AudioGL - neuer Sequencer/Instrument

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von arc jota, 8. Februar 2012.

  1. AudioGL sieht nach einem innovativen Konzept aus. Eine flüssige Nagvigation in komplexen Projekten könnte ein Knackpunkt werden. Das Projekt werd ich auf jeden Fall mal weiter verfolgen.

     
  2. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Interessant. Generell finde ich die Navigation in vielen Programmen verbesserungswürdig,
    da scheint mir das hier schon einen Gedanken weitergedacht.
    Aber diese Navi, also im '3D-Space', halte ich doch sehr sehr gewöhnungsbedürftig.
    Naja, aber solange Dubstep in den Videos zu hören ist, kann's nur 'n Verkaufsschlager werden :selfhammer:


    Gruss
     
  3. Ja das ist ne ganz schlimme Seuche.
    Kann mir jemand erklaeren, warum dieser neue Wubstep so populaer geworden ist?
    Das meiste davon hoert sich imo einfach nur kacke an.


    Zu der Software nach meinem OT Ausflug...das Prinzip sieht mal ganz schick und innovativ aus, bin mir aber ehrlich gesagt im unklaren,
    ob das schon bei kleineren Projekten wirklich uebersichtlich ist, da man so tief reinzoomen muss fuer genauere Einstellungen, aber das wird sich sicher noch Zeigen.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    Interessant, OpenGL + ZUI angewandt auf Sequencer, Midi, Sampling und Synthese. Wen ZUI interessiert, siehe auch http://eaglemode.sourceforge.net , hat aber nichts mit Musik zu tun, trotzdem ganz cool imo.
     
  5. øsic

    øsic aktiviert

    Wen man dann noch eine Oculus Rift dazu hat, isses vielleicht witzig, weil die Navigation sicher etwas kompliziert ist, aber in jedem Fall sehr innovativ...und sehr Modular.
     

Diese Seite empfehlen