Arturia iSEM, iProphet und iMini je 4,49 €

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von Fr@nk, 22. Dezember 2014.

  1. Fr@nk

    Fr@nk aktiviert

  2. Horn

    Horn ||

    Für irgendetwas scheint Arturia Kapital zu brauchen ;-) ...
     
  3. Fr@nk

    Fr@nk aktiviert

    Irgendwie ist das ein komischer Kommentar ... wenn praktisch alle Softwarefirmen am Black Friday ihre Preise halbieren ist das völlig normal, aber wenn Arturia das zu Weihnachten macht, dann "brauchen die Kapital". :roll:
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich glaube 0815 hofft auf noch einen Analog Synth, den er dann auch nicht kaufen wird. :mrgreen:
     
  5. Horn

    Horn ||

    So ungefähr ;-) ...

    Na ja, erst packt man alle seine PlugIns in ein neues Paket und bietet dies dann jedem, der irgendein Arturia-Produkt besitzt, für weniger Geld an, als man früher einmal für ein einziges dieser PlugIns bezahlen musste, dann senkt man deutlich die Preise für seine iPad-Apps. Das ist doch schon auffällig, oder nicht? Nun, welche betriebswirtschaftlich sinnvollen Gründe kann so etwas haben? Wenn man positiv denkt, muss man doch zu dem Schluss kommen, dass da eine Firma möglichst schnell möglichst viel Kapital für Investitionen in ein neues Produkt/neue Produkte generieren möchte, oder nicht? Wenn man negativ denken würde, könnte man auch noch zu ganz anderen Schlüssen kommen, aber wir denken ja alle positiv hier.

    Prima das Ganze, so haben alle Beteiligten etwas davon. :)
     

Diese Seite empfehlen