Autsch - Equipment unter Strom!

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von eisblau, 29. April 2010.

  1. eisblau

    eisblau Tach

    Hallo,

    ich muss erstmal sagen dass ich kein wirkliches Studio habe, sondern im Lauf der Zeit habe ich mein Wohnzimmer dazu erweitert. Vor vielen Jahre schon fiel mir auf, dass ich mich am Videorecorder bei Berührung unangenehm elektrisiere (ja damals gabs noch Videorecorder). Dachte mir das ist eine defekt abgeschirmte Kiste und hab mich bis zur Entsorgung nicht weiter drum gekümmert. Doch mittlerweile häufen sich diese elektrischen Ströme, einige Synthies fühlen sich recht unangenehm "scharf" an. Gestern hab ich meinen frisch erstandenen MKS80 angeschlossen und sah sogar von einem Gerät zum anderen blaue Funken fliegen - ich selber konnte ihn angesteckt nur mit einem trockenen Schwamm ungefährdet in beide Hände nehmen. Die Funktionalitäten scheinen nicht eingeschränkt zu sein.

    Sind gewisse Geräte nun fehlerhaft abgeschirmt, oder ist mein Stromkreis so wild geworden, dass die Geräte nichts dafür können? Was mach ich dagegen?
     
  2. Phil999

    Phil999 Tach

    solche Funken sind meist "nur" Potentialunterschiede von 5-15 Volt. Das Problem aber bleibt um muss schleunigst behoben werden. Falls Du noch kein Messgerät hast, kaufe eines und messe die Spannungsunterschiede zwischen den Gehäusen, hänge Geräte ab, bis der oder die (es sind meistens mehrere) Fehler gefunden hast.
     
  3. tom f

    tom f Moderator


    da würde ich mich echt nicht spielen paul

    kann sein daß du in der wohnung kurz vor nem erdungsbruch bist - soll heissen da0 die leitung die für die erdung zuständig ist aus materialermüdung durch das alter oder auch physikalischem sterss nicht mehr genug leitfähigkeit besitzt...
    das kann auch dezent ins auge gehen - da würde ich einen elektriker konsultieren der mal die leitungen durchmisst ob es da nicht schon falsche potentiale vorhanden sind...je nach alter des gebäudes kann das ja mehr oder weniger riskant sein auch in bezug auf die schwellenwerte der fis oder gar der alten keramik sicherungen - geht ja auch dahin daß im falle einer defekten erdung die sicherung bei nem kurzen gar nicht fallen kann - was zu tot und verderben führen kann

    mfg
     
  4. eisblau

    eisblau Tach

    kann durchaus sein... obwohl der zentrale sicherungskasten und die erdung (zumindest in der küche) neu gemacht wurden vor einem jahr. aber altbau bleibt eben altbau. werde einen elektriker sich das anschauen lassen. thanks!
     
  5. ossi-lator

    ossi-lator bin angekommen

    da bekommt "electro" gleich mal ne neue bedeutung aber so ganz ungefährlich ist das nicht - wegen brandgefahr und so.....evtl. mal alles noch durchmessen lassen vom elektriker. vielleicht hat doch einer gepfuscht bei umbau der wohnung.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Klingt nach fehlendem Schutzleiter in der Steckdose, in der die Audiotechnik steckt.
     
  7. Bernie

    Bernie Anfänger

    Jo, sehe ich auch so, da ist der Schutzleiter genullt.
    Hatte mal am Micro satte 220Volt drauf, weil der Amp keinen Schutzleiter hatte und die Steckdose ohne Erdung hingeknorzt war. Ich hab derart eine gescheuert bekommen, mich hats fast weggeblasen.
    Da sollte man auf jeden Fall nachprüfen, woher das kommt, im Zweifelsfall einen Elektriker dazu holen.
     
  8. tom f

    tom f Moderator



    na ich hoffe der schrei bei der dröhnung wurde aufgenommen ;-)

    kann es sein daß das das sample für den legendären godzilla sound ist???

    :mrgreen:
     
  9. Bernie

    Bernie Anfänger

    Jaja, mach dich nur lustig!
    Nee, ich hab garnicht geschrien, nur heftigst gezuckt und dabei den Microständer umgeworfen.
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    So lustig ist Strom nicht. Neben der direkten Wirkung auf das Steuersystem des Herzens (Herzkammerflimmern -> Tod) lässt die thermische Wirkung auch mal ein paar Eiweiße (=Nervenfasern) gerinnen (bleibende Bewegungsstörungen, Missempfinden). Außerdem gibt es wohl noch einen auf der Gerinnung basierenden Vergiftungsmechanismus, an dem man einige Zeit nach dem Unfall eingehen kann.
     
  11. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Das Kammerflimmern kann noch bis zu 24h nach dem Stromschlag eintreten. Daher sollte man nach solch einem Vorfall immer gleich die Notaufnahme oder den nächsten Arzt aufsuchen und ein EKG schreiben lassen bzw. wenn man danach Herzrasen o.ä. bekommt sofort den Notarzt anrufen!
    Nur für die, nicht wissen, wie man sich nach einem Stromschlag verhalten soll!
    Das ist wirklich nicht witzig!

    Ihr Prof. Dr. X
     
  12. eisblau

    eisblau Tach

    Ja, micht hats gestern am MKS schon ziemlich gescheuert. Danke für die Tipps. Der Elektriker kommt nächsten Donnerstag. Er meinte am Telefon, dass da aber auch die Geräte was haben müssten, dass irgendein Kabel oder so ans Gehäuse langt... glaub ich aber nicht.
     
  13. tom f

    tom f Moderator

    leute ich kann euch da ein paar nette anekdoten aus meiner kindheit erzuählen:

    angefangen von dem holzschnitzen mit dem teppich messer - das fleisch hing in fetzen vom daumen

    dann das spiel mit der quecksilberkugel die ich bei meinem vater (arbeitete in nem pharmaunternehmen) fand (sie war "eigentlich" gut verwahrt) ..na so ne kugel quecksilber wabert total lustig wenn man sie am balkon ausleert und dann mit dem finger anstuppst...

    ja und dann war da mal der griff in die fassung der glühbirne (ohne schuhe) ich bin richtig drin hängengeblieben - das ganze hat gefühlte 5 sekunden gedauert - ich war paralysiert und der schmerz war als würde man mit 1000 gumnmiknübbeln auf denen ameisen sitzen verprügelt werden - als ich mich dann mit aller kraft losreissen konnte hatte ich ne herzfrequenz wie n´drum&bass loop der zusätzlich geshuffelt wurde (und ich rede da von 75% shuffle -synkopiert indische polyrythmik in b-moll) also da waren dann die späteren diversen stromschläge bei meiner hobby elektrikerei (ja das mache ich gern - solange es nix feines ist wie zb synths) ja ne wohltat - hatte mir auch schon damals als kind irgendwie gedacht daß es da knapp vorm abdanken war - ich kann mich jedenfalls nun ca. 30 jahre später so genau daran erinnern als wäre es gestern ....


    na danke jedenfalls fetz für die erläuterungen - jetz weiss ich wenigstens warum ich etwas "eigen" bin :fawk:
     
  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nö. Wenn der PE (Schutzleiter, der grün gelbe, der Bügel außen an der Steckdose...) fehlt, dann wird der (und damit die Gehäuse) von den Apparaten über diverse Kondensatoren auf ca. halbe Netzspannung mit maximal ein paar mA Ableitstrom geklemmt. Typischerweise ist das merklich unangenehm, aber i.a. (=gesunder Mensch) nicht gefährlich. Allerdings ist das schon der erste Fehler im System, der zweite wird jetzt nicht mehr abgefangen. (Geräte sind so ausgelegt, das zwei Fehler für einen Stromunfall nötig sind. )
     
  15. Phil999

    Phil999 Tach

    wortwörtlich eine spannende Sache. Heisst dass, dass diverse Kondensatoren in Effektgeräten, Mischpulten, etc. dieses Potential "auffangen" und speichern?
     
  16. tomcat

    tomcat Tach

    Kleiner Tipp. In vielen Altbauten war die Erdung einfach an die Wasserrohre angeklemmt. Nachdem in Wien aber in den letzten Jahren die Wasserrohre (ausserhalb der Häuser) von Blei auf Kunststoff umgestellt wurden funkt das nicht mehr. Evtl. hast du also gar keine Erdung mehr. Gab dazu mal ein Rundschreiben von Wienstrom
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    Von den beiden Adern des Netzkabels geht (typischerweise) je ein Filterkondensator auf den Schutzleiter.
    Und wenn der Schutzleiter jetzt an der Steckdose fehlt, dann sind dennoch alle Geräteschutzleiter (an der Steckdosenleiste, über das Rack, über die Audio-Masse) miteinander verbunden = die ganzen Filterkondensatoren sind parallel (=niedriger Widerstand) und man bekommt merkliche Ableitströme zusammen, wenn man das jetzt irgendwo mit "Erde" verbindet.
     
  18. Ja, (wie schon gesagt wurde) dann dringen den Stromkreis überprüfen lassen und am besten vom Fachmann.
    Die gesicherten Multi Steckdosen zum Schutz vor Spannungsspitzen und Schwankungen oder Stromfilter sind dabei auch immer empfehlenswert... :supi:
     
  19. Bernie

    Bernie Anfänger

    Noch nie davon gehört. Aber ich hab mal als Junge mal gegen einen elektrischen Weidezaun gepinkelt, das ist auch nicht tödlich, fühlt sich aber so an. :roll:
     
  20. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    Leicht OT, aber passt ins Bild: Bei mir gibt es einige Geräte (teilweise Musikelektronik, teilweise Lampen etc.), die sich anfühlen, als würden sie zittern, wenn man leicht drüberstreicht. Ist das Kriechstrom oder etwas Ähnliches?
    Gefährlich? Bedenklich?
    Einbildung jedenfalls nicht.

    Der Godzilla-Schrei ist übrigens ein verzerrtes Cello, das weiß doch jeder (okay, jeder Godzilla-Fan...)!

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  21. tom f

    tom f Moderator

    Also ich sehe dass da die tolleranzen recht unterschiedlich sind;-) also ich hab mich da auch ein paar mal verpinkelt und fand das aber direkt "neckisch" solange einem dabei nicht die prostata wie ein alter elko abraucht-muahahahaha...
    Also ich bin sowieso recht arglos bei der elektrik...ich installiere auch schon mal ne dose bei laufendem strom...hehe
     
  22. Feinstrom

    Feinstrom aktiv

    "Tom, komm mal her und fass diese beiden Kabel an!"
    "Okay!"
    "Merkst du was?"
    "Nö."
    "Dann darfst du die anderen beiden Kabel nicht anfassen. Die stehen unter Strom!"

    Merke: Nur Feinstrom ist ungefährlich.

    Schöne Grüße,
    Bert
     
  23. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Hat mich doch gleich daran erinnert: :mrgreen:
    Ab 2:13
     
  24. tom f

    tom f Moderator


    ja der feinstrom der ist ein ganz ein feiner :)

    ach was - ich hab nur angst vor chemie...bakterien und elekrizität können mir nichts anhaben - ich bin operating titan :mrgreen:
     
  25. Bernie

    Bernie Anfänger

    Gib mir bitte mal die Telefonnummer deiner Domina.
    ;-)
     
  26. tom f

    tom f Moderator


    lucy electric ? 0900 sechs mal sex und neunundsechzig

    :mrgreen:

    ICH WUSSTE es daß du sowas fragen würdest - hahaha
     
  27. Die Lucy Arbeitet seit 1984 nicht mehr ... :mrgreen:
    [​IMG]
     
  28. tom f

    tom f Moderator



    ja klar - nach deinen ständigen klistier orgien konnte sie halt auch mal nimmer !!! :fawk:

    :mrgreen:
     
  29. Das war vielleicht noch jemand anderes hier vom Forum ... :roll: :mrgreen:
    [​IMG]
     
  30. Phil999

    Phil999 Tach

    schade, dass ein technisch interessanter Thread sofort wieder mit Boulevard zugemüllt wird. Das ist ja gar kein Musikerforum hier.
     

Diese Seite empfehlen