Atari Notator transferieren auf Standard midi

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von mink99, 12. September 2014.

  1. mink99

    mink99 aktiviert

    Hi,

    Eine Bekannte hat mich gefragt, wie (und ob) man alte Atari notator Floppies zwecks Neuaufnahme alter Songs wiederaufarbeiten kann. Z.b Nach Standard midi konvertieren ....

    Könnte irgendwer im Raum Züri oder FFM / Köln hier helfen ? Notfalls mit Atari abspielen und im midi Interface aufzeichnen oder so ?

    Lg

    Mink
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wieso kann Notator nicht als Midi exportieren?
     
  3. Cello

    Cello -

    Ich hatte mal einen Atari. Soweit ich mich erinnere weist das manual darauf hin, das songs und pattern als Midi Standardfiles abgespeichert/ exportiert werden können.
     
  4. mink99

    mink99 aktiviert

    Danke, aber der Atari ist vor zehn Jahren verstorben .....
    Irgend ein Kollege hast bestimmt noch einen ...
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    Es gibt nur einen Weg - Atari oder Emulation besorgen, die Songs laden und als .MID exportieren, das dann auf den heutigen Rechner übertragen und nutzen.
    Nachträglich kann man es nicht umwandeln.

    Ggf sehr frühe Logic-Versionen vielleicht auf alten Macs und Ataris. Da gab es (vermute ich nur noch) sowas, aber ist zu lange her - hab ich vergessen.
     
  6. Habt Ihr noch den Notator Dongle? Ohne den geht nix.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Deshalb fällt auch der Emulatorvorschlag weg.
     
  8. Na dann, @Mink: Suche jemanden, der noch Notator hat.

    Alternative: Logic bis Version 7 konnte *son-Dateien von Notator importieren.
     
  9. Klaus P Rausch

    Klaus P Rausch playlist

    Unter anderem für solche Zwecke habe ich hier noch ein komplett funktionierendes System mit Atari 1040 plus Notator. Allerdings würde ich mir selbst bei einem guten Kumpel, der um einen Freundschaftsdienst bittet, zuerst genauer vortragen lassen, um was es sich handelt. Wieviel Songs zum Beispiel, und vor allem in welchem Lagerzustand die Floppies sind. Will sich ja keiner mit mürben oder krummen Dingern das fein gehegte Atari Laufwerk ruinieren.

    Insgesamt ist sowas ein Service Auftrag, da läuft das Taxameter. Nach Wandlung in SMF Format (welches eigentlich, 1 oder 2?), muss das in den PC, der braucht dann auch ein Floppy Laufwerk. Die fertig konvertierten SMF Files müssen dann auf PC formatierten Floppies gespeichert werden, damit der PC das auch lesen kann.

    Tipp an Mink: Die Dame sollte sich besser selber nach einer Lösung umschauen. Vielleicht springt ja jemand auf ihren Augenaufschlag an :)
     
  10. aven

    aven -

    Notator/Creator kann Daten als Midi File zB auf Diskette speichern.
    Von dieser Diskette über ein USB Floppy Laufwerk (gibt es für 15-20 Euro bei ebay) auf nen PC/MAC.
    Aber Achtung, man sollte darauf achten das dieses USB Laufwerk 1.44 MB UND 720 kB DIsketten lesen/schreiben kann!

    Man kann auch versuchen den Weg über Logic 5 zu gehen. Ich meine das Logic 5 die letzte Version ist, die Notaor Songs lesen kann.
    Bin mir da aber nicht 100%ig sicher.

    Ich mache hier den anderen Weg, von der DAW (Logic X) Richtung Atari Notator. Geht Grundsätzlich aber mit etwas frickelei.
    Oft haut das mit der Formatierung nicht ganz hin. Aber mit den entsprechenden DOS Befehlen zum formatieren gehts dann.

    mfg Aven
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Normales Midiexport in Logic, Midiimport in Notator ist Dir dann zuwenig?
     
  12. Erst Lesen, dann antworten ;-)
    Weder der Notator-Dongle noch ein Atari stehen zur Verfügung. Es gibt nur die *son Files auf den Disketten. Daher die Empfehlung: eine alte Logic-Version zu verwenden.


    Bei der Gelegenheit fällt mir ein: Es gibt doch eine uralte freie Version von Logic .... such ... wühl ... Logic Fun. Die läuft auf PCs (zumindest noch auf XP im Win95 Modus). Dort kann man nach meiner Erinnerung *.SON-Files importieren und dann als *MID speichern.

    Man braucht also "nur noch" eine PC mit Diskettenlaufwerk und muss hoffen, dass die Atari-Disketten DOS-Kompatibel formatiert worden waren.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Selbst wenn nicht, irgendwelche Programme werden die bestimmt lesen können.
     
  14. aven

    aven -

    Hm? So mach ich das. Ich meinte mit der Formatierung die Disketten... :)
     
  15. Habs gerade auf einem Win7 Rechner probiert.

    * Download hier: http://www.dirk-bechtel.de/download/LogicFunPC.zip
    * Auspacken
    * Die recht Maustaste auf "Logic Fun Setup.exe" -> EIgenschaften -> Kompatibililtät -> "Programm im Kompatibilitätsmodus ausführen für" anhaken, und drunter "Windows 98" auswählen.
    * Setup aufrufen
    * Nach der Installation das gleiche mit der Kompatibilität mit "C:\Program Files (x86)\emagic\Logic Fun 4.8\Logic Fun 4.8.exe" machen
    * Starten.

    Es gibt im Menue Datei eine Importfunktion. Ich hab jetrz kein *SON-File da, aber wenn ich mich richtig erinnere, dann musst man da alle-Files auswählen, und dann nur das *SON-File anklicken. Standardmäßig werden nur *MID-Files angezeigt.
     
  16. Wüsste ich nicht, ich hab allerdings das letzte mal vor einem Jahr danach gesucht, kann sein, dass es mittlerweile was gibt. Würde mich auch interessieren.
     
  17. Cello

    Cello -

    Ich habe mir das runtergladen und installiert. Das Programm startet normal. Wenn ich allerdings auf Importieren , oder sichern unter gehe, geht kein zusätzliches Fenster aus, wo man was an wählen könnte....
    Habe den Kopatibilitätsmodus nun auf XP Pro Service Pack 3 umgeschaltet und jetzt gehen die Menufenster auf. nur das Laufwerk und die Atari formatierten Disketten werde noch nicht erkannt. Aber das liegt vermutlich an dem externen USB Laufwerk
     

Diese Seite empfehlen