Audio Eingänge RME Fireface 802

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von BBC, 1. Mai 2015.

  1. BBC

    BBC Tach

    Hallo, ich habe eine Frage an die (technischen) Profis oder RME Fireface 802 Kenner bevor ich mir das Interface zulege...
    ich möchte gern die vorderen 4 Eingänge als normale Line Eingänge für Synths nutzen. Jetzt habe ich im amazona Test gelesen, dass die vorderen Klinkeneingänge wohl rauschen sollen, vermutlich wegen der hochohmigen Eingänge....allerdings hatte der Tester ein Iphone angeschlossen und musste die Eingänge voll aufreißen, ich weiß nicht was das iphone für Ausgangssignale hat. Ist davon auszugehen, dass die vorderen Klinken-Eingänge am RME vermutlich mit Synth-Ausgangssignalen auch rauschen ? Und, falls ja, könnte ich dann alternativ die XLR eingänge für Line Signale nutzen ?
    Hier die Specs von der RME Seite:

    AD, Line In 1-8, Rückseite:
    Rauschabstand (SNR): 113 dB RMS unbewertet, 116 dBA
    Frequenzgang @ 44.1 kHz, -0,5 dB: 5 Hz – 20,8 kHz
    Frequenzgang @ 96 kHz, -0,5 dB: 5 Hz – 45,8 kHz
    Frequenzgang @ 192 kHz, -1 dB: 5 Hz – 92 kHz
    THD: < -110 dB, < 0,00032 %
    THD+N: < -104 dB, < 0,00063 %
    Übersprechdämpfung: > 110 dB
    Eingang: 6,3 mm Stereoklinke, elektronisch symmetriert
    Eingangsimpedanz: 8 kOhm unsymmetrisch, 12 kOhm symmetrisch
    Eingangsempfindlichkeit schaltbar Lo Gain, +4 dBu, -10 dBV
    Eingangspegel für 0 dBFS @ Lo Gain: +19 dBu
    Eingangspegel für 0 dBFS @ +4 dBu: +13 dBu

    Mikrophon In 9-12, Frontseite:
    Wie AD, aber:
    Eingang: XLR, elektronisch symmetriert
    Rauschabstand (SNR): 112 dB RMS unbewertet, 116 dBA
    Regelbereich Gain: 54 dB
    Maximaler Eingangspegel, Gain +6 dB: +10 dBu

    Instrument In 9-12, Frontseite:
    Wie AD, aber:
    Eingang: 6,3 mm Monoklinke
    Eingangsimpedanz: 800 kOhm
    Rauschabstand (SNR): 112 dB RMS unbewertet, 115 dBA
    Maximaler Eingangspegel, Gain +6 dB: +21 dBu
     
  2. lfo2k

    lfo2k Tach

    Ich hab meinen TX81Z an einen der vorderen (Klinke) Anschlüssen dran. Kann trotz halb aufgerissenen Gain nicht wirklich ein zusätzliches Rauschen hören. MP3 Player hab ich noch nicht ausprobiert.
     
  3. BBC

    BBC Tach

    ok, danke für die Antwort. Dann werde ich das Teil doch mal testen. Zusammen mit der Advanced Remote control ist das eigentlich genau das was ich brauche.
    Wie weit kommst Du denn runter mit den Latenzen ? Hast Du es über USB oder Firewire laufen ?
     
  4. lfo2k

    lfo2k Tach

    Angeschlossen über USB. Eingangslatenz: 2.77ms, Ausgangslatenz: 3.15ms bei 96 Samples. Zerrt aber ziemlich an der CPU (i5 2500K). Lässt sich aber ohne Probleme mit arbeiten.

    Bei 48 Samples sind es rein 1.68, und raus 2.06. Dann hüpft die CPU aber im Quadrat :D
     
  5. BBC

    BBC Tach

    das hört sich doch ganz gut an. Danke für die Infos.
    Dann muss ich jetzt wohl noch einmal in mich gehen und entscheiden zwischen dem Motu 1208 AVB und dem RME Fireface 802...
     

Diese Seite empfehlen