BCR 2000 / Behringer

Dieses Thema im Forum "Controller & MIDI" wurde erstellt von Johndal, 27. Juni 2011.

  1. Hallo zusammen,

    so nun hoffe ich einer von euch kann mir helfen.
    Seit nun mehr 10 Jahren nehme ich mit einem Analogen Mischpult auf.
    Alles über PC und da meist über aufnahmeprogramme von Magix.
    War bis jetzt wunderbar, qualli alles Top.

    Nun hat mir ein Freund das BCR 2000 beschafft, leider kann ich
    damit nicht wirklich viel anfangen.

    Meine Frage, damit ich viellicht doch was anfangen kann:

    -Kann ich dieses Gerät nur zum Recorden nehmen ? Also Micro rein und gut ?
    Wenn ja Wo oder mit welchem Programm kann ich das aufnehmen ?
    (Ist der BCR vielleicht mix Magix (producer edition oder Musikmaker) verknüpfbar ???)

    Hab die Bedienungsanleitung 2 mal gelesen. kam aber nix bei mir an :)


    Vielen Dank

    MfG
    Jan
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    omg magix music maker :mrgreen: :selfhammer:
    obwohl die sollen ja auch jetzt vst anbindung haben und sich verbessert haben :lol:
    nagut zum aufnehmen reichts , aber wenn du mit controller usw anfängst besorg dir ne anständige DAW wie zb Cubase , Ableton etc pp
     
  3. flip

    flip -

    Du hast Dich verraten indem Du in der Sektion USB + Midi Controller gepostet hast :floet:
     
  4. DrFreq

    DrFreq -

    also es ist teilweise echt nicht zu glauben :lol: Du kannst ja mal versuchen dein Mic in den Footswitch vom BCR zu stecken, vielleicht klappt das ja :supi:

    lass dich doch nicht verarschen... macht 10 jahre musik mit analogen equipment, steigt um auf magix music maker und will beim bcr ein mic anschliessen.. also noch dümmer gehts schon nicht mehr, aber auf der anderen seite finde ich es gut, weil da hat man wenigstens was zum lachen

    ich habe auf meiner hp auch etwas zum Thema BCR (Presets):
    http://www.noisemaker.nl/downloads.html#bcr2000
    http://www.noisemaker.nl/bcr_cub.html
     
  5. Phil999

    Phil999 aktiviert

    damit hast Du voll in mehrere Fettnäpfchen getreten, wie Du aus den vorherigen Kommentaren zweifelsfrei schliessen kannst. Aber Schwamm drüber, man lernt ja schnell. Der BCR ist auf jeden Fall ein guter, sogar sehr guter MIDI-Controller, den Du vermutlich noch lange Zeit schätzen wirst, nachdem Du das volle Potential erkannt hast. Bidirektional, mit dem BC Manager einfach zu programmieren, Optionen für NRPN (was ziemlich extravagant und sexy ist, speziell für einen Controller älteren Datums), beständige Hardware . . .

    Doch bevor ein guter MIDI-Controller sein Potential entfalten kann, muss die DAW (Digital Workstation) stehen. Dazu gehört ein professionelles Audio-Interface, eine professionelle Sequencer-Software, und ein wenig Grundwissen. Lass Dich nicht durch die vorherige Blamage entmutigen, jeder von uns hat mal so angefangen (und will es nicht zugeben). Wichtig ist aber, die Bedienungsanleitungen zu lesen, und zu verstehen. Da gibt es auch Wikipedia und andere Quellen, die einem auf die Sprünge helfen. Es ist wirklich keine Schande, Amateur zu sein. Es kann aber peinlich werden, wenn man nach vielen Jahren immer noch keinen Plan hat. Ich gehe mal davon aus, dass Du ein grüner Frischling bist, und eben noch einiges an Erfahrung sammeln musst. Da muss man sich halt mit despektierlichen Kommentaren abfinden, die Welt ist grausam wie immer.

    Teste ein paar professionelle Programme wie Sonar, Cubase, Logic, Reaper, und sammle Erfahrungen. Dann bist Du in der Position um "gute" Fragen zu stellen, die Dir zweifellos von erfahrenen Profis beantwortet werden.

    Auf jeden Fall: nicht entmutigen lassen, im Gegenteil!
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    yep, komische frage, aber dann doch am richtigen ort gepostet... verdächtig :agent:
     
  7. DrFreq

    DrFreq -

    also ich habe ss jetzt die Tage mal getestet.. Man kann am BCR tatsächlich ein Mic anschliessen, aus den Boxen kommt auch Sound nur in der DAW.. also bei Mgix Music Maker kommt irgendwie nix an
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Wieso ich helfe auch Leuten die in der Zeit stehen geblieben sind gern weiter , vieleicht nicht nur in der Zeit :lollo:
     

Diese Seite empfehlen