Anyware Tinysizer - Modular System auf kleinstem Raum

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von Moogulator, 21. März 2010.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    https://www.sequencer.de/blog/?p=7583

    1 Voices / Stimmen 1x Multitimbral

    42 Knobs, 350 Patch Connections,

    3 Subs, the 3rd gets it’s signal from the 25% pulse of the second VCO.

    MIDI

    CV controls resonance as well!
    PW Waveform morph LFOs and VCOs!!
    2x ADSR
    1x ENv. Follower /ENV
    4x VCA
    3x LFO
    6 Audio
    MIDI
    Sample & Hold
    Noise white & pink
    1x Hall DSP (Rev., Delay) Mono -> Stereo
    2x Mix, Distortion, Inverter 1x
    Multimode Filter 12dB/Oct – Oberheim Style all filters can be accessed.

    Mehr in der Synth DB unter Tinysizer (also oben nach tiny suchen reicht schon..)
    Mehr Bilder sind auch da und Audiodemos auch. https://www.sequencer.de/syns/anyware/Tinysizer.html

    HIer mal schnell zum reinhören. Der Hall ist auch aus dem Tiny, ebenso Delay..

    play / link


    play / link

    [​IMG]
     

    Anhänge:

  2. Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Echt niedlich aber noch keine Preis Idee für den Prototyp ?
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Doch gibts, ich nenn den sehr bald.
     
  4. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Ich hab im ersten Moment gedacht, das wär nen Aprilscherz.
    Das Teil ist oberschräg. Ob gutschräg oder käseschräg bin ich mir noch nicht so sicher.
     
  5. RetroSound

    RetroSound ●--~√V√V√V~--●

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Das Modularsystem für die Handtasche.
    Das ist ja sowas von genial. :supi:
     
  6. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Ja, genial ist das Teil schon. Hab mich erst gefragt inwiefern das Sinn macht oder nur ein Proof-Of-Concept darstellt. Für sich gesehen ist das Teil klasse. Aber was ist mit Interkonnektivität? Das wird doch das nächste sein, das jeder hier sich fragt, wie er das in sein bestehendes Modularset einbinden kann. Man müsste ne Adapter- oder Breakoutbox daneben stellen und da von Steckerleiste auf Klinke wechseln. Gehen würd´s schon irgendwie.
    Aber, richtig, für sich betrachtet ist das Teil ein echter Wurf. Jetzt bin ich auf den Kurs gespannt. Kraftzwerg hat vorgelegt.
     
  7. fairplay

    fairplay Tach

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    ...da die Patch-Verbindungs-Matrix ja jeweils aus Standard Steck-Buchsen gemacht ist läßt sich sicher leichtest eine Adapterbox bauen...

    ...nettes Konzept...aber drei-vier-fünf von den Dingern nehmen auch wieder Platz...schaffen dafür aber bestimmt Freiräume im Geldbeutel ;-) ...
     
  8. StoneRose

    StoneRose Tach

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    finds vom Konzept her recht super, aber die Patchkäbelchen und -buchsen auch bedienbar sind sei mal dahingestellt
     
  9. moondust

    moondust bin angekommen

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    adapter box oder ein paar adapter stecker für dieses format
     

    Anhänge:

  10. moondust

    moondust bin angekommen

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    das gibts nicht! einer aus bern war schneller beim posten als ich :D
     
  11. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Wenn das Teil tatsächlich einen Standard TFT-Ständer Anschluss hat, kann man ihn sich schön neben den Monitor stellen oder gar an die Wand hängen. Perfekt! Und wenn er wirklich frei patchbar ist, kriegt man auch mehr als eine Stimme raus (evtl halt ohne Filter). Ein USB-Adapter dran und er kommt auch an meinen Nichtmusikrechner oder als Dronemachine ins Schlaf- oder Wohnzimmer. Ich will endlich wissen, was er kostet, wann es ihn gibt und ob es Mengenrabatt gibt :D
     
  12. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Ambientwandbehang, was ne Idee!
    Und daneben noch nen Flächenlautsprecher.
    Ich könnte glatt schwach werden...
     
  13. Q960

    Q960 bin angekommen

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Ich schätze mal, daß die Frontplatte Thommy soviel kostet wie der Kraftzwerg in der Herstellung.
     
  14. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Ich glaube, dass ist echt ein Killerfeature. Wenn da noch USB dran wäre, wäre das auch für Nichtfreaks ein Must Buy (je nach Preis)! Evtl. drüber nachdenken, ob man nicht ein 20 Euro USB-Midi-Kabel beilegt und die Wandhalterung und/oder TFT-Ständer ebenso!

    @Mic was soll denn das mit den 4x2,4 cm. Sind das die Patchverbindungen? Hat mich bei der Größe/Kleine und dem Namen auch zuerst an einen Aprilscherz denken lassen ;-)
     
  15. C0r€

    C0r€ Tach

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    :supi: :supi: :supi:
     
  16. C0r€

    C0r€ Tach

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    repeat geht sogar bis 1000% :D
     
  17. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Das wird wohl die Gehäusetiefe sein (von/bis). Macht ja sonst keinen Sinn.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Die persönliche Klanginstallation im Schlafzimmer :)
     
  19. tom f

    tom f Moderator

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    geile idee - allerdings stellt sich die frage ob die mini-haptik dann vom feeling eher an mausgefrickle erinnert - das tail muss man ja fast mit einer lupe bedienen und ich könnte wetten daß man auchbeim einstecken wohl ne hohe fehlerquote hat (also ich "verstecke" mich ja schon gern bei ner neutrik patchbay ;-) )

    am liebst wäre mir ein system mit kabel so dick wie gardena gartenschläuche ("fetter" sound, von wegen monster cable - lol)
     
  20. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Mit Audiotreiber/Lautsprecher am Patchausgang und Mikro am Eingang. :mrgreen:
     
  21. tom f

    tom f Moderator

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum


    hey - wollen wir ne synthfirma gründen? deine ideen gefallen mir :mrgreen:
     
  22. Q960

    Q960 bin angekommen

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Mir ist das ganze Konzept viel zu konservativ. Keine Waveshaper, keine loopbaren Hüllkurven etc. Ich weiß nicht.... Ich brauche sowas nicht mehr! Aber die Gehäuseidee ist sehr schön anzusehen! :supi:
     
  23. island

    island Modelleisenbahner

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Lustig, aber der Drang alles immer kleiner ist (für mich) irgendwie doof :?
    Was soll ich mir einem Teil für das ich ständig ne Lupe brauche :cry:
    Na ja, vielleicht bin ich zu alt für den Schmarrn ;-)

    Trotzdem, ne nette Idee :cool:
     
  24. bartleby

    bartleby echt reaktiv

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    hehe, das war auch mein erster gedanke, als ich diese winzigen patch-anschluesse gesehen hab: gehoeren lupe und pinzette zum lieferumfang?

    schon anerkennenswert freaky, diese bauform, aber bei mir ueberwiegt auch erstmal die skepsis. wenn das aber tatsaechlich ein richtiges produkt wird, bekommt es natuerlich einen prominenten platz auf der undbedingt-mal-bei-schneiders-ausprobieren-liste.
     
  25. youkon

    youkon bin angekommen

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    hoffentlich wirds nicht so teuer!!!

    schniekes ding
    will haben


    tolle idee mit dem patchfeld!
    wenn das dann intern gespeichert werden würde und ich die kabel wieder entfernen könnte...... wär der oberhammer
     
  26. 7f_ff

    7f_ff Tach

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Sehr schöne Idee! Wirkt auf mich auch richtig erfrischend.
    Von der Optik & Abmessung her sicherlich auch genau ins
    zeitliche Schwarze.
    Allerdings wirkt diese Multi-FX-Sektion nicht so klasse.
    Könnte interessanter werden, wenn man die Effekte
    modellieren könnte (?)...oder eben analog :mrgreen:

    Grüße
     
  27. READYdot

    READYdot Tach

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Da sind doch die AUX Ausgänge und die kann man belegen wie man möchte.

    Ich finde das Konzept absolut genial! Sieht auch so aus als wär es ein Fabrik PCB bei der Grösse. SMD?!
    Dasshalb glaub ich dass es dann denn nicht so teuer ist wie andere Anyware INstrumente. Könnte glatt ein Verkaufsschlager werden.
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      852,6 KB
      Aufrufe:
      1
  28. Laokoon

    Laokoon Tach

    Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Echt nen geiles Konzept, bin gespannt!
     
  29. Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Ja, das Konzept ist geil !!
    Hoffentlich ist der Ton der raus kommt aber kein Furz ... :mrgreen:
     
  30. Re: Anyware Tinysizer, Modular System auf kleinem Raum

    Die Demos drücken, fiepen und schraddeln doch schon mal ganz gut :) Das könnte doch endlich ein finanzierbarer "Laborkoffer-Modular-Synthi" werden, zumal wenn man noch keine Modularwand sein eigen nennt. Bin sehr gespannt auf Preis und Verfügbarkeit.

    Für die Leute mit Altersfehlsichtigkeit bleibt ja immer noch die Brazil-Lösung ;-)
     

    Anhänge:

Diese Seite empfehlen