Anyware VCO: 1V/Okt bereich zu klein/ IC Probleme

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Anonymous, 9. März 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hallo,

    geht wohl an CoR€: ( mehrere Fragen, die erste ist die Wichtigste )

    Ich hab 2 anyware VCOs gebaut, ( Euroformat, 15V )
    beim einen ist der kalibrierungsbereich für 1V/Okt zu klein,
    Da muss ich was ändern, die frage ist jetzt was ?


    Ich hab 7 Platinen parallel gelötet gehabt vor nem Jahr,
    bei den andern 3 die gebaut sind hats gepassst,
    aber bei einem gabs auch mal Probleme.
    aber durch abhängigkeiten mit andern Trimmern ( Hi Trim ) konnte ichs Regeln.
    In dem Falle reichte es nicht..............
    ( ist aber eh keine saubere lösung )


    ______________________________________________________________

    Der sinus out ghet auch nicht beim zweiten,
    ich müsste wissen welche ICs mit dem zusammenhängen, oder Transistoren.
    Die verdrahtung scheint in Ordnung.
    ( gab Problemem mit den ICs beim richten und einsetzen. musste 60 ICs einsetzen.............. scheisse wars.... )


    ___________________________________________________________________

    ich merk grad, ich brauch die schemas, das ist sonst mist.
    ich muss die alle noch modden......
     
  2. C0r€

    C0r€ Tach

    verändere mal den 100k Widerstand über dem 20k V/Oct trimmer.
    Größerer Widerstand- höhere Verstärkung
    Kleinerer Widerstand- geringere Verstärkung
    ansonsten kann man da noch den 220k daneben verändern mit umgekehten Effekt.

    Der Sinus wird unten von dem CA3080 geformt (mit dreieck gespeist das durch Übersteuerung des CA3080 zum Sinus wird) und von dem TL072 gepuffert.

    Schemas habe ich selber keine, ich lese das alles aus dem Bestückungsplan ab.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    besten Dank,

    den Widerstand durfte ich gleich wieder zurücklöten .
    Ich muss irgend nen scheiss gemacht haben. Owohl ich erst grad 3 Anyware VCOs zuvor getunt hatte.


    CA3080 und TL072 sind gewechselt.
    Die sinus outs gehen nicht( hab die als multiple outs )
    Bei der Verdrahtung kann man ja
    kaum was falsch machen, und buchsen hab ich gute.
    Des wird noch schwirig werden mit dem sinus.
    Hab keinen Idee.



    Bin aber erstmal froh dass jetzt beide laufen.
    Beim einen musste ich die platine austauschen weil der nicht lief.



    thanks.
     
  4. C0r€

    C0r€ Tach

    dreieck geht aber?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    jo der geht
     
  6. Servit

    Servit Tach

    Vielleicht haste dahinten am Sinus noch ne Brücke zwischen Leiterbahnen übersehen, bei Unsicherheit lieber nochmal nachkratzen. Versorgungsspannungen haste nachgemessen? Hatse die 3080er aus HongKong?? Dann versuch mal die aus ner anderen Lieferung...es gibt ja Gerüchte. oder probier die 3080er erstmal woanders aus, ob die funktionieren. Du hast doch auch die Cliff-Buchsen, wenn ich mich recht erinnere, probier mal ne andere Buchse aus, manchmal wollen die Cliffs nicht und müssen nachgebogen werden.
    Mehr fällt mir erstmal nicht ein.
     
  7. C0r€

    C0r€ Tach

    und schaun ob ein IC heiß wird. Die TLs verabschieden sich nicht so schnell wie die CA3080, die sind recht wehleidig. Beim CA3080 also nochmal alles genau prüfen. vielleicht ist auch ein harriss auf einer Leiterbahn, kommt auch mal vor. Da am besten die Leitungen durchklingeln mit Durchgangstester.
     

Diese Seite empfehlen