Audiointerface USB - Eure Hilfe zur Neuanschaffung bis 200 €

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von polysix, 28. Mai 2013.

  1. polysix

    polysix aktiviert

    Hallo Ihr,

    Ich suche für meine Homerecording Zwecke ein USB oder auch Firewire Interface was mind. 4 inputs und Micro 48v Verstärkung (MXL Eingänge wären auch prima) mitbringt. Zum Einsatz kommt es an einem Laptop mit Windows 7 64bit.

    Was sind Eure Erfahrungen und Kaufempfehlungen?
    Das Budget liegt leider nur bei höchstens ca.(Edit) 200,00 €... was wäre Eurer Meinung nach das beste im Punkt Sound, geringe Latenz und Win 64 bit Unterstützung für den Preis?

    Viele Grüße
    Axel



    http://www.the-laughing-dolls.com
     
  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Re: Audiointerface USB - Eure Hilfe zur Neuanschaffung bis 2

    Das Audiofire 4 kostet leider knapp 100 Euro mehr, das N.I. Komplete Audio 6 liegt etwa 29 Euro ueber dem Budget.
    Das ESI U46 kannst du dir vielleicht mal anschauen, liegt sogar noch ein ganzes Stueck unter deiner Schmerzgrenze.
     
  3. s-tek

    s-tek -

    Re: Audiointerface USB - Eure Hilfe zur Neuanschaffung bis 2

    schlechte erfahrung mit m-audio.
    gibt so gut wie nie treiber, wenn überhaupt zu spät, die hälte der firma gehört avid, die haben wiederum n teil verkauft.
    support gibts garnich mehr. schade drum, war ma ne super firma. kauf ich nichtmehr.

    gute erfahrung mit focusrite usb interfaces ;-)
     
  4. microbug

    microbug |||

    Re: Audiointerface USB - Eure Hilfe zur Neuanschaffung bis 2

    M-Audio gehört jetzt zu InMusic, also: Akai, Alesis, Alto, Numark etc. Treiberprobleme sind bei denen leider normal.

    Würde auf Focusrite gehen, Scarlett 2i2, liegt innerhalb Deines Budgets und läuft prima unter 64Bit Windows, ebenso das eins Größere 2i4. Da hast Du aber nur 2 Mikrofoneingänge. Für mehr mußt Du wohl bissl was drauflegen oder einen Mixer mit USB-Interface nehmen. Die können aber meist auch nur 2 Kanäle gleichzeitig aufnehmen.

    Die meisten kleinen USB-Interfaces haben eh nur 2 Mikrofoneingänge.

    Von Terratec gabs mal Mic2 und Mic8, Letztes kann man Standalone als Expander an einem Interface mit ADAT betreiben.
     
  5. Thx2

    Thx2 -

    Re: Audiointerface USB - Eure Hilfe zur Neuanschaffung bis 2

    Hast du dir jetzt schon was gekauft?
    Wenn nicht dann schau dir doch mal das hier an:

    https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_1204_usb.htm

    wenn dich nicht stört das Behringer drauf steht...

    Gibts auch etwas größer:

    https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_x1204_usb.htm
    https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_x1222_usb.htm
    https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_x1622_usb.htm
    https://www.thomann.de/de/behringer_xenyx_x1832_usb.htm

    lg
     
  6. clipnotic

    clipnotic aktiviert

    Re: Audiointerface USB - Eure Hilfe zur Neuanschaffung bis 2

    auch wenn man das oft nicht gerne hört ... aber bei Deinen Wünschen und Deinem Anspruch grad auch mit geringer Latenz usw. ... würde ich etwas mehr sparen und mir was ordentlicheres kaufen. Ich hatte 3 M-Audio Karten und damit nur Ärger und das bereits auch bevor M-Audio sich dieser neuen Unternehmensgruppe anschloss. Besonders Treiberprobleme waren immer ein Faktor und einmal kriegte ich auch eine Karte die schief gebaut war und sich deshalb nicht mehr in den PC einbauen ließ.

    Wenig Kohle gibt einem meist auch wenig Qualität ... muss aber nicht immer so sein, daher viel Glück beim Suchen ...
     

Diese Seite empfehlen