Arturia Keystep Pro

Fr@nk
Fr@nk
||||||||||
Nur damit es keine Missverständnisse gibt, die Patchkabel liegen nur den Sondermodellen der Black Edition bei, also:

BeatStep Black - 2 Kabel
KeyStep Black - 3 Kabel
KeyStep 37 Black - 3 Kabel
BeatStep Pro Black - 14 Kabel
KeyStep Pro Black - 14 Kabel

Die Black Editions sind Produktionsläufe, die Arturia in einer limitierten Auflage (hier auch mit CV/Gate Kabeln und zusätzlicher Software) produziert und die dann so lange erhältlich sind, wie der Vorrat reicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Ich habe ein unlösbares Problem mit dem Gerät.

Ich möchte Midi-Kanal 5-6 vom BeatstepPro an Midi-In des KeystepPro über Midi 2 "thru" raus
an die restlichen Geräte senden.

Leider gibt der Keystep nur Midikanäle weiter die er auf seinen Spuren empfängt.. also jenes was man im Menü bei
Track-Input an Midikanälen einstellen kann, was für mich natürlich sinnfrei ist da ich ja dann die Beastep-Sequencen an die Keystep-Sequencen sende....

Hat da jemand eine Idee? Ich kann im Midicontrolcenter keine passende Einstellung finden.
 
Zuletzt bearbeitet:
recliq
recliq
¯\_(ツ)_/¯
@Randerscheinung
Kann ich nicht nachvollziehen, wenn ich Midi Out 2 auf Thru einstelle, dann kommt dort alles raus was ich auf Midi In 1 einspiele, alle Kanäle, alle Messages...
 
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
@Randerscheinung
Kann ich nicht nachvollziehen, wenn ich Midi Out 2 auf Thru einstelle, dann kommt dort alles raus was ich auf Midi In 1 einspiele, alle Kanäle, alle Messages...

Gut zu wissen das es gehen müsste.

Ich hab mir erstmal mit einem Midimerger abgeholfen und die beiden mit CV-Clock synchronisiert.
Sobald die Midikabel mal kommen kann ich zumindest so alles nutzen.

Warum könnte er nicht alles vom Beatstep durchgeben - was könnte das sein?
 
recliq
recliq
¯\_(ツ)_/¯
Midi Out 2 ist sicher auf "Thru" gestellt? Klingt ja eher nach "Out"... 🤷‍♂️
Shift+Project -> MIDI Settings -> MIDI Out 2 -> Thru
 
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Midi Out 2 ist sicher auf "Thru" gestellt? Klingt ja eher nach "Out"... 🤷‍♂️
Shift+Project -> MIDI Settings -> MIDI Out 2 -> Thru

Jap.

Vielleicht wieder so ein spezielles MC-909 Problem... mit solchen Sachen habe ich oft zu tun - die ist zickig während an allen anderen Geräte es sofort funktioniert. Wenn ich überlege was die mich an Nerven und Lebenszeit schon gekostet hat wo ich dachte es liegt an meiner Konfiguration. Hab nur nichts mehrstimmiges zum gegentesten...
 
recliq
recliq
¯\_(ツ)_/¯
Jap.

Vielleicht wieder so ein spezielles MC-909 Problem... mit solchen Sachen habe ich oft zu tun - die ist zickig während an allen anderen Geräte es sofort funktioniert. Wenn ich überlege was die mich an Nerven und Lebenszeit schon gekostet hat wo ich dachte es liegt an meiner Konfiguration. Hab nur nichts mehrstimmiges zum gegentesten...
Software ist wohl auch aktuell nehme ich an...
MIDI OUT 2 can now be configured as a MIDI THRU port When set to Thru, MIDI info
received at the MIDI In or the USB port will be forwarded to MIDI OUT 2. You can set this in
the MIDI control center, or from Utility>MIDI Settings.
Note: Information sent on the tracks input MIDI channels will be processed by the KeyStep
Pro tracks. On the other hand, you can disable the tracks input MIDI channels to let the
signal pass thru on all channels.
Ev. einen der Kanäle als Input konfiguriert? Ansonsten weiß ich auch nicht...
 
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
2) Siehe Note oben aus dem Manual.

Danke!!!!!!!!!!! Input war wohl noch was zugewiesen!!!! Mein Held!!!!!!!!

Habe die Inputs jetzt wieder zugewiesen und geht trotzdem nun?! Hä?

Nein!!!! jetzt gehen dafür die Keystepkanäle nicht mehr dorthin...

Also immernoch entweder/oder.... Thru oder Out....Mist.
 
Zuletzt bearbeitet:
recliq
recliq
¯\_(ツ)_/¯
Hm? Die Tracks haben doch getrennte Einstellungen für Input und Output Channel... Die Input Kanäla kann man auch auf OFF stellen.
Ich probier morgen mal was bei mir passiert wenn ich auf dem gleichen Kanal den KSP spielen lasse und ein angeschlossenes Midikeyboard.
 
Zuletzt bearbeitet:
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Hm? Die Tracks haben doch getrennte Einstellungen für Input und Output Channel... Die Input Kanäla kann man auch auf OFF stellen.
Ich probier morgen mal was bei mir passiert wenn ich auf dem gleichen Kanal den KSP spielen lasse und ein angeschlossenes Midikeyboard.

Der Keystep leitet entweder nur seine eingestellten Midikanäle raus oder bei "Thru" nur die fremden.

...er merged nicht... mit nem Midimerger kommt wieder alles richtig zusammen an der mc909 an....

und ich geh gerade wieder dran fest... wollte doch in die Kiste statt an die Kiste...
 
recliq
recliq
¯\_(ツ)_/¯
Der Keystep leitet entweder nur seine eingestellten Midikanäle raus oder bei "Thru" nur die fremden.

...er merged nicht... mit nem Midimerger kommt wieder alles richtig zusammen an der mc909 an....

und ich geh gerade wieder dran fest... wollte doch in die Kiste statt an die Kiste...
Ach jetzt verstehe ich erst wirklich was du vorhast... nein das geht nicht, Midi Out 2 ist entweder reiner Thru ODER zweiter Output, beides zugleich geht nicht.
 
Randerscheinung
Randerscheinung
||||||||||
Ach jetzt verstehe ich erst wirklich was du vorhast... nein das geht nicht, Midi Out 2 ist entweder reiner Thru ODER zweiter Output, beides zugleich geht nicht.

Heute kamen die Midikabel...habe es mit dem Midimerger gelöst und nun kann ich endlich die 909 richtig auslasten... hab sie trotz Polyphonie und zig Kanälen mit unterschiedlichen komplexen Layern noch nicht zum kippeln gebracht...

dank des KeystepPro und dem BeatstepPro geht nun endlich Livebetrieb und variieren mit Random jeder Spur bis der Arzt kommt..... jede Spur anderer Swing und dazu noch Tr8s, Se-02 und Volca FM....

ich war gestern im Paradies und mystischen Welten wo neben Harfenspiel, Dideridoo und mehreren exotischen Drumsets gleichzeitig, vielen Pads und Glöckchenspielen auch Walgesänge durch den Urwald tönten.... und immer neu variiert keine Wiederholung...

Wahnsinn es ist endgültig geschafft.

Fehlen nur noch 2 bezahlbare Neutronen....
oder von Arturia noch Keysteps mit noch mehr Tracks....

irgendwann dann jede Soundspur live mitsampeln und in Renoise könnte man nen Song daraus machen wenn es nicht gleich live beim einspielen klappt...

Cool! - 2021 war mein Jahr in jeglicher Hinsicht !!!1

Thx to Arturia und den E-Baykleinanzeigenverkäufern!!!!!

...wäre da nur nicht noch Platz für 19" Geräte.... verführerisch....
paar gute Effekte vom günstigen Behringer - gibts soetwas??
nein zuviel.... vernünftig bleiben.
 
Zuletzt bearbeitet:
THOGRE
THOGRE
|||||||
Irgendwann bekomm ich auch noch so ein Keystep Pro ! Ich hab das Beatstep Pro in schwarz und bin eigentlich sehr zufrieden damit, da ich aber wenig Platz hab und auch gerne ne Tastatur hätte, wäre eben das KSP die perfekte Lösung gewesen. Blöde war, dass es den KSP noch nicht gab, als ich dasBSP gekauft habe....
...wäre da nur nicht noch Platz für 19" Geräte.... verführerisch....
Da war für mich Weihnachten 2021 ein Segen! Ein nettes Forenmitglied das weiß, dass ich sehr wenig Geld habe und dazu auch noch krank bin, hat mir das ZOOM Studio 1204 und den Modulizer Pro DSP1200P von Behringer und n Glas selbstgemachte Marmelade (etwas flüssig, aber sehr lecker) geschenkt. Ich hab mich gefreut wie ein Schneekönig! Und wenn ich gerade so davon schreibe, könnt ich sofort wieder an den Reglern drehen :) In diesem Sinne nochmal DANKE an dich !!
 
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Habe seid gestern den KSP und wurde eben ein wenig enttäuscht. Ich hätte mich wohl vorher genauer informieren sollen, bin aber einfach davon ausgegangen, dass die Drum Features so seien wie beim BSP. Ich habe da nämlich eine Belegung für Volcas, die ja auf verschiedenen MIDI Kanälen empfangen und beim BSP kann man pro Pad den Sendekanal einstellen. Als ich das eben für den KSP nachbauen wollte musste ich feststellen, dass man hier nur die Notennummer setzen kann. @Fr@nk könnte ich das als Feature Request für eine neue Version einbringen? :)
 
Gisel1990
Gisel1990
|||||||
Meinst du, Volca Beats und Drum gleichzeitig zu nutzen mit dem KSP? Das sollte eigentlich easy gehen, weil die Notenwerte der Drum Parts der beiden Volcas sich zwar nicht ändern lassen, jedoch von Korg schlauer Weise in unterschiedlichen Regionen liegen:

Beats: 36: KICK, 38: SNARE, 43: LO TOM, 50: HI TOM, 42: CL HAT, 46: OP HAT, 39: CLAP
Drum: Part1: 60, Part2: 62, Part3: 64, Part4: 65, Part5: 67, Part6: 69

Dann stellst du bei beiden Volcas den selben Midi-Kanal ein und konfigurierst die Tasten des KSP entsprechend der obigen Liste.

Edit: Ich seh gerade, der Beats hat ja noch drei Sounds mehr, und da gibt es wohl eine Überschneidung mit der Note 67. Aber dann muss man eben auf eins von beiden verzichten bzw. spielt beides immer zusammen. Kann ja eventuell auch ganz lustig klingen.

75: Claves 67: Agogo 49: Crash
 
Zuletzt bearbeitet:
MacroDX
MacroDX
Hat ein Bild mit Robotern wo aufm Mond rumlaufen
Es geht um den Volca Sample. Der will für jeden seiner 10 Parts einen Midikanal, 1..10
 
Green Dino
Green Dino
X---X---X---X
Es geht um den Volca Sample. Der will für jeden seiner 10 Parts einen Midikanal, 1..10
Eine Lösung wäre Retrokits RK-002

  • Volca Sample firmware Settings
    Adds single MIDI channel sample triggering, velocity, polyphonic play capabilities and more to the Volca Sample

Oder ei. anderer Midi Processor und selbst programmieren. Retrokits RK-002 wäre quasi Plug&Play.
 
Gisel1990
Gisel1990
|||||||
Es geht um den Volca Sample. Der will für jeden seiner 10 Parts einen Midikanal, 1..10
Stimmt, den gibt es ja auch noch. Hab nur Drum und Beats. Trotzdem komisch, beim Drum ist default, dass die 6 Parts Kanal 1-6 haben, aber man kann das auf Wunsch ändern. Würde mich wundern, wenn Korg das beim Sample schlechter gelöst hat.
 
Green Dino
Green Dino
X---X---X---X
Kanal 1-10 ist für Part 1-10 fix. Steht auch so in der Midi Implementation.

Beim Volca Sample 2 kann man es laut diversen Tests einstellen.
 
Fr@nk
Fr@nk
||||||||||
Als ich das eben für den KSP nachbauen wollte musste ich feststellen, dass man hier nur die Notennummer setzen kann. @Fr@nk könnte ich das als Feature Request für eine neue Version einbringen? :)
Ich bin mittlerweile leider nicht mehr so tief in der Materie drin (hab wahrscheinlich maximal 1 Stunde mit dem KSP verbracht), gebe das aber gerne an die entsprechenden Kollegen weiter. ;-)


Diese alternative Firmware für den Volca Sample sieht ziemlich interessant aus (unlocking 2 new reverb programs!?!).
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben