Arturia Prophet5: Wo sind die Preset Banks?

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von nz, 29. Oktober 2011.

  1. nz

    nz Tach

    Hi,

    weiß irgendjemand wo die Preset Banks des Arturia Prophet 5 ( auf dem Mac ) sind?
    Normalerweise ( z.B. für den Jupiter 8 ) sind die alle in der Ordner-Struktur: //Application Support/Arturia/Prophet5 - aber im Gegensatz zu dem J8 gibt es einen solchen Ordner nicht...

    Wäre wichtig zu wissen- für Backups :))

    Merci!!
     
  2. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    bei mir ist was unter /library/preferences/prophet-V2
     
  3. nz

    nz Tach

    Ja super- danke:) Mir der Spotlight-Suche hat er dies nicht angezeigt...... Frage mich nur warum das nicht einheitlich im Application Folder ist, aber....
     
  4. Tom Noise

    Tom Noise Tach

    Stimmt, das ist nicht ganz nachvollziehbar. Hab´s auch nur "händisch" gefunden.
     
  5. Fr@nk

    Fr@nk bin angekommen

    Der normale Weg wäre, eigene Soundbänke über die Exportfunktion zu sichern. Damit sollte ein späterer Import auch dann noch funktionieren, falls Arturia die Datenstruktur bei kommenden Updates ändern sollte. :cool:

    Just my 2 cent

    Frank
     
  6. nz

    nz Tach

    Ja :) Trotzdem ärgere ich mich immer wieder, warum Hersteller das nicht einheitlich , wie z. B. im Application Folder ablegen. Jeder, der aus Sicherheitsgründen manuelle Backups macht, muß immer wieder in diversen Ordnern schauen- sehr Anwenderunfreundlich. Bestes Negativ-Beispiel war NI Kore2- da gab es mehrere gleich benannte Ordnerstrukturen; sobald deren Datenbank-Browser Sound nicht korrekt abgespeichert hatte, mußtest du manuell eben in diese Ordner, Dateien entfernen, und Re-Scan.

    P.S: Arturia könnte mal einen etwas Anwenderfreundlicheres Browser-System anbieten- bitte OHNE DROPDOWN Menus; mit Ausnahme vom Jupiter 8 sind die Buttons bei den anderen Plugins so klein, das man nur sehr umständlich Sounds schnell laden kann. Ein Taster für eine Rubrik sollte schon so breit sein, daß man draufclicken kann ohne eine Lupe zu haben :) Hier wäre ein Browser-System wie NI ( FM8, Maschine ) toll- gilt nat. auch für alle anderen Hersteller.
     
  7. Fr@nk

    Fr@nk bin angekommen

    Hast Du Dir schon mal SoundMap angesehen?

    Frank
     
  8. nz

    nz Tach

    Ja natürlich.. Ist ganz gut die Idee, aber nicht vergleichbar mit einem schnellen Finden von Sounds-wenn man kreativ sein will und eine Idee sofort mit einem Sound umsetzen will.

    Leider ist das der größte Schwachpunkt moderner Soft-Synths: Es wird "zu wenig" Wert darauf gelegt, einem Benutzer-Interface ( Browser ) genauso viel Wert zuzumessen wie dem Sound. Warum nicht ein gutes System adaptieren, statt 2 Menus ( Basis Browser DropDown und Soundmap ) wie bei in unserem Beispiel Arturia? Wenn die Soundmap mehr Kriterien hätte und gut wäre, warum die dann nicht als Browser?

    Beispiel: Du sucht einen Bass, Synthetisch, Kurz, Arpeggio. Schau mal bei NI FM8 z.B.: Dauert max. 5 Sekunden. Morphen kann ich mit der Morph Page und ist voll automatisierbar! und speicherbar! mit dem Preset.

    Probier es jetzt mal mit deiner SoundMap..... Soweit ich gesehen hab ist in der Laboratory Variante ja auch ein toller Browser drin.... warum nicht den?

    Beste Grüße :))
     

Diese Seite empfehlen