Axiom 49 + Reason 4 Dynamische Tastenzuweisung

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von flocz, 29. Dezember 2010.

  1. flocz

    flocz -

    Hey,

    ich benutze Reeason 4 mit Windows und ein M-Audio Axiom 49.
    Das ganze ist recht neu für mich und daher hab ich folgende Frage:

    In Reason kann man Schaltflächen auf die verschiedenen Knöpfe des Axiom legen. Allerdings verändert dieser Knopf dann auch nur den Wert von diesem Gerät auf diesen Knopf. Wenn ich allerdings ein anderes Device anklicke, verändere ich mit diesen Knopf weiterhin den Wert auf dem vorher gewählten Gerät auf dem diese Funktion dann konfiguriert wurde.

    Ich möchte es allerdings so das ich Reason sage das im Malström zum Beispiel mit Knopf 1 grundsätzlich der Rate Knob vom LFO verändert wird. Also immer bei dem derzeit makierten Device nicht bei dem es konfiguriert wurde. Kann man das ganze denn wenn überhaupt möglich direkt für alle Projekte übernehmen oder muss ich dann jedesmal neu anfangen zuzuweisen?

    Ich hoffe ich hab mich soweit verstänlich ausgedrückt ^^

    vielen dank schonmal ;-)
     
  2. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Mal so rein ins Blaue geraten würde ich sagen, dass das nur geht, wenn Du unterschiedliche Midikanäle einstellen kannst bei Deinem Axion 49.
    Also, Poti 1 steuert bei Midikanal 1 den Filter-Cutoff vom Malström, auf Midikanal 2 steuert Poti 1 dann zB die Resonanz vom Subtractor.

    Du könntest dir zB ein Template basteln, mit all deinen "üblichen" Klangerzeugern, die Potis zuweisen und dieses Projekt dann abspeiechern und in deinen Voreinstellungen bei Reason als "Default-Projekt" einstellen. Hoffe Du weisst was ich meine, ich hab grad keine Ahnng on die Bezeichnungen so alle richtig sind bei reason....
     
  3. flocz

    flocz -

    Das Problem ist, dass es von einer Geräteart auch gerne mal mehr als 1 gibt. Sagen wir ich hab 2 Malströms. Sage also Knob 1 bewegt die LFO Rate und stelle das bei meinem 1. so ein. Dann wird auch nur dieser beeinflusst. Ich möchte das aber alles ein bisschen flexibler haben. Sozusagen das ich egal welchen Malström ich anklicke sich sofort ein "Malström-Template" auf mein Axiom legt und ich auch nur den markierten und nicht nur auf den von mir eingestellten Malström1 oder Malström2...

    Vllt ist das auch ein Verständnisproblem und ich erwarte von diesem Gerät etwas wofür es nicht vorgesehen ist. Aber ich dachte die Knöpfe sind zum schnelleren bzw. besseren Handling vorgesehen. Wenn ich aber jeweils immer nur ein vorbestimmtes Instrument mit dem dafür konfigurierten Poti so steuern kann, verbrauche ich mehr Zeit, für jedes Projekt die Knöfpe neu zu konfigurieren als wenn ich einfach mit der Maus am Rädchen drehe =/

    Ziel ist es eigentlich die Maus mehr oder weniger aus der Produktion zu entfernen und einfach nur noch durchzuschalten schnell mit dem Axiom alles einstellen und weiter...
     
  4. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Du musst das mal so sehen: Poti 1 (um mal bei dem beispiel zu bleiben) steuert den Cutoff vom Malström mit sagen wir mal CC74. Wenn der nächste Malström im Rack ist, muss der Cutoff logischerweise entweder mit einer anderen CC-Numnmer oder mit der selben CC-Nummer auf einem anderen Midikanal angesteuert werden. Woher soll Reason denn sonst wissen, welcher Malström gerade angesteuert werden soll? Dazu musst Du halt dann die Midikanäle wechseln, oder aber Du findest ein Gerät dass genug Knöpfe hat.

    Ich hab mir gerade die Remote-Zero von Novation geholt. Im Verbund mit Ableton-Live ist es recht praktisch, mit der linken Seite immer genau das anzusteuern was ich mit der rechten seite ausgewählt / scharf geschaltet habe etc. Ich denke das wäre in etwa so, wie Du es gerne hättest...Mit Reason-Axiom-Kombi wird das wohl nicht so praktisch funktionieren. Aber vielleicht kann da ja besser der ein oder andere Reason-Experte was zu sagen...Mir fehlt die Praxis damit.
     
  5. flocz

    flocz -

    Naja Reason bekommt ja ein Midi Signal vom Keyboard und ich ging davon aus dass wenn man ein Gerät anwählt, Reason weiß dass das angewählte Gerät das Midisignal empfangen soll. Mit der Klaviatur funktioniert das ja auch so. Hm nur für mich zum Verständniss, kannst du mir ein Beispiel nennen wie ich die Potis am Axiom dann sinnvoll mit Reason nutzen kann? Denn alles vorkonfigurieren scheint mir absolut unpraktikabel und behindernd...

    Möglicherweise lässt sich das mit einer extra Software realisieren welche die Signale automatisch auf das richtige Gerät routet.

    Hat denn eigl. jedes Knöpfchen auf jedem extra Gerät dann einen eigenen Ansteuerungscode? Ich ging davon aus das LFO Rate eben z.B. 1234 hat (auf allen Geräten).

    Vielen Dank erstmal für die schnellen Antworten.
     
  6. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Klaro, das habe ich schon verstanden. Nur geht das wohl mit der Kombi Reason-Axiom 49 AFAIK nicht!


    Ich denke, das Vorkonfigurieren stiehlt Dir nur einmal die Zeit. Denn wenn Du das dann als Schablone abspeicherst, hast Du die settings ja für jedes Mal drin, wenn du die Schablone aufrufst. Dann das neue Projekt einfach "speichern als", dann geht Dir die Schablone auch nicht flöten. Aber etwas Arbeit in diesem falle muss schon sein ;-) Schau mal im Handbuch nach, ob Du schnell die Midikanäle wechseln kannst, dann kannst du deine ganzen Regler und Fader 16-fach (für jeden Midikanal) belegen. Besser wirds wohl nicht gehen damit. Komfortabler wärs in jedem Fall mit (sorry) nem Gerät wie dem Remote Zero, das dafür ausgelegt ist...Da hast du z.B. rechts die Mixerkanäle, diese kannst Du anwählen/scharf schalten und dann auf der linken Seite mit den Potis und Tastern die Geräte steuern...da sind dann auch direkt neue Geräte die Du einfügst standartmässig gemappt (Stichwort "Automap"), wie Du es gerne hättest.

    Edit: wollte nur nochmal klarstellen, dass es lediglich meiner bescheidenen Meinung nach nicht geht --> vielleicht gehts ja doch und ich weiss es nur nicht. In dem falle wird bestimmt nochmal jemand anders was dazu schreiben...
     
  7. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    das was du machen möchtes geht wunder bar mit den behringer bcr2000.

    diesse wird von reason in einen spzial mode gebracht und dann man man nur das angewälte modul steuern ist dann aber auch alles vor eingestelt von mischpolt bis zumsynth über die compos und fx.

    ist eine sehr schöne und vorallen einfache sache man muss sich nur einmal alles einpregen aber das meiste ist soweit wie es geht logis angeortnet.
     
  8. flocz

    flocz -

    Hm, ich hab mir das Axiom geholt weil ich dachte, einen Midi-Controller und einen DAW Controller in einem zu haben =/
    Das Behringer Teil sieht ganz gut aus, aber qualitativ habe ich mit Behringer-Knöpfchen bisher keine gute Erfahrung gemacht.

    Wenn ich ein bisschen Zeit habe, werde ich heute Abend mal Enigma von M-Audio probieren und mal schauen ob die Software vllt. das aus meinem Axiom rausholt was ich mir wünsche.
     
  9. Raumwelle

    Raumwelle aktiviert

    also hier im forum setzen sehr viele dei teile ein bcr unf bcf machen zusammen im verbund mit einer dwa wie cubase und co super viel sin auch um andere hardwar synths anzuseuren um sie zu programieren nutzen viele die teile.

    also so schlecht sind die nicht und machen einen stabielen eindruck.... zumindes im studio
     
  10. flocz

    flocz -

    Ich hab mich so über mein Axiom gefreut =(

    Naja mal schauen ich werd dann wohl wieder ein bisschen Geld zurücklegen müssen und schau mir das Behringer Teil mal an. Ich bin mir eben nich sicher ob ich mir jetzt das vorgeschlagene Remote Zero 49 kaufe und das Axiom wieder abgebe oder ob ich das Axiom behalte und mir zusätzlich noch den Behringer DAW Controller kaufe...

    Hat jemand vllt. einen Rat welche Möglichkeit in diesem Fall praktikabler wäre? Ich möchte eben auch dazu sagen, dass ich mit Synthesizer und so Kram erst seit 3 Jahren rumhantiere und das Axiom (seit Weihnachten) mein erster Midicontroller ist... Vllt. brauch ich auch noch garnicht so teure Hardware aber dieses Automapping ist für mich wohl genau das was ich suche...
     
  11. freidimensional

    freidimensional Tastenirrtuose

    Ohne Dich jetzt noch mehr verwirren zu wollen, aber ich schrieb nur davon dass es in Verbindung mit Ableton Live so funktioniert. Keine Ahnung wie das mit Reason so ist!!! Aber sollte eigentlich ähnlich klappen. Informier Dich doch mal ausgiebig im Netz, schau Dir diverse Youtube-Videos an, vergleiche mal alle genannten Controller miteinander. Die Behringer BCF/BCA-Kombi Geschichte ist auch super interessant und vielseitig. Ich glaube raten kann man Dir alles mögliche, aber nur Du kannst selber rausfinden welcher Controller zu Deiner Arbeitsweise passt. Dafür musst Du sogar vielleicht auch einen bestellen, 3 Wochen testen, und wieder zurück schicken und evtl. den nächsten versuchen...
     

Diese Seite empfehlen