Arp Axxe : Reparatur + Filter-Mod?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von hyboid, 24. November 2013.

  1. hyboid

    hyboid aktiviert

    Ich habe von einem Freund einen Arp Axxe ausgeliehen bekommen, den ich ihm abkaufen kann, wenn ich will. Es ist die neuere (orangene) Version. Er hat folgende Macken:

    Fader teils sehr schwergängig, manche Fader krachen. Faderkappen fehlen.
    Noise-Generator defekt (ergo arbeitet auch die S/H-Sektion nicht).
    Bei eingeschalteter S/H-Sektion spinnt der VCO-Pitch, selbst bei komplett geschlossenem S/H-Regler in der VCO-Sektion (und NEIN, auch keine S/H-auf-Filter-Mod mit Resonanz oder so...)
    Keyboard-Trigger-Schalter abgebrochen, aber "mit dem spitzen Finger" bedienbar.

    Ansonsten funktioniert alles, wie es soll.
    Mein Freund und Techniker des Vertrauens hat mir angeboten, das Gerät generalzuüberholen, inkl. Re-Capping. Außerdem empfiehlt er mir eine Filter-Mod, die den Arbeitsbereicht des Arp 4075-Filters optimiert. Er selbst hat sie an seinem Odyssey durchgeführt und schwört drauf.
    Meine Fragen an die Experten:

    1. Eure Erfahrungen mit dieser Filter-Mod?
    2. Tips zur Reinigung von schwergängigen/krachenden Arp-Fadern? Ich habe Deoxit D5 und Deoxit Fader-Lube. Empfehlenswert in diesem Fall?
     
  2. hyboid

    hyboid aktiviert

    Die Reparatur konnte erfolgreich abgeschlossen werden. Die Filter-Mod wurde auch durchgeführt. Die Resonanz packt in den Tiefen besser zu und der Regelbereich fühlt sich auch "erweitert" an. Ein lohnenswerter Eingriff.

    Der Axxe spielt jetzt tadellos und auch die Fader sind wieder leichtgängig.
     
  3. Xpander-Kumpel

    Xpander-Kumpel engagiert

    ...dann erwarte ich jetzt einen ähnlichen Hit mit dem Axxe wie das Stück mit K1 und Mirage, das höre ich andauernd :supi: ....
     
  4. hyboid

    hyboid aktiviert

    ...dann erwarte ich jetzt einen ähnlichen Hit mit dem Axxe wie das Stück mit K1 und Mirage, das höre ich andauernd :supi: ....[/quote]

    Hehe, vielen Dank! Ja, der Axxe ist schon ins Studio integriert und spielt mit! Ich denke, da kommt auch irgendwann ein Youtube-Clip.
     

Diese Seite empfehlen