BCR2000, Drehregler abnehmen und austauschen?

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Anonymous, 12. Dezember 2009.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Weiss jemand, ob man die Drehregler beim BCR2000 einfach mit Gewalt hochziehen und abnehmen kann oder würden sie dabei kaputtgehen? Falls möglich würde ich sie gern gegen sich besser anfühlende Drehregler austauschen.
     
  2. Phil999

    Phil999 aktiviert

    sie sind abnehmbar. Das Potentiometer ist ein Stift mit Abflachung an einer Stelle, da lässt sich eigentlich jeder genügend grosse Regler befestigen. Ich finde die Original-Plasikregler zwar nicht schlecht (besser als die kleinen Dinger vom Mackie C4Pro), aber es ist eine gute Idee, sich nach etwas Edlerem umzuschauen. Ich fasse diese Regler so oft an . . .
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke Phil999 für die Information, vor allem ist die Idee interessant mit folgender Ergänzung hier.
     
  4. Phil999

    Phil999 aktiviert

    Dichtringe sind gut, das ist 'ne einfache Methode, Regler griffiger zu machen.

    Ich überlege, ob ich aus einem dünnen Ast 32 Stäbchen sägen soll, in jedes ein Loch bohren und als Regler für die BCR zu verwenden. Ziemlich Arbeit, vielleicht mach' ich das mal an einem schönen Sommertag. Vorläufig bin ich aber noch zufrieden mit den Originalreglern, auch mit dem Drehwiderstand. Ich habe den BCR seit Anfang Jahr, und benutze ihn je länger je mehr.
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Aber kann man die Drehregler nun einfach mit Gewalt hochziehen oder muss ich die Kiste erst aufschrauben und darauf hoffen, dass man dann mehr sieht?
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Einfach abziehen.
     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Danke Fetz für den Hinweis.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Habe ich heute endlich gemacht und folgende Maße hat ein BCR2000 Regler:

    Durchmesser aussen: 9mm
    Durchmesser innen : 7mm
    Daraus folgt für die Wanddicke: 1mm (2 * 1mm + 7mm = 9mm)

    Ich brauche also Dichtringe für 9mm. Jetzt werde ich die BCR2000 in meinen Rucksack packen und auf zum OBI oder Baumarkt... mal sehen was sie alles da haben?
     
  9. rate dir das sein zu lassen... klar es mag nachher gut aussehen, aber hab die erfahrung gemacht das die original plastik knöppe am besten auf der bcr laufen... bevor du neue bestellst würde ich auf jedenfall überprüfen ob die haptik nicht nur vom poti her stimmt sondern auch von der drehbewegung... hab viele ausprobiert und durch die leichte absenkung in den LED Kranz fangen viel an zu schleifen und lassen sich daher nicht so locker flockich bedienen...

    lg
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bin im Bauhaus fündig geworden, die zwei Mitarbeiter waren auch sehr nett, kann ich nur weiterempfehlen.

    Eine Packung mit 4 Dichtungsringen kostet 0.99 EURO. Für eine BCR2000 würde ich 6 Packungen empfehlen: 6 * 4 = 24, für die 24 unteren Regler.

    Für die oberen 8 Druckregler braucht man dünnere Dichtungsringe, ich habe 8 Packungen gekauft, aber dann kann man oben nicht mehr drücken, ich werde also nur 24 benutzen.

    Fühlt sich für mich viel besser an, nicht mehr so billig und leicht, ist aber Geschmackssache.
     

    Anhänge:

  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Hmm, vielleicht solltest Du auch mal solche Dichtungsringe ausprobieren, dann entsteht die Reibung nur über diese Ringe und dann sollte es eigentlich egal sein was für Drehknöpfe man im Einsatz hat. Vorerst lasse ich mal alles so. Die Optik ist (für mich) nicht so wichtig.

    Welche Drehknöpfe hast Du bislang ausprobiert?
     
  12. hab keine extra dafür gekauft nur mal mit den vorhandenen rumexperimentiert... (maschine, blofeld, midikeyboard,korg esx - kontroll, mixer etc)
    also etweder ich hab hier was nicht kapiert oder du willst unterwasser ne session spielen :mrgreen: ... wofür brauchst du die dichtringe???
    grade wenns ums gefühl geht dann bremsen diese gummiedinger doch jede drehbewegung. finde grade diese leichtläufigkeit der originalen so geil an der bcr; mit einer hand gleich zwei poties bedienen zu können...

    Edit:

    Ok,...gerallt... aber find die idee im pool zu musizieren gar nich so schlecht :lol:
     
  13. Hallo Fetz,
    kann man die Dinger echt nur "abziehen", ohne das Gerät aufschrauben zu müssen? :waaas:
    Ich hab es nicht geschafft, hab auch ordentlich Kraft angewendet...
    Im Grunde geht es mir um den ersten Poti (oben links), bei dem das Drehen zu 90% wirklungslos ist :heul: Ich muss das Poti immer irgendwie komisch schieben/ziehen/biegen...

    Kann mir jemand hierbei helfen?

    Danke und Gruss,
    F.
     

Diese Seite empfehlen