Audio In Kabel für Bananenstecker - System löten?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von derStefan, 7. März 2008.

  1. Tach liebe Gemeinde!

    Ich schraube gern an meinem Böhm Soundlab Modular rum und freue mich jeden Tag aufs neue über den schönen Filter. Nun möchte ich gern mal ein paar Drumloops durch diesen jagen.

    Das Soundlab besitzt ja Bananastecker die ich aufgrund der "Stackbarkeit" sehr zu schätzen gelernt habe. Mit der Konnektivität nach aussen habe ich mich aber noch nicht so auseinandergesetzt. Mein elektrotechnisches Verständnis ist da auch eher nicht so dolle. Löten kann ich aber gut. :lol:

    Mit der Hilfe von euch habe ich mir auch schon mal ein paar Kabel vom Kenton Pro Solo (Miniklinke auf Banane) gebastelt. Das funzt auch super.

    Wie sieht das denn nun aus wenn ich mir ein "Audiokabel" löten will?

    Da steh ich ja wieder vor dem Problem: Audio - 2 Litzen - Banane nur eine. Und überhaupt...

    Hat jemand einen Tip für mich bevor ich anfange den Lötkolben zu schwingen?


    Grüße,

    derStefan
    :D
     
  2. Das ist zwar vor kurzem schon in einem anderen thread beabtwortet worden, hab' aber keinen Bock, den jetzt zu suchen, darum nochmal:

    Du brauchst in jedem Fall eine Masse-Verbindung zwischen den beiden Geräten.

    Die *kann* evtl schon vorhanden sein - wenn z.B. beide Geräte über normale 2-polige Verbindungen an ein gemeinsames Mischpult angeschlossen sind.

    Es *kann* auch sein, daß die Masse-Verbindung über die Schutzerde des Netzkabels schon vorhanden ist.
    Darauf sollte man sich allerdings NICHT verlassen, da die Schutzerde - wie es der Name sagt - eine Schutzfunktion hat, und zum anderen nicht alle Geräte darüber verfügen (die mit dem zweipoligen Euro-Netzkabel, oder die mit Steckernetzteilen).

    Du kannst deshalb erstmal ausprobieren, ob es nicht auch einpolig schon funktioniert.
    Du kannst da nichts falsch machen und es geht dabei auch nichts kaputt - einzige Vorsichtsmaßnahme: Abhör-Lautstärke beim Probieren niedrig halten, es könnte brummen, wenn die Masseverbindung noch nicht existiert.

    Zu dem Zweck verbindest Du einfach den Banenstecker mit der Spitze des Klinkensteckers.
    Ein abgeschirmtes Kabel sollte man trotzdem nehmen, die Abschirmung ist dabei mit der Masse des Klinkensteckers zu verbinden.

    SOLLTE die Masseverbindung nicht existieren - d.h. das oben gesagte funktioniert nicht - dann musst Du die Masseverbindung selber schaffen.

    Der Audio-Out des Soundlab hat ja einen Klinkenstecker. Der hat auf jeden Fall diese Masse.
    Das Soundlab hat auch (soweit ich mich erinnere) eine dedizierte Masse-Bananenbuchse.
    Der Rest ist Bastelei - irgendwie mußt Du diese Masse mit der Masse des Drumcomputers verbinden. Entweder, indem Du ein zusätzlichen Draht an den Massekontakt des Audio-Klinkensteckers vom Soundlab lötest und mit dem Massekontakt des Drummies verbindest, oder indem Du halt die (evtl) vorhandene Masse-Bananenbuchse benutzt.

    In jedem Fall ist die Signal-Verbindung Bananenstecker -> Spitze des Klinkensteckers.

    Viel Glück. :D
    .
     

Diese Seite empfehlen