Arturia BeatStep

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von jetage, 23. Januar 2014.

  1. jetage

    jetage aktiviert

    Gerade bei youtube auf das "Introducing Arturia BeatStep Controller & Sequencer" Video gestoßen.

    Netter kleiner Kasten mit 16 pads und 16 encoderns. Knüller dabei scheint mir aber der standalone sequencer mode zu sein inkl. output über CV und Gate. Das ganze für 99€.
    Bin spontan sehr angetan.

    [​IMG]
    http://youtu.be/
    src: https://youtu.be/NiqnOTJ4BJU


    von der Arturia Webseite:
    http://www.arturia.com/evolution/en/products/BeatStep/intro.html
     
  2. jetage

    jetage aktiviert

    Re: Arturia’s BeatStep

    sehe gerade: im NAMM Thread ja auch schon erwähnt. Vielleicht trotzdem nen eigenen thread wert.
     
  3. ASJ

    ASJ aktiviert

    Re: Arturia’s BeatStep

    Hat mich vorerst auch angefixt, wäre aber nur interessant, wenn man auch auf 2x8 splitten könnte, und die Reihen dann auf entweder 2x Midi oder 1x Midi und 1x CV routen kann. Dann wärs ein Burner für den Preis (und man könnte dann diese grausliche Optik auch vergessen ).
     
  4. joly

    joly -

    Re: Arturia’s BeatStep

    Schön zu sehen, dass man bei Arturia das Know How auch ohne Umschweife ganz klassenlos in die Produktkörbe im Kassenbereich verortet. Eben noch den Schmidt für 15 k in den Wagen geschubst, und huch: Da war doch noch Platz im Kindersitz! Also schnell den kleinen BeatPort, oder wie hieß der gleich nochmal?, dazugepackt und merkt ja keiner mehr dann auch bei der Mastercard Kreditbelastung, hat grad mal die preisliche Größenordnung einer Frühjahrsautowäsche. Bringt aber deutlich mehr Spaß! Love it :)
     
  5. Kölsch

    Kölsch >_<

    Re: Arturia’s BeatStep

    WOW :waaas:
    Gekauft!
     
  6. Re: Arturia’s BeatStep

    :waaas:

    DAS nenn ich mal ne Ansage.
    Wie Teuer? Egal! Shut up and take my Money!!! :phat:

     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

    Re: Arturia’s BeatStep

    siehe blog - 99€.
     
  8. Strelokk

    Strelokk Rorschach Guerilla

    Re: Arturia’s BeatStep

    Gibt es Templates für Weichtrommeln (Battery, DrumRacks)?
     
  9. studio-kiel

    studio-kiel aktiviert

  10. Re: Arturia’s BeatStep

    Hat das Teil als stand alone auch irgendwie Midi sync zwecks in setup einbinden? Weil, dazu lese ich irgendwie nix. Ich liebäugel ja schon länger mit den Dark Time, und das wäre jetzt der Punkt an dem es stimmen muss, sonst wird das zwischen uns beiden nix :mrgreen:

    Ach ich lese grad: external & internal clock. Aber wie soll das ablaufen? Über usb? In meinen Non-Computer-Setup hab ich kein usb midi....
     
  11. XeroX

    XeroX -

    Re: Arturia BEAT STEP

    EDIT : Weil Threads zusammengelegt worden sind !
     
  12. ASJ

    ASJ aktiviert

    Re: Arturia’s BeatStep

    Im oberen Video sieht man, wie der Typ verschiedene Geräte (Laptop, Microbrute, irgend einen anderen Synth und I-Pad glaub ich) mittels Adapterkabel verbindet. Denke mal, diese Adapterkabel (bei denen auch eines für DIN MIdi dabei ist) gehören zum Lieferumfang, so wird man auch unabhängig vom PC und dessen clock sein.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Arturia’s BeatStep

    Wie synct ma das teil,ausschliesslich NUR über USB ?
    Oder gibts bei der besagten breakbox auch ein midi in für die clock?

    Und wird den eine midiclock , falls man das gerät per USB oder INTERN synct am midiout ausgegeben ?

    Und: das teil soll ja ipad kompatibel sein.
    Bekommt man denn da ein midi bzw cv/gate interface für das ipad gleich mitgeliefert,
    oder ist die wunschvorstellung zuviel des guten ? :D

    Wäre jedenfalls mal ne heldenhafte massnahme 2014 und kultverdächtig.
     
  14. poly700

    poly700 aktiviert

    Re: Arturia’s BeatStep

    Gibt es schon einen Termin Fr@nk? Ist für mich das Messe Highlight ;-)
     
  15. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Re: Arturia’s BeatStep

    Für mich irgendwie auch, weil bezahlbar und genau das wa sich seit langem suche. Endlich was haptisches! ^^
     
  16. Re: Arturia’s BeatStep

    BeatStep + Launchpad Mini und man brauch kein Ableton Push mehr :mrgreen:
     
  17. Fr@nk

    Fr@nk aktiviert

    Re: Arturia’s BeatStep

    Gerade erst gesehen ... Zu den Fragen:
    Termin für die erste Lieferung soll voraussichtlich Ende März sein, wahrscheinlich werden die Teile gerade aufs Schiff verladen.

    Da der einzige Eingang über USB läuft, gibt es auch nur diese Option zur Synchronisation, in wie weit dabei dann auch solche Dinge wie MIDI MMC und Clock Out generiert werden muss ich selbst noch rausbekommen. Da es nicht genug BeatSteps gab, haben wir dieses mal keinen im voraus erhalten.

    Ein MIDI bzw. CV/Gate Interface für das iPad ist das BeatStep nicht. Man kann aber wohl (muss auch noch testen) die Steps an eine App und per CV gleichzeitig ausgeben.
     
  18. Re: Arturia’s BeatStep

    Für mich letztlich nur dann interessant für mich wenn ich von meiner EMX die Clock an den BeatStep senden kann!
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Arturia’s BeatStep

    Na,für den aufgerufenen preis ist das gerät doch eine schöne brücke von ipad zu analog.
    Da macht man nicht viel verkehrt, like it ! :supi:


    Hmmm, midiclock out bei standallone betrieb wäre halt schon prima..
     
  20. Re: Arturia’s BeatStep

    MIDI Clock gibt er aus über CV/Gate wird das doch geregelt(?!)
    Aber wie bekomme ich von einer Electribe oder OctaTrack oder MPC oder oder oder, die Clock in den BeatStep??? Nen Adapter USB auf MIDI scheint mir da ne Lösung zu sein, die frage ist nur: Ist so was mit dabei bei den 99 Euro, oder muss ich dafür noch 50 Euro oder so extra blechen? Vll hat der ja auch ein Trigger In ala Volca Bass/Beat/Keys.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Arturia’s BeatStep

    ?
     
  22. Re: Arturia’s BeatStep

    Na wenn du nen Synth, wie im Video, über CV/Gate mit den Seq. vom BeatStep ansteuerst läuft das alles im Tempo vom BeatStep ab, der ja das Tempo über CV/Gate ausgibt. Ach k.a., kanns grad nicht richtig in Worte fassen... :?

    Naja, clock out is mir egal^^ :cool:
    Clock in ist für mich wichtig :lollo:
     
  23. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Arturia’s BeatStep

    Ich meine aber midiclock, keine cv/gate signale.

    Wenn der beat step nämlich midiclock sendet und das recht stabil..ja dann könnte man zb ne electribe ,ein ipad und analoges modularsystem symcen... Beatstep als master.
     
  24. mink99

    mink99 aktiviert

    Re: Arturia’s BeatStep

    An eine App (USB) oder per midi (DIN !) out ? Und wenn din, geht dann gleichzeitig trigger / Gate ?
     
  25. dani

    dani aktiviert

    Re: Arturia’s BeatStep


    geht sehr wahrscheinlich nicht, aber für den Preis kann man ja auch 2 kaufen!


    finde das Teil auch ziemlich geil, hoffen wir auf Sync

    sehr cool vor allem all die Anschlüsse, dann kann ich endlich meine Nord Drum 1 richtig bedienen

    eine andere Frage ist, ob sich die Sequenzenlängen kürzen lassen


    das Teil hat jedenfalls viel Potential..


     
  26. Re: Arturia’s BeatStep

    Ok, Midi Out ist damit geklärt. Das zumindest schonmal gut.
     
  27. mink99

    mink99 aktiviert

    Re: Arturia’s BeatStep

    Dann werden wir demnächst alle kleine Kistchen basteln :

    Midi Clock Out
    MTC Out
    USB midi Clock Out
    Din-Sync out
    Gate Clock Out (101 und ganz alte drummies)
    Audio Clock Out (wist)


    .....
     
  28. CR

    CR aktiviert

    Re: Arturia’s BeatStep

    Zur Sync-Frage:
    Schon rein theoretisch KANN das nicht funktionieren, weil die Stromversorgung über den (einzigen) USB Port läuft.
    Das Sync-Signal kann also nur vom Computer kommen … also nix mit Sync im Standalone Einsatz.
    Ich würde mir wünschen, ich hätte da was übersehen, denn so wäre das ein ziemliches Manko.

    P.S.: Egal, wird trotzdem gekauft. :D
     
  29. Brother303

    Brother303 aktiviert

    Re: Arturia’s BeatStep

    Wieso nur über USB? Der hat doch auch ne Midi-Schnittstelle. Zwar nur als Klinke, aber immerhin. Adapter und gut ist... :phat:

    Edit : Hab es gerade nochmal gecheckt, ist nur ne Midi-Out Klinke, kein In. Also doch nur Sync via USB... :cry:
     
  30. Re: Arturia’s BeatStep

    Welchen Preis hältst du denn in der gegenwärtigen Ausstattung für angemessen? Anscheinend sind dir ja 99 € zu viel für Entwicklung, Fertigung, Logistik, Kosten des Vertriebs, Händlermarge etc.
    Würde mich wirklich mal interessieren.

    Ich finde das Gerät jetzt schon sehr günstig für das Gebotene und denke auch, dass 150-180 € ebenfalls noch fair wären, sieht man sich mal die Alternativen in Eurolandia an. Hier bekomme ich Mute/Lautstärkesteuerung/anschlagdyn. Pads für den Octatrack im portablen Format und gleichzeitig einen Sequenzer fürs Eurorack. Und alles für einen Bruchteil dessen, was mich beide Sachen separat kosten würden.
     

Diese Seite empfehlen