Asus eeePC - Die Netbooks kommen

Dieses Thema im Forum "APPartig" wurde erstellt von Anonymous, 20. Dezember 2007.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, den find ich auch super, imo ist er sein Geld wert: 300€. Prima für unterwegs und so, sicher kein Musikrechner, aber für unterwegs und billiger als jedes EiFön™. Hab mich letzte Woche bisschen über den informiert. Sehr gute Sache, aber evtl ist der neue Sub von Apple noch cooler..?

    15.Jan. - Dann wissen wir das, MS will ein spezielles XP für den basteln, soweit ich weiss (ich mein für den eee PC natürlich, Leo soll auch gehen, allerdings nicht legal).

    PS: Gibt nen nettes Testvideo auf Youtube dazu.. Von PCwelt oder Chip oder so..
     
  3. sinot

    sinot -

    nicht schlecht, ich meine was will ein normal-konsument mehr.............

    mfg sinot
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wie man hier sicher oft lesen konnte, bin ich ein Fan solcher Gadgets. Vielleicht laufen ja auch ein paar lustige Linux Soundtools, wie zB das OLPC Sounddingens..
    https://www.sequencer.de/blog/?p=1666

    müsst gehn ansich.. ist immerhin modular..
     
  5. sinot

    sinot -

    sag mal moogulator geht denn nichts ohne youtube (flash) oder scripts, aus sicherheitsgründen ist bei mir immer alles tote hose! :roll:

    mfg sinot
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    flash muss man nicht ausschalten, da wüsst ich nnicht, welche sicherheitsgründe dagegen sprechen, youtube videos sind nicht die einzigen, die mit flash gehen, es ist faktisch heute doch sehr sehr verbreitet.

    ich werde mir aber wohl mal angewöhnen, die youtube URL nochmal extra zu posten, wenns eine ist.. und nen sätzchen dazu, allerdings kann man den komischen code oft nicht editieren, da der vom editor verwürfelt wird..
    leider..

    was du anlassen kannst: javascript, flash
    was du eher ausschalten kannst: java.

    bei mir gibts keine java apps, das haben witzigerweise über 90% immer an.
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    In der Beschreibung steht "Die Flash-Speicher-Festplatte ist nur 4Gb groß - abzüglich Betriebssystem und installierter Software verbleiben circa 1,4 Gb".

    Ich frage mich was die alles in den Speicher geknallt haben ?
    Vielleicht eine ausgewachsene Office Suite usw. ?

    Wenn man Windows XP und ein paar effektive aber sparsame Applikationen installiert , sollte man mit einem Gb auskommen. Und der Rest für Files.
    Oh well , USB Sticks und Speicherkarten bekommt man heute für ein Trinkgeld.

    Portabel ist das Stichwort.
    Eine Gegenbewegung zum "transportablen" Desktopersatz , der zwar alles kann , aber dessen Mobilität sich auf den Weg "vom Wohnzimmer in die Küche" beschränkt.

    Briefe schreiben , Internet über WLAN mit Firefox , Multimedia...
    Wenn man doch einmal spielen will , es gibt den SNES9X Super Nintendo Emulator , der müsste mit den 900mhz flüssig laufen.

    Speziell unter den "Portable Apps" gibt es viele Ressourcen schonende Anwendungen.
    Zum Beispiel einen PDF Reader mit 1Mb.
    http://portableapps.com/apps/office/sum ... f_portable
    Ich würde auf einem eeePC keinen Adobe Reader 7.0 mit mir herumschleppen.

    Es gibt Anwendungen die von jedem bißchen RAM und Mhz profitieren , Musiksoftware , Photoshop und so weiter.
    Aber es gibt auch normale Anwendungen die künstlich aufgeblasen werden um bei Supermarktkunden mit dem Label "Suite" Eindruck zu schinden.
    http://en.wikipedia.org/wiki/Software_bloat
    Auf einmal hat man ein paarhundert Megabyte Müll an der Backe , Funktionen die niemand braucht , und das Programm inhaliert mit ein paar technischen Spielereien die ganze , teuer bezahlte , neue , Computerpower.
    Nein danke.

    Mein lieblings Bildbetrachter ist zum Beispiel immer noch ACDSee 3.0 von 1999.
    Erst kürzlich habe ich den FastStone Viewer entdeckt , der ACDSee evtl. bei mir ablösen könnte ( muss ich noch genauer testen ).
    http://www.faststone.org/FSViewerDetail.htm
    Ein einfacher Bildbetrachter braucht nicht mehr als 5Mb.
    Auch wenn ich eine 300Gb Festplatte habe , auch wenn ich 1GB RAM habe.

    Genauso sollte man mit einem eeePC 98% aller Aufgaben erledigen können.
    Solange man sich nicht mit irgendwelchen Blendern zumüllt.

    Wenn man jetzt noch Creator/Notator auf dem PC emulieren könnte , dann wäre für die Fans dieses Jahr gleich zweimal Weihnachten.
    Das wäre doch eine Kombination , Creator/Notator + eeePC.
     
  9. motone

    motone recht aktiv

    Da gibts doch was von Razziopharm (zumindest für Firefox):
    https://addons.mozilla.org/de/firefox/addon/722
     
  10. tulle

    tulle aktiviert

    Die haben Linux draufgedengelt.
    Es wäre interessant ob Asus den Flash als Modul bestückt hat. Dann könnte man ja recht einfach tauschen.
     
  11. Jörg

    Jörg |

    Korrigiert mich, aber haben diese Flash-Speicher nicht eine relativ begrenzte Lebensdauer (bzw. eine begrenzte Zahl Schreib-/Lesevorgänge)?
    Dann wäre die Tauschbarkeit ein echtes Argument.

    Ich find das Dingelchen jedenfalls auch ganz sexy. Viel besser als so´n blöder Ei-Pott. :)
     
  12. Re: Asus eee PC


    aaaahh... schon wieder erklärt man uns: das ist lifestyle... sowas musste unbedingt haben, aldä
    solange aber nicht APPLE draufsteht, regt sich hier doch keiner wirklich auf, wa ;-) :?:

    auch interessant: http://www.pcwelt.de/start/computer/pc/ ... index.html
    .... der "manuscriptum"
     
  13. sinot

    sinot -

    ja genau der ist immer aktiv und ist auch gut so, mit ständigen flash updates und so hab ich nichts am hut da dies ja auch ein ziel von hackern ist daher schaue oder höre ich mir nichts über onlineplayer an.
    scripts sind alle gesperrt ausser ich lasse es zu wenn gefordert dann temporär. meistens lade ich mir vieles herunter. bin so immer gut gefahren vor allem wegen xss.

    das ist von bayer! :lol:

    @moogulator
    war nur ein vorschlag wegen mir musst du da nichts großartig ändern, nur wenn es keine allzu großen umstände macht. ;-)
    (flash ist nicht ausgeschaltet sondern komplett verbannt von der platte)

    @summa
    ich liebe links ^^ mal bisschen lesen!

    mfg sinot
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Sie haben eine begrenzte Zahl von Löschvorgängen pro Speicherblock. Der Treiber (oder auch der Controllerchip[1]) kümmert sich aber drum, so dass das inzwischen ein eher gelöstes Probelm ist. Der Ruf wird Flash aber wohl noch ein paar Jahrzehnt anhängen.... (Siehe diverse Digital-audio-Diskussionen - da werden heute noch Treppenstufen diskutiert, die es seit über 10 Jahren nicht mehr gibt.)


    [1]Viele Flash-Karten sind ja DOS(FAT)-Formatiert. Das Format hat den Vorteil das Dos es treiberfrei beherscht, ist ansonsten aber eher primitiv und für Flash eigentlich untauglich. Der Controller muß das daher mehr oder weniger geschickt auf sein tatsächliches, internes Format umsetzen, indem er die Zuordnung zwischen vorgegaugelten und tatsächlichen Speicherblöcken ständig ändert, damit immer wieder andere Blöcke gelöscht werden (sogenanntes wear leveling). Sonst wäre der ständig neu geschriebene Bereich der FAT (File Allocation Table) sehr schnell hinüber. Richtige Flash-Formate könn(t)en das besser und sollten mit aktuellen Chips, die inzwischen sehr viele Löschzyklen haben, praktisch ewig leben.
    Dabei ist das manchmal gar nicht so einfach, auf einer fast vollen Platte wo kleine Datenmengen ständig neu geschrieben werden, muß man z.b. die 'festen' Datenbestände regelmässig umlagern.
     
  15. Jörg

    Jörg |

    Danke für die Aufklärung.
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    (@Sinot: hmm, also der Input ist schon wichtig - Ich versuche schon, es so zu machen, dass möglichst viele damit zufrieden sind, aber ich werde ein Fest feiern, wenn der IE6 keine Rolle mehr spielt und der IE7 am besten auch nicht mehr, denn der kann zwar mehr, aber hat Positionierungsängste ;-))


    Das mit dem Flash: Klar, ist nicht riesig, aber für unterwegs-Zeugs reicht das erstmal, mehr wäre besser - ich schätze sowas kommt auch noch, ansonsten muss man halt ne dicke SD reinstecken, dann kann man da noch Zeug draufpacken, es sind bei dem Paket übrigens fast alle Sachen dabei, schaut mal das Youtube Video, da sieht man das ganz gut, was drin ist.. Erstaunlich viel..


    Für 300 Kröts kann man aber mehr schon machen als auf dem 50/monat mindestens-iphone ;-)
     
  17. sinot

    sinot -

    @moogulator
    also als jemand der den IE gelöscht hat und nur der leere Ordner sein dasein fristet übernehme ich die besorgungen für den alkohol! :lol: ;-)

    klar, wenn es eine gute lösung gibt ok, zu aufwändig dann nicht wichtig!

    mfg sinot
     
  18. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    Ich finde 300 Öcken für das was es kann nicht wenig.
    Ich selber hab' mir das hier gekauft und bin superzufrieden damit.
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    Hmm, es geht aber um klein und kompakt und ohne dreh-HD und so, also auch Stromspar für unterwegs only..

    Klar gibts bessere und schnellere und größere. 15.4 ist aber mehr die GRöße für ein Desktopersatz oder nicht so oft Mitnehmdings oder so..
     
  20. stromspar ist beim eeePC aber auch nicht gerade der hit.
    also sagen wir so: ich glaube der verbraucht nicht viel, aber der akku ist auch nicht riesig. schön mobil eben. aber eben auch nach zwei einhalb, drei stunden platt.
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    stimmt. aber 300€ ist halt auch nicht schlecht ;-)
    wie ich schon sagte, vermutlich gibt es am 15.1.08 ein Dings mit Apfel, was noch interessanter wäre.. So wird viel gemutmaßt.
     
  22. das gibts dann aber nicht für 300€ :)
    insofern hsat du recht. die 300€ sind ein argument.
     
  23. tulle

    tulle aktiviert

    Ja und? Nächstes Jahr kommen die Menlow-UMPCs raus. Target sind ~3-4W pro h für die Elektronik, ~4/5W für das Panel. Wenn du warten willst/kannst...
     
  24. sinot

    sinot -

    Das mit Warten ist denke ich nicht gerade wie soll ich sagen logisch denn es kommen ständig neuere Produkte auf den Markt also was soll's. wer will sollte kaufen und gut ist.

    mfg sinot
     
  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Eee-PC News.
    http://www.golem.de/0801/56812.html

    Auf meiner Wunschliste wären 8Gb Hauptspeicher , und ein angepasstes Windows XP Light ( das weitestgehend kompatibel wäre ).
    Natürlich zum selben Preis von 299€. :D
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

  27. Moogulator

    Moogulator Admin

    Ja, das geht schon.

    DEnke, der eeePC ist nicht der letzte, ich werde mir irgendwann etwas in der Art besorgen, wenn es den Job erfüllt und das ist cool, WifI und Modem und Ethernet sollte er schon haben, da man ja grad unterwegs damit klarkommen will und soll. Ansonsten glaub ich ist er zzt wirklich ne gute Idee, es gibt ja neue Prozessoren, die für kleine "PCs" ausreichen und nur 10W fressen, das dürfte also schon ganz gut sein. 4W ist noch cooler, aber ich kann wirklich warten, es ist eben ein Gadget und nehme auf die meisten Reisen eh das MB mit.

    Aber wenn es quasi nix ausmacht, so ne kleine Kiste mitzunehmen, dann hätt ich den gern faktisch überall dabei. Noch geiler: Wenn man kein Handy mehr braucht und dessen Funktionen quasi übernehmen kann..

    Irgendwo bei PDA und Handy und MinisubPC aber eben mit normalem OS, kein Palm, Win CE und sowas.. XP, Linux und bevorzugt OS X, letzteres wäre für mich DAS Kriterium schlechthin.. Er muss nichtmal riesenschnell sein..

    Evtl kann man ja mit nem Minimac schon rumbasteln und nen kleinen 800x600 Screen dranbasteln.. Das ist schon sehr kompakt und cool. HAt nur keinen Akku.
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ein wirklich portabler PC für 300€ , das ist schon ein Konzept. Dafür kann man sogar auf ein paar Ghz verzichten.
    All diese 3Kg Laptops stehen doch nur zuhause herum.

    Tastatur , Screen , WiFi , normale Anwendungen , und etwas Entertainment...

    Den Kram der einen Core2Duo , 4Gb RAM , und einen 20" Monitor braucht , kann man immer noch später erledigen.

    Als Internet-Teil das man wirklich immer dabei haben kann ist das iPhone Konzept unschlagbar.
    Internet everywhere , always on.
    Aber mit den verkrüppelten pseudo Flatrates zu Wucherpreisen , von der Telekom , wird das ein elitärer Luxus bleiben.
    Vorerst , weil man für das große Geschäft in dem Bereich die Masse braucht , nicht nur 70000 early adopters.

    Dass der Eee PC auch kompliziertere Spiele kann erstaunt mich schon.
    Ich habe damit gerechnet das der SNES Emulator läuft , aber nicht wirklich mehr.
    Kein Grund zur Panik für mich , eines der wenigen Spiele das ich überhaupt auf dem PC spiele ist Sim City 3000.
    Aber mehr ist immer besser.

    Wenn ich ein paar Euro über hätte würde ich mir den Eee PC sofort kaufen ( oh well , bei Gelegenheit ).
     
  29. Drumfix

    Drumfix aktiviert

    Ein Kollege von mir hat heute seinen mit in die Firma gebracht.
    Scheisse, ist das kleine Ding geil! Ich will jetzt auch einen!
    Macht sich auch gut als Sequenzer zum Mitnehmen (mit seq24),
    oder jedem anderen.

    Warum wohl der Sack heute immer sein Büro abgeschlossen hat, wenn
    er mal kurz rausmusste ...
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest

Diese Seite empfehlen