Bassline Frage/1979er Disco_Queen Samantha

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Audiohead, 22. Juli 2009.

  1. Audiohead

    Audiohead engagiert

  2. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ist eigentlich ein Klassiker, Basis ist meist Pulswellenform typischerweise jenseits der 50:50, teilweise auch pulsweitenmoduliert, manchmal auch Pulswelle + Saegezahn (Funk Version), teilweise oktaviert oder wie in deinem 2ten Beispiel um 'ne zusaetzliche Quinte verstimmt, die Filtersaettigung sorgt fuer so was wie ein Verschmelzen der beiden Oszillatoren.
    Die crux ist die Filterhuellkurve, deren Attack minimal groesser als 0 sein muss, was fuer das von dir so genannte "geblubber" verantwortlich ist und natuerlich ein Filter bei hoher Resonanz. Filtertyp ist LP oder abhaengig vom Charakter von Filter und Oszillatoren funktioniert bei manchen Synths 'ne LP/BP Mischung einfach besser...
    Typischer Vertreter fuer diese Art von Sounds muesste der Arp sein, aber ich beschaeftige mich lieber mit dem Nachbau als mit Herkunft bestimmter Sounds, von daher bin ich mir da nicht 100%ig sicher.

    Funk Version:

    http://www.youtube.com/watch?v=LIWtjaz_8UA
     
  3. Audiohead

    Audiohead engagiert

    Ich danke dir, ich werde das ausprobieren.

    Grüßle,
    Alex
     
  4. fab

    fab -

    sehr cooler 80er song! dank dafür :D
     

Diese Seite empfehlen