haben.

    Vielleicht meldet sich hier noch jemand ...
     
  6. darsho

    darsho verkanntes Genie

    ich habe das exakt gleiche 'Problem'.
    iOS 8, Animoog 2.2.1
    Da ich den MIDI Out nie benutze, warte ich einfach auf ein Bugfix, ist mir eher nicht so wichtig, es dringend zu klären.

    Immerhin habe ich durch den Thread gemerkt, dass es neue Soundsets gibt, habe ich gleich mal gekauft (Minimoog und Monster Moog). Hatte lange nicht geguckt ob es was Neues gibt.
    Wie meine Produktionspartner wissen, dudel ich leidenschaftlich gerne Solos auf dem Animoog, da kann ich die neuen Sounds sicher mal gebrauchen :)
    Und den reinen Defaut Sound habe ich schon in diversen Songs per MIDI Ansteuerung zum layern genutzt .g.
    Der Animoog ist einfach total geil. Ich finde es gut, einen originalen Moog Synthesizer im Studio zu haben ;-)
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sag mal, habt ihr auch probleme bei den envelopes das attack einzustellen ? Das lässt sich mitunter sehr schwer bis garnicht " greifen " wenn attack auf 0 eingestellt ist.

    :-|
     
  8. MURX

    MURX aktiviert

    Das war bei mir schon immer so.

    Midi Out geht seit dem letzten Update wieder ...

    Dafür lassen sich bei mir die Timbres nicht mehr verändern. Weder bei bestehenden Presets noch bei neu erstellten. Damit lassen sich keine neuen Sounds mehr erstellen.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    geht.

    man muss nur weiter vorne anfassen und nicht direkt am punkt, dann geht es problemlos.
     
  10. MURX

    MURX aktiviert

    Attack und Decay lege ich meist auf Midi CC. Mit einem externen Midi Controller lässt sich Beides viel genauer einstellen.
     

Diese Seite empfehlen