Aphex Twin Gear, frühere Jahre / DX100 Einsatz Beratung

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von SvenSyn, 16. Juni 2011.

  1. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Hey,

    weiß jemand, welches GEar Aphex Twin in seinen früheren Jahrne verwendet hat?

    Ich denke da besonders an eins meiner Lieblingsalben "Polygon Window", dass er unte rgleichnamigen Pseudonym 1992 veröffentlicht hat...

    Grüße
     
  2. mikesonic

    mikesonic Moderator

  3. snowcrash

    snowcrash aktiviert

    Re: Aphex Twin Gear, frühere Jahre

    wahrscheinlich?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

  5. lowcust

    lowcust aktiviert

    Re: Aphex Twin Gear, frühere Jahre

    und einen yamaha cs-5 falls noch nicht aufgeführt. [​IMG]
     
  6. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    Re: Aphex Twin Gear, frühere Jahre

    ...steht das nicht sogar auf dem Polygon Window Album drauf?
    Auf jeden Fall soll er damals im Besitz eines super seltenen Casio FZ20 gewesen sein, ist eigentlich nur nen FZ10 mit Festplatte.
    Ich frag mich ja immer noch wie er den Donk-Bass( Sagte man mir das das so heißt! ) dem Track macht!?
    Mein SH-101 und mein MC-202 können das jedenfalls nicht wirklich:

     
  7. Re: Aphex Twin Gear, frühere Jahre

    In meinen Ohren klingt das nach Roland (sicher bin ich mir da allerdings nicht), und zwar abgesampelt und dann mit ordentlich Hall & Delay versorgt. Müsstest du mit deinen Gerätschaften auch hinbekommen. Versuch das mal mit dem Absampeln bei relativ weit geöffneten Filter - und spiel den Bass dann eine Oktave tiefer ab.
    ;-)
     
  8. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Re: Aphex Twin Gear, frühere Jahre

    das geht mit dem SH-101...

    Nur Suboszillator mit etwas Resonance und Reverb.
     
  9. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Aphex Twin Gear, frühere Jahre

    Absolut, das ist klassisches Roland-Zeug - Drums (TR eindeutig) und Synths. Er hat ja später mit mit Analord nochmal ganz analog was gebaut. Er mag gern Square-Sequenzen. MC202 ist übrigens dem SH101 sehr ähnlich.
     
  10. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Re: Aphex Twin Gear, frühere Jahre

    Ich habe einen ähnlichen Donk-Square-Bass auch herrlich mit dem Timewarp 2600 plugin sowie mit einem Korg MS2000 hinbekommen^^ aber da is natürlich auch das exakte delay und de rhall entscheidend :)
     
  11. Re: Aphex Twin Gear, frühere Jahre

    ich hatte ja beim multimoog oftmals den eindruck: hey, das klingt ja voll nach aphex twin...
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Aphex Twin Gear, frühere Jahre

    In gewisser Weise sind die Multi/Micromoogs wegen ihres nicht mehr ganz so breiten "Bassklangs" näher an Roland. Allerdings - nein, ich weiss nicht was Herr James da so besaß, im Track ist es aber eindeutig Roland Frühanalog. Machen könnte man den Sound mit der kompletten [synthsuch]roland,SH[/synthsuch], [synthsuch]roland,System[/synthsuch] Serie (analoge allerdings nur, nicht SH32 und SH01/Gaia oder SH201). Naja, ist sicher eh klar. Nur, damit es da steht.
     
  13. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Re: Aphex Twin Gear, frühere Jahre

    hahaha .."Bassklang" (in Gänsefüsschen) du hast Humor.Sooo schlimm wirds doch wohl nicht sein oder?Wobei ich mit dem Juno auch schöne "Bässe" machen kann ;-)
     
  14. random

    random aktiviert

  15. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Was ist ein Yamaha DX100 wert? Kaufberatung..

    Hi, ich möcht mir nen Yamaha DX100 zulegen, weil ich diesen Sound schon immer mochte (frühe Aphex Twin/Polygon Window-Sachen etc.)

    Was ist der heut ungefähr wert? Was gibts da zu beachten (known issues, Batterie u.ä.)
    Ist es grundsätzlich dieselbe Engine wie im DX7? Also, könnte ein DX7 dasselbe wie ein DX100 bzw. gibts da sogar gleiche Presets?
    (DX7 hat halt die bessere Tastatur, deswegen wäre auch das ne Überlegung wert)

    - Was gibts noch für Brüder / Schwestern? DX21... was sind die Vorteile? hatte mal gehört der DX21 kann Split und Layer und hat Chorus, der DX100 nicht...

    Grüße
     
  16. bugler

    bugler -

    Re: Was ist ein Yamaha DX100 wert? Kaufberatung..

    Der DX100 hat vier Operatoren, der DX7 hat sechs (was den Klang nicht schmälert). Batterietausch habe ich bereits am Yamaha YS 200 und DX7s gemacht, das ist kein Hexenwerk. Batteriehalter reichlöten, eine gute CR2032 reinklinken und voila.

    Darauf achten: Alle Taster und Tasten sollten gehen, Pitchbend und Modwheel ebenso.

    je nach Zustand halte ich 75 bis 150 Euro für angemessen, wenn Zubehör dabei ist auch mehr.
     
  17. mookie

    mookie B Nutzer

    Re: Was ist ein Yamaha DX100 wert? Kaufberatung..

    DX9,
    TX 81Z
    alles irgendwie die selbe Ecke und recht günstig zu bekommen.
    Die Unterschiede kennen die FM Freaks sicherlich, von denen ich allerdings keiner bin.
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Was ist ein Yamaha DX100 wert? Kaufberatung..

    DX21
    DX11
    FB01
    DX27 DX27L
    DX9
    CX5M
    TQ5

    Korg DS8

    nuuur - alle nicht so klein, DX11 - einziger mit dyn. Keyboard!!
    Rack: TX81Z

    besser: DX200 - 6OPS - Nachteil wenig Editorsoftware, nicht aktuell / kaum Adaptionen.


    4OP - Exoten: Workstation V50 und YS Serie lass ich mal grade aus.

    Preis ist offen, 200-300€ wegen süß…
    wenn der dynamisch wäre - super.

    vieeeeel besser und interessanter - auch weil kaum teurer zu haben:
    Engine Dx7: haben 6OP, also alle anderen DX und TG/SYs..
    DX1, 5, 7, 7II...
    TX802 , TX816
    TG77, SY77, SY99


    Übersicht dazu Yamaha unter FM Generation- da steht alles dazu.
     
  19. mink99

    mink99 aktiviert

    Re: Was ist ein Yamaha DX100 wert? Kaufberatung..

    Dx9 ist der Urvater aller 4 op Yamahas, keine anschlagsdynamischen Tastatur , bei den Operatoren nur Sinus.
    Tx81z : 4 op Expander , Operatoren haben mehr wellenformen ....
     
  20. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Re: Was ist ein Yamaha DX100 wert? Kaufberatung..

    DX11 mit Aftertouch klingt ja super :)

    Aber mir gehts halt auch m den frühen Aphex-Twin-Sound.. er osll ja damals den Dx100 verwendet haben.. können also alle DXe untereinader dieselben Soudns abdecken? (zumindest grundlegend)?
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Was ist ein Yamaha DX100 wert? Kaufberatung..

    alle 6OP können auch das was die kleinen können, noch besser. Und das einzige weshalb du die alte Generation mögen könntest, wegen der trashigen Wandler der ersten Generation, siehe Liste unter meinem Link oben welche das sind.

    Ich empfehle trotzdem die besseren, auch und gern für die Warp-Acts.
     
  22. mookie

    mookie B Nutzer

    Re: Was ist ein Yamaha DX100 wert? Kaufberatung..

    DX 9 ist dafür billig, ich hab auf ebay 60@€ für meinen bekommen und der Zustand war ziemlich gut.
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Was ist ein Yamaha DX100 wert? Kaufberatung..

    Die große Stärke der FM ist Dynamik, was halt doof ist ohne Dynamik, man kann was anschließen mit Dynamik - aber.. das degradiert das ganze Gerät dann schon und - da es hier um AFX geht, würde ich mal sagen - Dynamik unbedingt. Würde ich bei Squarepusher und F242 auch sagen und überhaupt…

    Ein TX7 kostet auch 80€, ohne Tasten, aber mit 6OP, ist doch auch schon besser als ein Monster mit einer sinnlosen Tastatur.
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Was ist ein Yamaha DX100 wert? Kaufberatung..

    die preisangabe ist quatsch, 200 euro aufwärts ist realistisch... 2-3 jahre lang war ich auf der suche, einfach weil ich das format als kleines livekeboard noch lustig finde, aber da ich nie mehr als 200-250 bereit war zu zahlen bin ich bis heute nicht fündig geworden.

    der dx21 hat afaik die gleiche klangerzeugung http://www.vintagesynth.com/yamaha/dx21.php
    und die anderen yamaha fm synths sind sicher auch eine alternative
     
  25. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Re: Was ist ein Yamaha DX100 wert? Kaufberatung..

    Ok, danke erstmal.

    hier das ist eine Referenz vom Sound... ich mag diesen dreckigen Sound total...
    Soll irgendwie nur DX100, TB303 und TR606 sein plus Halleffekte etc.

     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Was ist ein Yamaha DX100 wert? Kaufberatung..

    da würde ich meinen sicher noch eine 101 zu hören...
     
  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Was ist ein Yamaha DX100 wert? Kaufberatung..

    da reicht auch SH101, TR606, der Squaresound ist ansich mit vielem machbar.
    Ok, heute dann BS2 statt 101 vielleicht, weil billig.
    oder so.
    Da klingt nichts sehr nach FM.

    -> verschiebe mal, weil keine langweilige Preisdiskussion ;-)
    ich glaube aber dass du hier nicht zwingend FM brauchst.
     
  28. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Re: Was ist ein Yamaha DX100 wert? Kaufberatung..

    Is mri schon klar dass man da fast jede Pulswelle nehmen kann :D
    Ich hab diesen Basssound auch mitm microKORG hinbekommen.

    Es geht mir aber auch um die dreckigen Flächen in dem Track. Und ja kalr könnte man auch aktuellere oder andere Synths kaufen.. aber irgendwie reizt mich so ein Billig-Synthie.
     
  29. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Re: Was ist ein Yamaha DX100 wert? Kaufberatung..

    Ich kann Richard grad leider nicht fragen, was er damals verwendet hat.. er ist grad mit den Hunden Gassi :D

    Aber laut eingien Quellen hatte er damals nich viel Equipment, sondern nur das , was damals billig war so Anfang der 90iger..
    TB303, TR606 und nen "cheap digital synth Yamaha DX100"
     
  30. Re: Was ist ein Yamaha DX100 wert? Kaufberatung..

    Der DX100 ist teuer, weil ihn einige Acts bekannt gemacht haben, obwohl er halt eigentlich nur das Yamaha 4-OP-FM-Dingens macht.

    Roger Troutman von Zapp hat den DX100 benutzt, allein deswegen wollen den viele Talkboxer.

    Bei alten Technoscheiben steht der auch oft bei den Credits drin. (Kevin Saundersdon zum Beispiel)

    Wenn man nur den Sound will, dann ist man mit den oben genannten Alternativen besser bedient.

    Beim DX100 kannst du mit 250 bis 300 Euro rechnen. Drunter geht der selten weg.

    Man zahlt halt den "Kultfaktor"...
     

Diese Seite empfehlen