Audio to Triggerpuls DIY

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Lane, 21. Dezember 2013.

  1. Lane

    Lane -

    Hallo,

    habe eine interessante Schaltung im Netz entdeckt , nachgebaut und ein Filmchen geuppt:

    [vimeourl]http://vimeo.com/82458141[/vimeourl]

    Funktioniert sehr gut!

    Cheers,

    Lane
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    du baust offensichtlich auch ganz schön viel = :supi: :supi:

    ist der Sschaltungslink zu bekommen...Dich merk ich mir vor LG Jens ;-)

    danke

    p.s. das war ne Drohung :lollo:
     
  3. Lane

    Lane -

    Ey, Winterzeit ist zum "Baschteln" da!

    Den Link zu der Schaltung findest Du bei Vimeo im Text und bedroht fühle ich mich noch nicht...,o)
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    emde, deswegn habsch mir nochmal 3 shruten im metallmantel geforuumt :mrgreen:

    und dein arduino für Einsteiger liegt neben mir, benötige nur mal so ein "Schaltpanel" zum üben.
     
  5. Lane

    Lane -



    ...zum Arduino:

    ich habe jetzt mal den Hackduino, also die lowcost Variante für "fertige" Projekte angecheckt.
    Verdrahte das Teil vielleicht heute noch und bin gespannt ob das es problemlos funktioniert.
    So' n Shruti nehme ich mir auch noch vor!
     
  6. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Danke, die Schaltung kannte ich noch nicht.
    Du hast sie noch durch eine LED ergänzt, das bekomme ich hin...
    ...aber Du hast noch ein Poti drin. Wozu und wo?
     
  7. Lane

    Lane -


    Ja, es sind sogar 2 Potis, beide sind Volumepotis .
    Anfänglich habe ich ein Audiotriggersignal über mein Mischpult eingeschliffen(FX send)
    Es zeigte sich aber das die Signale (teilweise) viel zu laut waren und der Converter die Steps nicht trennte.
    Habe jetzt noch zusätzlich einen Eingangspoti und einen Ausgangspoti montiert, so das ich in beide Richtungen (in/Out) größte Flexibilität in der Anpassung des Triggerpuls habe.
    Als Potis habe ich jetzt Eingang: 500k, wobei der hier rumlag und funktioniert hat...geht bestimmt auch mit andern Werten.
    Ausgang: 100K

    Gaaanz wichtig, der Eingangspoti darf nicht an Ground der Schaltung kommen sonst funktioniert es nicht.
    Da gibt es heftige Reaktionen und es ist nix mit sync.....,o)
     
  8. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    dann hast Du das Eingangspoti nicht als Attenuator sondern einfach so mit zwei Pinnen in den Signalweg geschaltet und das Ausgangspoti als Attenuator?
     
  9. Lane

    Lane -


    Es sind beides regelbare Signaldämpfer.
    Eingang: Gebersignal an Seite Poti, Ausgangssignal von Poti (Wiper) an Trigger-in der Schaltung und Ground von Gebersignal an das jetzt noch freie Potibein.

    Ausgang: Signal Out an Seite Ausgangspoti, Wiper an empfangendes Gerät und Ground an Schaltungground.

    Hoffe das war jetzt aufschlußreich.

    Sonst gerne fragen.
     
  10. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    Danke, jetzt hab ich's auch :D
    Werde diesen Thread beim Schaltplan ablegen, dann weiß ich es auch noch wenn ich es löte... :nihao:
     

Diese Seite empfehlen