Audiokits Kits

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Xenox.AFL, 30. April 2007.

  1. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Re: Interessant, DIY!

    Gesehen schon, aber soo interessant fand ich das jetzt nicht, weil unsymmetrisch und nicht in nem 19"-Gehäuse.

    Optisch schön find ich den OptoComp auch nicht, also nichts, was mich wirklich reizt.

    Dann lieber 1176, GSSL, Forsell Opto, LA2A, Night EQ, CalrEQ, ... :D

    Für Einsteiger isses aber ganz nett, dass da alle Teile direkt bei sind.

    Symmetrieren kann man das sicher irgendwie, aber dann ist der Kit-Vorteil für'n Eimer.
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich finds interessant, merci

    ich habe leider keinen Preis gefunden.
    Bin echt interessiert an dem Gerät.
    Ich bin halt immer noch anfänger und froh wenn alles beisammen ist.
    Die Frage ist nur wie sich das im Preis bemerkbar macht.

    kennt jemand den Preis ?
     
  4. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Der Klang wäre natürlich auch noch wichtig, gell...
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Den kennt man aber ja erst, wenn man den zusammen gebaut hat. :roll:
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich bin da völliger noob und könnte das wahrscheinlich nicht mal beurteilen :oops:

    150€ tönt interessant.
    musikding? Das stärkt schon mal mien Vertrauen dass es kein müll ist.´

    Ich hoffe dass da Rackwinkel zu gehören und die die einfach nur fürs foto weggemacht haben.
    Gibt ja so optik-lölis die sich an sowas stören, gelle :huhu:

    ;-)
     
  7. Re: Interessant, DIY!

    Soweit ich das gelesen habe sind die Teile symmetrisch mit TRS...
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das is 9,5"!!!

    Ist also doch symmetrisch, hmm, hatte ich Tomaten auf den Augen?

    Is ja dann doch interessant. :oops:
    Mit der Optik kann man sich ja dann irgendwie anfreunden. ;-)
     
  9. Xenox.AFL

    Xenox.AFL eingearbeitet

    Obwohl ich mich mit der 9,5" Optik schwer tue...

    Frank
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    was denkt ihr, könnte das Tuil gut sein ?
    ich hätte schon gern mal nen brauchbaren kompressor.
    Oder machts mehr sinn so nen FMR Compressor zu nehmen ?
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    1. Das Teil wird mit ziemlicher Sicherheit deutlich anders als ein Really Nice Compressor klingen.
    2. Der RNC ist aber zumindest unsymmetrisch (hab da extra aufgepasst)
    3. Gibt es bei Kompressoren zig Möglichkeiten (allein Röhre vs. Transistor vs. Optisch bieten ja schon einiges) und auch in der Preisklasse vom RNC gibt's noch einige andere.
    4. Gibt es noch andere Kompressor-DIY-Projekte, siehe das Lab.
    Z.B. 1176 (AFAIK ein Allrounder), GSSL (scheint eher für Drums gut zu sein) und einige andere mehr (z.B. Forssell, dazu jetzt aber keine Platinen, zumindest nicht von Gustav).
    Zu 1176 und GSSL gibt es fertige, relativ günstige 19" Gehäuse von Purusha.
    Beim 1176 sind die schwierig zu bekommenden Teile vor allem die VU-Meter und die Übertrager (eventuell noch gute Drehschalter (teuer) und T-Pads (teuer)), beim GSSL die VU-Meter und die DBX-VCAs oder THAT-Konsorten. Ist allerdings nicht unmöglich, man muss nur im Lab die Augen offen halten.
    5. In der Audiokits-Kompressor-Bauanleitung gibt's keinen Schaltplan. Für DIY schon ziemlich doof (die Diskussion hatten wir schonmal bei Curetronic). Ich seh da nichtmal nen Bestückungsplan.

    Die Entscheidung kann Dir keiner abnehmen, zumal Du beim Klang selbst beurteilen musst, ob er Dir gefällt.

    No risk, no fun! :mrgreen:

    Eine Frage solltest Du Dir aber schon stellen:

    Brauchst Du überhaupt einen Kompressor?

    Den braucht man ja eigentlich nur, wenn man auch richtig was veröffentlicht und vor allem, wenn man akustische Instrumente, Stimme oder so Sachen wie Schlagzeug, E-Bass oder E-Gitarre aufnimmt.

    PS: Bei mir ist das ein Ziel, auch wenn ich ständig laber, ich würde nur für mich selbst produzieren und am liebsten gar nix veröffentlichen und blabla.
    Mein Ziel ist eigentlich mal ne richtig gute Platte zu machen, die ein ziemlicher Burner auf den Tanzflächen is. :D (Jetzt isset raus)
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich glaube die Frage kann ich erst beantworten wenn ich einen habe.
    ( den B zähle ich nicht. Der lief nur drei abende, und dann wusste ich dass ich zumindest DEN nicht brauche ;-) )
    Mit hilfe des Kompressors will ich ja rausfinden ob ich einen brauche. ( mit soft konnte ich schon in der Vergangenheit nichts anfangen )

    mal gucken. Irgendwas wirds schon geben.
    Notfalls mache ich mich doch an meine GSSL platinen ran ;-)
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab mal den Threadtitel angepasst, da "Interessant, DIY" ja nicht so richtig aussagekräftig ist. ;-)

    Den Optocomp gibt's jetzt auch nur als Platine beim Musikding:
    http://www.musikding.de/product_info.ph ... ts_id=1124

    Vielleicht haben noch mehr über die Optik geklagt. ;-)
     

Diese Seite empfehlen