Arturia veröffentlicht Origin Firmware 1.2.1

Dieses Thema im Forum "Digital" wurde erstellt von Fr@nk, 21. Mai 2010.

  1. Fr@nk

    Fr@nk bin angekommen

  2. Fr@nk

    Fr@nk bin angekommen

    Re: Arturia veröffentlicht Origin Firmware 1.2.5

    Wir sind dann mittlerweile bei der Version 1.2.5 ;-)

    Gruß
    Frank
     
  3. Cord

    Cord Tach

    1.2.5 hat so seine Probleme. Wer noch nicht upgedated hat sollte ein bisschen warten...
     
  4. nanotone

    nanotone Tach

    Ja, was ein Scheiss. Nach dem Update kann ich nun mit dem Origin Connection Mnanger keine Verbindung mehr aufbauen.
    Ich möchte mal wissen, wie man dann einen Bugfix einspielen soll?
     
  5. Fr@nk

    Fr@nk bin angekommen

    Wichtig ist, dass man auch jeweils die Connection Software aktualisiert.

    Gruß
    Frank
     
  6. Ich hatte mit dem neuen Update die gleichen Probleme, die im Arturia-Forum
    diskutiert worden sind. Bei mir hat aber ein einfacher Neustart meines
    Computers (Mac - OSX v10.6.3) gereicht. Warum auch immer, Origin Connection
    funktioniert seit dem wieder wie sie sollte.
     
  7. Fr@nk

    Fr@nk bin angekommen

    Hier das Statement von Arturia:

    Hello all,
    sorry for the inconvenience, this is a bug that seems to appear only if Origin is updated from a 1.2.1 to a 1.2.5 firmware.
    The solution is to go to the [Home] page, select the [SETTING] tab, and choose [Reset], then confirm by pressing the [Enter] button. Then reboot Origin. Now Origin Connection should be able to connect again.

    Scheint also alles halb so wild zu sein.

    Grüße
    Frank
     
  8. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    bei rd. 1900 euro kaufpreis "alles halb so wild" - natürlich herr produktmanager! der bekloppte anwender kann mal wieder stunden davor sitzen und möglichkeiten ausloten oder in foren infos sammeln.

    tolle einstellung, weiter so.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Frank hat die Mängel nicht verursacht, hat sie aber zu vertreten. Von daher ist ihm gegenüber schon etwas mehr Freundlichkeit angebracht.
     
  10. Fr@nk

    Fr@nk bin angekommen

    Dass ein Update ohne Probleme funktionieren sollte, steht außer Frage.

    Wir haben auf unserer Newsmeldung zur 1.2.5 den Hinweis bereits ergänzt und werden in Kürze auch in einem neuen Update-Download darauf hinweisen.

    Halb so schlimm bezog sich darauf, dass der Fehler mit einem Reset des Instruments behoben und der Schaden begrenzt ist. Einen Reset kann man einem Kunden schon zumuten, oder?

    Gruß
    Frank
     
  11. Schon immer wieder interessant zu sehen dass Leute denken ein Problem wird schneller aus der Welt geschafft indem man erstmal gross rumstaenkert.
    Ja, der Origin ist teuer (wieso das eine Rolle spielt ist mir nicht klar aber gut), ja, das Update scheint nicht ausgereift zu sein, ja, Frank ist wohl der Produktmanager....

    aber

    Arturia wird sich dieser Sache annehmen und es ist keiner gestorben weil das update jetzt nicht sofort einwandfrei funktioniert. Arturia hat ja bereits einen Work around angegeben den Frank hier auch schon gepostet hat. Deshalb immer mit der Ruhe, tief durchatmen und mal den Ball flachhalten.
    Dieses staendige Gemaule nervt!
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nun, die langjährige Erfahrung zeigt, dass man sinnvollerweise erst dann kaufen sollte, wenn man mit dem gelieferten Gegenstand im Zustand der Lieferung zu 100 Prozent zufrieden ist. Schließlich gibt man ja auch den kompletten Kaufpreis her. Alles andere könnte man dann als Chance für nicht versprochene zusätzliche Leistungen begreifen und ist auch nicht böse, wenn das - aus welchen Gründen auch immer - nicht eintritt. Dieses Verhalten beschleunigt, sofern vom größten Teil der Interessenten praktiziert, das seriöse Auftreten seitens der Hersteller.
     
  13. Ich habe ja auch nicht gesagt dass man nicht das Recht auf funktionierende Ware hat.
    Es geht nur darum dass immer gleich mit Kanonen auf Spatzen geschossen wird. Kaum ist ein Tag vergangen und eine Firma wie Arturia hat nicht SOFORT die ultimative Loesung parat wird drauflosgepruegelt. Man kann das alles auch etwas freundlicher kundtun und den Knueppel im Sack lassen....
    Alles wird gut! Chill out.... es gibt schlimmeres.
    das ist gemeint.
     
  14. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    dann hab ich es halt etwas anders gelesen als andere - für mich war der letzte satz etwas flappsig dahergeschrieben und kam daher "problemabwertend" an. als dienstleister bin ich es gewohnt lieber einmal mehr "sorry für den fehler" zu sagen und da ist es wurscht ob ich selber der verursacher oder nur der vertreter der firma bin - seinem brötchengeber steht man loyal gegenüber, auch wenns kritik gibt. das hat ansich nix mit stänkern oder unfreundlichkeit zu tun.
     
  15. Fr@nk

    Fr@nk bin angekommen

    Mein Brötchengeber ist übrigens nicht Arturia sondern der Fachhandel und damit indirekt die Anwender. Den Anwendern gegenüber sehen wir uns hier tatsächlich verpflichtet, deshalb machen wir uns hier und in anderen Foren "erreichbar" und damit natürlich auch "angreifbar". Sorry, wenn der Ausspruch für Dich zu flappsig daher kam ...

    Gruß
    Frank
     
  16. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich habe das eigentlich mehr als "Schweißperlen von der Stirn wischen" gelesen. Der Fehler hätte ja auch richtig fies werden können, denn wenn sich bei dem Update die Updateschnittstelle zerlegt, hat man ein richtiges Problem.
     
  17. nanotone

    nanotone Tach

    OK, das hat bei mir geholfen. Alles wieder im "grünen" Bereich! :D
     
  18. Cord

    Cord Tach

    BSo, bei wem hat das Update kein Backup der Sounds erzeugt? Waren fuer mich nur ein paar Sounds, aber ist schon komisch.
     
  19. Klangzaun

    Klangzaun bin angekommen

    Ärgerlich ist es schon. Ein Hinweis von Arturia, dass kein Backup angelegt wird, wäre auch nicht schlecht gewesen.

    Bei mir läuft Connect nach Updates in den seltesten Fällen rund, daher habe ich mir folgende Prozedur angewöhnt und fahre gut damit:

    - Backup des Origin manuell anlegen.
    - Backups und Patches auf dem Rechner noch einmal extern sichern
    - Connect deinstallieren
    - Mit USBDeview alle Origin Treiber entfernen
    - Origin-Rechner-USB-Kabel rausziehen
    - Rechner neustarten
    - neueste Connect Version installieren
    - Origin per USB anschließen
    - Connect starten und Firmware Update starten
    - Origin neustarten
    - letztes Backup aufspielen

    Der ein oder andere Schritt mag überflüssig sein und das Prozedere dem ein oder anderen paranoid vorkommen, aber so läuft es bei mir prima. Da die zeitaufwendigen Schritte keinen Supervisor brauchen, hält sich der Aufwand auch in Grenzen.
     
  20. Cord

    Cord Tach

    Die Software hatte vor dem Update noch gross angekuendigt ein Backup anzulegen und normalerweise hat das immer geklappt. Naja, man lernt...
     

Diese Seite empfehlen