Ausgabe 61 nur noch als Fakenews ?

VEB_soundengine

VEB_soundengine

|||||
Sehe ich das richtig , dass es die Nummer 61 nur noch als pdf gibt, aber nicht mehr als Paperworkdingens ? *volltraurig*
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Das Synmag?
Wo steht das denn?
Hab gerade mein Abo auf zwei Jahre verlängert, ein pdf würde ich dann allerdings kündigen.
 
Otterl

Otterl

zwangserleuchtet
61?
"Der Modelleisenbahner"?
"Die Hobbylaube"?
"WP"? (Wellensittiche und Papageien)
?
 
VEB_soundengine

VEB_soundengine

|||||
wenn ihr im synthiforum unter der rubrik SYNMAG nach H0 infos oder gartentipps sucht , dann beschwert euch nicht bei mir. ich kann euch da ooch nicht mehr helfen.
 
Moogulator

Moogulator

Admin
Sehe ich das richtig , dass es die Nummer 61 nur noch als pdf gibt, aber nicht mehr als Paperworkdingens ? *volltraurig*
Es ist oft so, dass es eigentlich so die letzten 3 Ausgaben noch gibt, danach gehen die Vorräte sehr schnell aus. Da müsste man hamstern, wenn es anders sein sollte. Die meisten Hefte wandern in die Kiosks und die stellen sie evtl nicht richtig rein - danach werden die Hefter zerstört, die nicht gekauft wurden und das was übrig ist wird gezählt.

Daher - wer es will macht Abo 36,90€ im Jahr und hat's dann immer - und der Rest muss später eher hoffen, dealen und die Preise bei Schweinebuchmachern und schlitzohrigen Haien versuchen zu erwerben. Mit viel Glück hab ich 1-2 Restheft, was aber auch erst nach dem Lager von Andreas im schönen Rellingen in Ausnahmen mal abgefragt wird. Das war's dann aber auch.

Das ist der Plan wie wir funktionieren.
Für diese Message musste kein Baum sterben. Für's Heft aber vermutlich schon.

Die hier https://www.sequencer.de/synth/index.php/Synthesizer-Magazin#SynMag_2017_-_Heft_61
hab ich wohl noch, bin aber nicht der Postmensch bei uns - ich bin ja an einem anderen Ort. Zuerst immer im Shop schauen und notfalls mal per Mail nachfraaaagen.
Also bei input ÄT synmag PUNKT de. Enzelheftversand ist allerdings immer ein bisschen doof für alle, weil Porto und sowas. Daher ja der Kiosk / Aboverkauf zum Zeitpunkt wo sie neu sind. Das ist leider das effektivste für alle.

Das echte Heft und PDF ist natürlich DIE_WAHRHEIT™ <--- mit Echtheitsgarantie und lügt so authentisch wie wir es können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Ach, es gibt tatsächlich noch Leute, die jeden Monat extra zum Kiosk hecheln?
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Ich bin gestern sogar über 30km Rad zur Bahnhofsbuchhandlung gefahren
aber es nervt doch, wenn dir die letzte Ausgabe vor der Nase weggeschnappt wurde.
Hab ich anfangs auch gemacht, war mir aber irgendwann zu umständlich.
So liegt das Ding pünktlich im Briefkasten und ich vergesse das nicht mehr.
 
darsho

darsho

Sö Sünteßeisör !
Ach, es gibt tatsächlich noch Leute, die jeden Monat extra zum Kiosk hecheln?
Bis Corona hab ich das gemacht (zugegebener Weise auch öfter mal eine Ausgabe ausgelassen), wobei ich an dem Bahnhofskiosk ja eh täglich vorbeikam.

In den neuen Homeofficezeiten habe ich dann ein Abo abgeschlossen.
 
nox70

nox70

III
Bei uns gab es immer eine Ausgabe im Tabak/Lottogeschäft, die ich gekauft habe. Dann hat man 80% der Musikmagazine nicht mehr geordert, ergo -> Abo. Hätte ich auch eher machen können, aber man unterstützt halt auch gerne lokale Geschäfte.
 
randomhippie

randomhippie

|||||
Bei uns gab es immer eine Ausgabe im Tabak/Lottogeschäft, die ich gekauft habe. Dann hat man 80% der Musikmagazine nicht mehr geordert, ergo -> Abo. Hätte ich auch eher machen können, aber man unterstützt halt auch gerne lokale Geschäfte.
Edler Gedanke... ich vermute aber einmal, dass die sich vor allen Dingen mit dem Verkauf von Bier & Schnaps über Wasser halten.

Habe auch ein Abo... allerdings großer Verfechter der PDF Version, für mich sind Magazine dieser Art im Gegensatz zu Büchern eher etwas "Schnelllebiges". Möchte nicht wissen, wie viel davon (ich rede jetzt nicht nur vom SynMag) am Ende in die Tonne gekloppt werden.

Unter Nachhaltigkeitsaspekten betrachtet ist das ziemlich schlimm...
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Bei uns gab es immer eine Ausgabe im Tabak/Lottogeschäft, die ich gekauft habe. Dann hat man 80% der Musikmagazine nicht mehr geordert, ergo -> Abo. Hätte ich auch eher machen können, aber man unterstützt halt auch gerne lokale Geschäfte.
Ich glaube, das die an den Magazinen kaum etwas verdienen, das dient mehr dazu, um die Kunden in den Laden zu bekommen.
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
Habe auch ein Abo... allerdings großer Verfechter der PDF Version, für mich sind Magazine dieser Art im Gegensatz zu Büchern eher etwas "Schnelllebiges". Möchte nicht wissen, wie viel davon (ich rede jetzt nicht nur vom SynMag) am Ende in die Tonne gekloppt werden.

Unter Nachhaltigkeitsaspekten betrachtet ist das ziemlich schlimm...
Ich hebe die Synmags alle auf.
Bei mir dient die neue Ausgabe immer als Klolektüre, daher ist mir die Printversion lieber.
Nur hier hab ich die Zeit und Muße, um mal was in Ruhe zu lesen.
Mit dem iPad möchte ich eher nicht kacken gehen.
 
VEB_soundengine

VEB_soundengine

|||||
Ich hebe die Synmags alle auf.
Bei mir dient die neue Ausgabe immer als Klolektüre, daher ist mir die Printversion lieber.
Nur hier hab ich die Zeit und Muße, um mal was in Ruhe zu lesen.
Mit dem iPad möchte ich eher nicht kacken gehen.

Ich habe mir angewöhnt den Latrinenbesuch auf das absolut Notwendigste runterzukürzen. Zack rein, zack raus. Wie bei der Stürmung eines Terrorcamps . D.h. kein TV, der Erdnussautomat wurde abgebaut, sämtliche Trivial-Literatur und auch die der großen Denker wurde entfernt. Ich habe nun das Gefühl etwas mehr vom Leben da draußen mitzubekommen. Free Willy... im übertragenen Sinne... quasi.
 
binary tubes

binary tubes

|
Für diese Message musste kein Baum sterben. Für's Heft aber vermutlich schon.
Bist die sicher?

Möchte nicht wissen wie viele Bäume sterben mussten (Fabriken, Produktionsstätten, Materialtransporte, Fahrzeuge, Kraftwerke, Strom, Abgase, Straßen, Betonflächen), damit Du das PDF erstellen und lesen kannst.


Sicher Papier kostet Bäume. Ist allerdings recycelfähig und haltet Jahrhunderte und wird auch so verwendet.
Kann wieder verwendet und ohne Akku betrieben werden.

Was man von Computern/Handys für PDFs nicht behaupten kann.

Wobei PDFs sicher ein Nachhaltiges Dateiformat ist.
 
Zuletzt bearbeitet:
VEB_soundengine

VEB_soundengine

|||||
Allumfassende Betrachtung. Lobenswert. Dann wird es z.B auch eng für's Elektroauto. Ist aber eine andere Baustelle. :) Habe einige Synmags PDFs erworben. Finde aber weder die PDFs auf Anhieb wieder , noch weiß ich noch die , zugegeben witzigen , Passwörter . ( war irgendwas wie "Erdbeerkotze und Hamstersperma" ) . Wahrscheins ist PDF trotzdem besser für's Klima und das alles ...
 
randomhippie

randomhippie

|||||
Bist die sicher?

Möchte nicht wissen wie viele Bäume sterben mussten (Fabriken, Produktionsstätten, Materialtransporte, Fahrzeuge, Kraftwerke, Strom, Abgase, Straßen, Betonflächen), damit Du das PDF erstellen und lesen kannst.


Sicher Papier kostet Bäume. Ist allerdings recycelfähig und haltet Jahrhunderte und wird auch so verwendet.
Kann wieder verwendet und ohne Akku betrieben werden.

Was man von Computern/Handys für PDFs nicht behaupten kann.

Wobei PDFs sicher ein Nachhaltiges Dateiformat ist.
Schon richtig... aber Fabriken, Infrastruktur und immens viel Energie benötigt man auch für die Herstellung von Druckerzeugnissen wie z.B. dem SynMag. Ich bezweifele ernsthaft, dass eine etwaige Recyclingfähigkeit die sich daraus ergebende Umweltbelastung auch nur ansatzweise kompensiert.
 
randomhippie

randomhippie

|||||
Allumfassende Betrachtung. Lobenswert. Dann wird es z.B auch eng für's Elektroauto. Ist aber eine andere Baustelle. :) Habe einige Synmags PDFs erworben. Finde aber weder die PDFs auf Anhieb wieder , noch weiß ich noch die , zugegeben witzigen , Passwörter . ( war irgendwas wie "Erdbeerkotze und Hamstersperma" ) . Wahrscheins ist PDF trotzdem besser für's Klima und das alles ...
Passwort? Meine PDF kommen ohne Passwort...
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben