Anyware ( Semtex) Midi/ Trafo Platine: 220V Frage !!!

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 23. Juni 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich müsste mal dringenst wissen ob an dem Teil abgesehen von der Eingans-kabelklemme sonst noch irgendwo 220V anliegen ?

    z.bsp. am 2N3055
    und am 1000µF Kondensator,
    oder an den beiden spannungswandlern.


    Das scheinen mir so die exponeziertesten Teile zu sein.
    Das Dingens sollte heute noch an den Strom gehen, und es ist ungekapselt im DIY Rack eingebaut
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du wirst wohl mehr Antworten bekommen, wenn Du mal ein Bild postest,
    das Teil werden wohl die wenigsten kennen der Tommy ist ja eher selten hier. :idea:

    Ich hatte meinen SEMTEX zwar mal offen, aber keine Bilder gemacht und kann mich auch nicht erinnern wie es aussieht.

    Bilder von der Lötseite am besten auch machen.
    Man müsste aber schon was erkennen können, also scharfe Fotos.
     
  3. serenadi

    serenadi Tach

    Fotos zu machen wird nicht nötig sein.
    Du siehst ja selber was von den Eingangsklemmen an Leiterbahnen abgehen - wahrscheinlich nur jeweils eine, die zum Trafo führen.

    Es könnte noch eine Sicherung (mit Halterung) dazwischen liegen, die liegt dann auch an 220V.

    Alles was hinter dem Trafo (sekundärseitig) liegt, ist Niederspannung, gerade 2N3055 oder ein Elko, die würden sich mit Schall und Rauch bedanken, lägen sie an 220V.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    ok, das musste ich wissen.
    merci viel mal.





    an die unterseite kommt man nicht ran.
    Habe das Teil übrigens jetzt gerade verakbelt.
    und die doepferbusplatinen auch montiert.


    edit:
    war wohl lächerlich die letzte Frage..........( drum gelöscht )
    ivch sehs ja dann eh obs läuft
     

Diese Seite empfehlen