Behringer 2600 - ARP-2600 Klon

bartleby

lieber nicht.
rob keeble von ams erzaehlt ein bisschen von seinem leben, dem arp 2600 und seiner neue rolle als "lead engineer" bei behringer:



angekuendigt wird darin noch nichts - aber am ende ("to be continued") ist wieder die bunte lichterkette aus diesem teaservideo zu sehen:



warum wohl? :D

update: inzwischen haben sie den titel des videos gaendert in:

"NAMM2020 - Introducing the Behringer 2600 (Part 1)"
 
Zuletzt bearbeitet:

Cello

||||||||
Was meint ihr, eher 2600, oder gar 2500 mit beleuchteten faderkappen und digital kontrollierten switches? Die Farben für deuten eher auf 2500 hin....
 

Lauflicht

x0x forever
Ha! Guter Punkt. Ich dachte mir auch vorhin, es könnten ja 2500 Module sein. Würde ja in die Eurorack Offensive passen. Die AMS Synth Module sind doch 2500 Clone, oder?
 
Cookiehinweise sind Pflicht seitens EU - haben wir daher hier auch. Das ist nichts besonderes.
Unsäglich und nervig - für alle. Aber leider Pflicht sonst Abmahnwelle. Außer reines HTML - dann natürlich nicht.
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Was meint ihr, eher 2600, oder gar 2500 mit beleuchteten faderkappen und digital kontrollierten switches? Die Farben für deuten eher auf 2500 hin....
Klar, ein 2500, komplett mit den dämlichen Cherry-Matrixschaltern und nicht funktionsfähigem Digitalsequenzer.

Muß authentisch sein und bleiben.

Aber warum zeigen sie dann das Original? Hmm.
Womöglich sogar den Korg 2600?

Stephen
 

lowcust

|||||||||
Hab Eurorack Module von Rob Keeble AM-Synth um genau zu sein 2600VCA und VCF und die Klingen schon sehr gut und sind toll verarbeitet. Bin gespannt was be rum kommt und ob ich meinen TTSH doch vrekaufen soll.
 

pyrolator

|||||||
Ich kenne von AM-Synth eigentlich nur den AM8328 und der klingt sehr gut, da bin ich mal gespannt wie gut Rob Keeble den ARP hinbekommen hat.
 

Cello

||||||||
Toll, dass man die Regler dimmen kann, schade dass man dafür hinter‘s Rack steigen muss. Ansonsten klingt das Teil schon mal recht gut. Bin gespannt auf den Preis; schätze mal zwischen 600-700?
 

Bodo

Gnabbldiwörz!
... und ab Anfang Dezember kommt er dann für ein paar Wochen mit alle Lämpkes an auf die Wohnzimmerfensterbank ;-) :mrgreen:.

Nee, im Ernst - schaut gut aus, und mit den seitlichen Beinen ist auch die "Standalone"-Option vernünftig gelöst. Die Fader-LEDs wären mir jetzt etwas arg bunt (der/mein TTSH hat "nur" orangene, und die mag ich richtig gern), aber die kann man ja auch deaktivieren.

Von daher - wer einen 2600 will, bei Korg nicht zum Zuge gekommen ist (oder die 4k Euro nicht aufbringen kann oder mag) und nicht selber löten will, wird hier mit Sicherheit glücklich werden können.
 


News

Oben