Autobahn 1997 - Welcher Bass-Synth?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von SvenSyn, 3. März 2015.

  1. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert


    src: https://youtu.be/c8KtbnoyJhk

    Gleich am Anfang, nach dem Auto-Start-Sample..

    Ich find bei der Aufnahme den Bass-Sound Hammer. Ist das ein MicroWave oder Pulse? Oder doch ein Studio Electronics SE1?

    Ich hatte mal nen Pulse und der klang haargenau so.

    Hat KW den auch verwendet?
     
  2. Q960

    Q960 aktiviert

    Ich würde auf einen MiniMoog tippen
     
  3. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Hmm, klingt für mich etwas harsch und rauh. Eben wie mein pulse damals.
     
  4. Heinz Schnackensiel

    Heinz Schnackensiel ACCOUNT INAKTIV

    Die 97 Version klingt auch für mich nach Pulse.
    Das Original klingt für mich nach ARP.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das Original ist mit dem Minimoog gespielt. Der ARP Odyssey wurde erst nach dem Album Autobahn angeschafft und verwendet.
     
  6. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Das ist mir bekannt. Mir gings um diese Live-Version ;-)
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Du hattest geschrieben, dass das Original für dich nach ARP klingt. Darauf habe ich geantwortet.
     
  8. Heinz Schnackensiel

    Heinz Schnackensiel ACCOUNT INAKTIV

    Nein, das habe ich geschrieben.
    Die Geschichte, dass du Conny den Arp erst gezeigt hast, als Autobahn schon fertig war, hatte ich nicht mehr präsent...
     
  9. bloop

    bloop -

    Minimoog ist richtig. Ich war 1997 in Karlsruhe und Hilpert hat am Anfang am (ohne Tastatur ins KlingKlang eingebauten) Minimoog gedreht.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

  11. SvenSyn

    SvenSyn aktiviert

    Ja ich weiß dass KW den verwendet haben, ebn wie auch den MicroWave.
    Deswegen fragte ich ja (auch, ob der Pulse je verwendet wurde!)...

    Eben weil mein Pulse ziemlich genau so klang. Aggersiv, rauh und direkt in die Fresse! :lollo:
     
  12. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Und ich hätte einen Eid geschworen, daß die Sololinien in der zweiten Hälfte von "Autobahn" (also nach der Passage, die nur aus Rhythmus und Fahrgeräuschen besteht) mit dem weißen Odyssey gespielt worden sind.

    Man kann alt werden wie 'ne Kuh, man lernt immer was dazu. Allerdings weiß ich nicht, ob Kühe alt werden...

    Stephen
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Conny zeigte Dirk auf dem EMS Synthi AKS von Florian Schneider noch diverse elektronische Geräusche von vorbeifahrenden Autos, die er mit dem Joystick regelrecht spielte.

    http://www.elektropolis.de/ssb_vorgeschichte3.htm

    Live hat Herr Schneider das später dann mit dem Odyssey gemacht.
     
  14. PySeq

    PySeq eingearbeitet

    Bei dem Sound war auch "Waldorf" mein erster Gedanke. Selbst wenn es tatsächlich was anderes gewesen sein mag, würden doch die Waldorfs sowas gut hinbekommen.
     
  15. Horn

    Horn ||

    Meines Erachtens ist dieser Sound nicht so außergewöhnlich, dass er sich nicht sowohl mit dem Pulse als auch mit einem (neuen oder alten) Moog als vielleicht auch (hier habe ich keine Erfahrung) mit einem ARP-Synthesizer erzeugen ließe.

    Man müsste m. E. weit extremere Klang-Beispiele zu Rate ziehen, um die Klangunterschiede z. B. eines Pulse im Vergleich zu einem Minimoog deutlich herauszuarbeiten.
     

Diese Seite empfehlen