archeologische ni machine frage stepmodus

Dieses Thema im Forum "mit Sequencer" wurde erstellt von Anonymous, 8. Juli 2011.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    hab grade gesehn in der anleitung
    das ich im step modus das timing der steps verändern kann
    hab die maschine grad nicht vor mir.

    frage :
    1.geht das auch bei ungradzahligen ,also die graden schläge
    also1-3-5-7-9- etc
    und
    2. wie hoch ist die resolution (auflösung )pro step?

    fals das teil mindestzens 100 raster(swingregler) pro 16tel per step in beide richtungen
    haben wir hier ein microtiming bei 16tel =400 auf viertel
    das ist ausreichend für meisten fälle - yamaha hatt 480
    roland 960 logic 960
    dann beis ich mir in den arsch -ich idiot, wenn ich das nie gesehen habe
     
  2. Crabman

    Crabman aktiviert

    Das soll jetzt wirklich nicht bösartig oder provozierend klingen aber das ist beim Arsch meiner Freundin das allererste mal das ich Dich Timing richtig hab schreiben sehen :mrgreen: :supi:

    Zur Frage:soweit ich weiss geht das schon von Anfang an wenn man im Grid Editor weit genug reinzoomt kann man die
    recht"frei"bewegen.Wie hoch die Auflösung ist weiss ich nicht aber sehr hoch....
     
  3. Moogulator

    Moogulator Admin

  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    hy ,ich meine nicht im grid ,denn da ist die auflösung nur etwa 96 pro viertel oder so .
    das ist viel zu wenig für mich.
    und 960 sind nur realtime aber nicht sichtbar und veränderbar in dieser auflösung .

    im stepmodus soll man für jeden step individuell-(also nach meiner meinung auch ungradzahlige 1.3.5 etc)
    mit dem swingregler, die verschiebung einstellen können .

    bei einer 16tel stepmodus einstellung(16/16)
    wäre das bei hundertprozent swingraster-möglichkeit des swingreglers ,halt eben schon 400ppq resolution. das wäre ausreichend .

    vorrausgesetzt es geht in beide richtungen. also vorwärts und rückwärts
    da der rückwärtz-swing nicht nahe genug zum nächsten step kommt um ein vorgezogenes microtiming zu erzeugen


    also einfach gefragt.
    kann ich im stepmodus(lauflicht) für jeden step individuel (also auch ungradzahlige 1.3.5.7.9.etc)mit dem swingregler die verschiebung von 1 bis 100 oder sowohl vorwärts wie rückwärts einstellen .?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    kann mann wenigsten mal was sagen oder?
     
  6. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    ich weiß es nicht
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    wegen dem timeshuffle

    macht doch kein sinn eine microtime der snare zb vorzuziehn
    besser man quantisiert die bassdrum ein miditick vor
    aber das gerade macht ja mpc
    ni hat da wohl defizite
    aber ist ja auch klar wenn man den ganzen tag am rechner hockt
    und versucht groofe zu compilen
    einfach zählzeit mal geschwindigkeit
    dann komms tdu automatisch auf die shuffle
    aber wer von groofs kein ahnung hat
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest


    gelungenes layer microtiming gelingt durch den gesamt groove aller sounds meistens .
    das ist doch wie jonglieren.
    insofern ist das vorzeihen jeglicher steps in millionen situation von sinn ,wie auch nicht .genauso wie bei allen anderen geschichten
    mpc religion:
    mpc ist doch nur hihop groove ethik
    und die hiphop timingregeln gelten normalerweise nicht für house oder elektro minimal etc.

    auserdem ,was hatt das mir der frage zu tun?
    kann maschine pro step bei 16/ 16tel vor und nach ziehen im sinne des swing reglers ?

    ich glaube sowieso nicht
    ich bin zur zeit nicht am controler anwesend ,sonst würde ichdas selbst herausfinden.
    ist auch egal- einfache frage kann mann nicht beantworten
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    kann sein
    hab selbst ni produkte hier
    und kann bestätigen das die nicht da sgelbe von ei sind
    aber mpc groof ist nicht nur hiphop
    am besten man schaltet quantisierung ab
    dann bewegt man sich automatisch im microshuffle
    der vom kopf durch arm getriggert wird
    frage ist, wegen derauflösung
    akai hats vorgemacht ,jetzt muss ni nur noch nachziehn
    aber klar. die hockem nur im office und daddeln entenschiessen am screen
    anstatt nen vernünftigen shuffletrigger zu compilen
    da geb ich dir völlig recht

    wegen deiner frage, kein plan
    timberland hat mal gesagt:
    wer von beatz keine ahnung hat soll quantisieren.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest


    wenn timbaschmand das gesagt ,hatt meint er die exakte 16 tel quantisierung
    die ich hier dauernd kritisiere .
    eine normale microtiming quntisierung kann er nicht gemeint haben ,sonst hatt er was an der glocke und selbst keine ahnung .

    bei dance tracks wird das timming der sounds bis zum ende durchgehalten .anderst geht es nicht.
    und niemand spielt variationen ,breaks und ,melodie wechsel im gleichem microtiming dazu.

    auserdem werden bei vielen stücken im hophip gar keine 2 patterns gebraucht, sondern nur einer,
    der dann nur durch fx fahrten und muting viol automation verändert wird.
    in sofern ist timbaarschas aussage nur auf seine begrentze kuhherde gemünst und für ander nicht geltent
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    nein,timbaland meine den shufflegroof im microbereich.
    er geht sogar soweit und hat behauptet microshuffle ist altmodisch und antiquiert
    das ist der alte standart von ard und zdf studioleute
    nanogroove wäre die zukunft
    optimal für modere tanzmusik
    jetzt nicht dirket auf hiphop und 16tel patterns
    sondern alle modere tanzmusik mit beatz
    zumindest wenn ni mal in die puschen kommt wäre das
    ein gutes update für maschine
     
  12. nanotone

    nanotone Tach

    Man kann den voreingestellten Swing der Spur mit der Modulationspur pro Step verändern.
    Also wie die Velocity auch pro Step einzustellen ist.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    jo , ich habs jetzt getestet
    ist mal wieder sowas von umständlich und unprecise einzurichten
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

  15. Anonymous

    Anonymous Guest

  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    hab ich auch gehört.
    aber mpc hat nen neues jjos upgrade, nunmehr sind 32 algorhythmen im shufflegroof möglich.

    wird zeit das die jungs von NI mal aufwachen anstatt nur kaffee zu kochen und entenschiessen daddeln..
     

Diese Seite empfehlen