ArpOdyssey (Korg Collection) ignoriert Bearbeitung von Controller-Daten

M
MartyK
.....
Hallo,

ich habe bei einer aktuellen Produktion (in Cubase) das Problem, dass Controller-Daten (in diesem Fall die Anschlagstärke) beim ArpOdyssey (Korg Collection) ignoriert werden, d. h. wenn ich mit dem Stift Lautstärkeverläufe einzeichne, wird der Sound trotzdem mit voller Lautstärke wiedergegeben - nur wenn ich die Lautstärke auf Null "male", ist nichts zu hören. Beim Hive funktioniert es normal, nur beim ArpOdyssey nicht - kann jemand helfen?
 
electric guillaume
electric guillaume
keine Information
So, ich habe jetzt seit ein paar Tagen die Korg Collection V3 mitsamt dem Odyssey :frolic:.

Bei mir funktioniert das mit Cubase und der Anschlagstärke wie es soll.
Unter Umständen hängt es aber am Klang im Odyssey.
Mann kann in der Filter/Mixer Sektion mit dem 2. Schieberegler von rechts die Intensität regeln mit der der Odyssee auf Velocity reagiert. Darunter gibt es noch einen Switch, der bestimmt ob Velocity die Amplitude oder die Filtereckfrequenz beeinflusst.
Wenn der Regler ganz unten steht tut sich da nichts.
Aber selbst wenn der Regler ganz oben ist kann es sein, dass man Velocity kaum oder gar nicht merkt, nämlich wenn der Switch auf VCF steht und das LPF ganz geöffnet ist. Das ist dann aber auch richtig so.



 

Similar threads

Moogulator
Antworten
1
Aufrufe
2K
Moogulator
Moogulator
 


Neueste Beiträge

News

Oben