Audio-Mythen, Wandlerklang und Co.

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von marv42dp, 30. Januar 2010.

  1. marv42dp

    marv42dp aktiviert

  2. Phil999

    Phil999 aktiviert

    amüsant, werde ich mir später in aller Länge anschauen. Danke für den Tip.
     
  3. Vielen Dank für den Video-Tip.
    Extrem komplexe Mythen, sehr verständlich und trotzdem technisch korrekt erklärt.
    Das wird ein paar Leuten nicht gefallen.

    Gerade die Vergleiche zwischen Billig- und High End Soundkarten, tun echt weh.
     
  4. *Gähn*....Nu pun intended....aber das ist genauso reaktionär wie der Glauben, dass ein (teures) Markenprodukt besser schmeckt/klingt/riecht/wäscht/den Staub entfernt/etc. ....sicher, für Messe-Entertainment ein fast schon "subversiver Akt".

    Sorry, wenn das ganze auf einem psycho-kulturellen/sozialen/soziologischen Tagung vorgetragen würde (wo es IMHO als einziges hinpasst) und nicht diesen dämlichen Titel (klassische Themenverfehlung) hätte, fände ich es irgendwie interessant und lustisch.

    lG,
    Mr. Dontlikeoldmenwithbeardswhohavetoprovethey'recool
     
  5. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Ja, seit ich perfekt bin, bin ich auch nicht mehr so arrogant. :fawk:
     
  6. Versteh' ich zwar nicht, aber seitdem ich die Uni geschmissen habe, bin ich überkritisch bezüglich bärtigen Uni-Profs. in ihren spät 50'ern , die sich immer notorisch profilieren mussten (Zielgruppe 20-25, w.) bzw. jungen Assistenten/Tutoren, die das Wort Lockerheit nicht kannten (außer sie waren betrunken)...diese Myth-Busters haben mich leider allzusehr an meine Hörsaalvergangenheit erinnert.

    lG,
    Der ehemalige Dauerstudent :gay:
     
  7. dns370

    dns370 -

    Tja mein lieber Frixon das kann ich ja wohl nachvollziehen wobei die Zielgruppe nach oben hin offen ist ... viel schlimmer noch, die wollen einfach nicht ihren Stuhl räumen :heul:

    Profilierer kenn ich eigentlich auch nur einen oder Gott-sei-Dank nur den einen, der auch noch glaubt uneingeladen und ohne zu fragen ob gewünscht die Zielgruppe mit globalen Lebensweiseheiten beschallt

    Grüße eines Langzeitstudenten

    Robert
     
  8. Phil999

    Phil999 aktiviert

    ich hab' nur bis zu dem "Beweis" wegen satanischer Inhalte geguckt, das fand ich höchst amüsant. Wurde von einer jungen Frau vorgetragen.

    Ich als Laie kenne das nicht mit den bärtigen Professoren. Muss ja echt traumatisch gewesen sein.
     
  9. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Ah, ok. Es steht natürlich Jedermann frei den persönlichen Eigenschaften des Vortragenden mehr Beachtung zu schenken, als den Inhalten.
    Unabhängig davon, dass mir ein großer Teil der dort präsentierten Inhalte bereits prinzipiell bekannt waren, so fand ich die Art der Aufarbeitung doch erheblich interessanter und informativer (und der Sache förderlicher), als so manchen vor Arroganz nur so strotzenden Kommentar in den vielen Threads zum Thema. Meine eigenen eingeschlossen.
    Dass die Art der Präsentation teilweise Richtung "jetzt zeigen wir alten Säcke den jungen Hüpfern mal, wie cool wir sein können" geht, schmälert die inhaltliche Relevanz m.E. nicht.
     
  10. Sorry, ich als 50% Ösi bin halt scheinbar Naturskeptiker und Teilzeitraunzer.

    Außerdem habe ich leider keinen Zynismus-Smiley hier gefunden. :nihao:

    Also bitte ich untertänigst den Oberhofmoderator um Vergebung und verbleibe

    mit besten Grüssen,

    Graf Strizzi von Breitenlee
     
  11. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Signatur bitte lesen und verstehen. Danke.
     
  12. Cooles Video, zeigt Dinge die ich schon länger vermutet habe bzw. auch gewusst habe aber nicht die richtigen Beispiele dazu hatte.
     

Diese Seite empfehlen