Arturia KeyStep - Controller / Poly Sequenzer / Arpeggiator

Dieses Thema im Forum "Hardware Sequencer" wurde erstellt von Fr@nk, 22. Januar 2016.

  1. Fr@nk

    Fr@nk ||

    Ich hatte es in einem anderen Thread schon erwähnt, dass wir aktuell nur geringe Stückzahlen ausliefern und erst im Juni wieder genug KeySteps haben werden. Leider hat das Ganze auch einen tragischen Hintergrund: bereits Anfang März gab es einen Brand auf einem Containerschiff, bei dem es auch fünf Todesopfer zu beklagen gibt.

    http://maritimebulletin.net/2018/03...sk-honam-major-fire-crew-evacuated-4-missing/

    Damit ist eine ganze Monatslieferung für Europa ausgefallen und dadurch eine Versorgungslücke entstanden. Es kommt also kein MKII, sondern wir versuchen die aufgelaufenen Rückstände baldmöglichst nachzuliefern.
     
  2. firstofnine

    firstofnine |||||

    @Fr@nk: Danke für die Info. Ein trauriger Grund. Ich konnte noch einen neuen ergattern, aber aktuell sind die Händler scheinbar leer gekauft.
     
  3. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Ja, danke fürs Update.
     
  4. monophonK

    monophonK ...

    @Fr@nk: Danke für die Info. Wie sieht es mit der Black Edition des Keysteps aus? Kommt die auch nochmal oder Ausser Handel?
     
  5. darsho

    darsho ...

    Oh, das ist wirklich traurig :sad:
    Die Branche scheint nicht ungefährlich zu sein. Gab es nicht bei einem der Korg Volcas etwas ähnliches, als ein Containerschiff havarierte ?
    Man kriegt sowas ja sonst gar nicht so mit.
     
  6. av500

    av500 ...

    Auf dem Schiff mit den Keysteps hat es gebrannt (true story), jetzt müssen die Verpackungen noch eilig von weiss nach schwarz geändert werden...
     
  7. Shunt

    Shunt |||||

    Genau, die vom brennenden Schiff sind nun alle Black Edition!
    Ist nicht lustig, ich weiß :flammenwerf:
     
  8. Fr@nk

    Fr@nk ||

    Arturia macht manchmal Black Edition Versionen von einzelnen Produkten ... letztes jahr gab es KeyStep und BeatStep Pro in schwarz, aktuell gibt es KeyLab Essential 49/61 in schwarz. Diese BE Versionen sind immer Sondermodelle, die es nur für kurze Zeit gibt. Arturia macht einen Produktionslauf in Sonderfarbe und dann geht es wieder normal weiter.
    Mit anderen Worten: die schwarzen KeySteps sind schon lange ausverkauft und es wird meines Wissens keine mehr geben.
     
  9. Notstrom

    Notstrom ||||

    Ich hätte gern nen Microbrute in weiß...
     
  10. Fr@nk

    Fr@nk ||

    Gibt es ... aber nur noch gebraucht.

     
  11. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Mal schauen, ob es noch der Juni wird. Die derzeit angegebenen Liefertermine scheinen mir zu rutschen.
     
  12. Idiot!
     
  13. Rupertt

    Rupertt ....

    puh, wie stell ich denn den keystep ein das er sauber zur Midiclock läuft.
    Im Moment scheint er 10x so schnell zu laufen.
    Im Midicontrolcenter steht das Clock IN/Out auf 1step, beim beatstep pro der grad den master macht, auch.

    EDIT: Midi Schleife oder so, Problem gelöst
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Juni 2018
  14. Keysteps gibt’s jetzt wieder überall
     
    Lauflicht gefällt das.
  15. Sammy3000

    Sammy3000

    Beim Keystep kann man Aftertouch nicht komplett deaktivieren oder?
     
  16. firstofnine

    firstofnine |||||

    Nein, nur die Empfindlichkeit einstellen, Linear, logarithmisch, anti-logarithmisch oder soft.
     
    Sammy3000 gefällt das.
  17. Sammy3000

    Sammy3000

    Danke, dann muss ich mal schauen, ob ich am entsprechenden Synthesizer das Empfangen von Aftertouch ausschalten kann.
     
  18. vogel

    vogel Lebensform

    Sollte in der Regel kein Problem sein, wenn der Aftertouch einem bestimmten Parameter zugeordnet werden kann.
    Ansonsten wäre Ausfiltern noch eine Möglichkeit.
     
    Sammy3000 gefällt das.
  19. P.Lopes

    P.Lopes .....

    eine frage zu dem keystep :

    ist es möglich den keystep auf eine 4 bar loop lange (64steps) zu stellen , dann zu einer drummachine zu syncen , und dann die noten ein zu spielen ?

    im prinzip so wie das die ganzen sequenzer von den aktuellen grooveboxen so machen , inkl. roland jd-xi .

    vielen dank
     
  20. Ich habe auch eine Frage zum Keystep:

    Möchte meine 303 (bzw. 606) zum Keystep syncen und habe mir so ein Kabel bestellt (Arturia BeatStep Pro, Keystep, Drumbrute Clock Kabel):

    https://www.ebay.de/itm/Arturia-BeatStep-Pro-Keystep-Drumbrute-Clock-Kabel-NEU/362275486144?ssPageName=STRK:MEBIDX:IT&_trksid=p2060353.m2749.l2649

    Habe die 303 mit dem Adapter und einem 5 poligen Din-Sync Kabel verbunden. Beim Starten des Keystep-Sequenzers bekommt die 303 auch ein Start-Signal (die rote play-diode leuchtet), aber es wird nicht die aktuelle Sequenz gespielt (man hört nichts am Audio-Ausgang).
    Wenn ich das 5 polige Din-Kabel mit dem Din-Sync Ausgang meiner Xoxbox verbinde, kann ich die 303 durch Start des xoxbox-Sequenzers starten und die play-lampe an der 303 leuchtet UND ich höre die Sequenz am Audi-Ausgang der 303.
    Ich habe im Midi-Control-Center des Keystep schon alle möglichen Kombinationen der Sync-out Einstellungen ausprobiert, aber ohne Erfolg.
    Mache ich prinzipiell was falsch? Ist der Adapter vielleicht gar nicht dafür gedacht?
    Brauche ich noch zusätzlich einen zweiten Adapter/Kabel um die CV/Gate-Eingänge der 303 anzusteuern, damit die Sequenz läuft...?
    Oder ist der Adapter defekt...?

    Bitte helft mir weiter!
    Danke!
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Juli 2018
  21. Hallo, kann mir jemand bitte einen Tipp geben?
     
  22. firstofnine

    firstofnine |||||

    Hast Du mal nach der 303 und MIDI gegoogelt? Offensichtlich beherrscht die 303 MIDI nur, wenn das Gerät modifiziert ist. Der Sync-Port funktioniert nur mit den Roland Geräten gleicher Bauart (z.b. 606), aber wohl nicht mit anderen Geräten. Hier ein englischer Threat im GS Forum, der das thematisiert:
    https://www.gearslutz.com/board/ele...c-production/891680-tb-303-midi-keyboard.html

    Mich würde es wundern, wenn das mit dem Keyastep klappt. Wenn überhaupt, dann würde ich den Sync out Port mit einem Mono Klinkenkabel ausprobieren. Die Aussage ist aber klar: learn how to use the sequencer, or get a 303 clone, most of them have midi by design.
    Sorry.
     
  23. Danke für Deine Antwort!
    Aber ich will die 303 nicht über midi spielen, sondern nur den 303-Sequencer zum Keystep synchronisieren.
    In deinem Gearslutz-link steht folgendes: "Dinsync is simple, it has two analog signals - CLOCK and RUN".
    Mit dem Adapter kann ich die zwei verbinden und die 303 bekommt auch das run-Signal, denn die run Lampe leuchtet auf, sobald ich den Keystep-Sequencer oder Keystep-Arp starte.
    Nur fehlt noch der Teil, dass die 303 dann auch losspielt. Vielleicht fehlt ja dann das Clock-Signal, weil beim Adapter die Clock-Leitung kaputt ist???

    Hat noch jemand eine Idee?
     
  24. firstofnine

    firstofnine |||||

    "Dinsync" ist nicht kurz für Synchen über den DIN Port, sondern ein 303 Clone!
    http://www.fazemag.de/din-sync-re-303/

    Wenn zwei Geräte miteinander Reden sollen, dass braucht es dazu ein Protokoll. Hier gibt es aber scheinbar kein kompatibles Protokoll. Das Aufleuchten der roten Lampe würde ich nicht überbewerten. Dass kann auch heißen "da ist was, aber ich weiß nicht was".
     
  25. waveformer

    waveformer Aus Mainz am Rhein

    Evtl. mal das Kabel durchmessen. Bei DinSync müssen alle Pole 1:1 verbunden sein.
    Und das ist nicht bei allen Midi Kabeln der fall.
     
  26. waveformer

    waveformer Aus Mainz am Rhein

  27. Das Midi-Kabel muss in Ordnung sein, da es ja, wenn die 303 an die xoxbox angeschlossen ist, funktioniert.
     
  28. Aber vielleicht ist doch der Adapter defekt...
     
  29. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    Schwarzer Keystep ist gelandet. Sieht gut aus und fühlt sich überraschend wertig an! Sequenzen und ARPs gehen ohne Anleitung. Das gefällt mir. Tastatur ist unendlich viel besser als beim AKAI MPK Mini, den ich mir als Reisebegleiter zur Live geholt hatte. Trotz besserem Formfaktor ist der AKAI was die Tastatur angeht nun obsolet.
     
  30. Notstrom

    Notstrom ||||

    Kann ich nicht empfehlen. Diese Edition ist leider sehr anfällig für Schmutz und (Raucher-)Gilb, glaube nicht, daß man da noch ein halbwegs schönes Exemplar bekommt. Dann doch lieber die schwarte Creation Edition. Ich warte jetzt auf nen Microbrute 2...