Behringer 2600 - Der Klon

Beitrag Nr. 1285 wurde als beste Antwort markiert.

Tom Noise

Tom Noise

|||||||||
Aber über Midi,sieht man deutlich.Der Keystep bzw BSP können 10 Volt ausgeben.Nich aber der Sq1 ,da is bei 8V Schluss. Bekommt jemand mit dem int.ClockOut des S&H die Adsr ausgelöst? 10.24V gibt der Patchpunkt aus.
Ja, über INT CLK Out geht es. Aber von außen keine Chance, auch mit dem Keystep nicht.
Vielleicht auch wieder so ein Verhalten, das beim original genauso schräg ist?
 
FixedFilter

FixedFilter

Bye bye
Es ist durchaus möglich, dass ein System nicht wie erwartet reagiert, wenn nicht "der volle Saft" kommt. Leider habe ich ja noch keinen Arp 2600 hier stehen, ich habe mir zu meinem cv.ocd die Erweiterung (10 Volt Gate Boost) gekauft, damit könnte man das gut ausprobieren.
 
Tom Noise

Tom Noise

|||||||||
Bei mir klappt es leider nicht. Auch nicht wenn ich über den Preamp gehe. Die Gatespannung vom Keystep müsste theoretisch ja reichen.

Bildschirmfoto 2020-11-30 um 14.39.43.png


Vielleicht ist es auch defekt oder ein Schaltungsfehler (wobei auch das unlogisch ist, da die Verbindung von CLK Out zu Gate In per Kabel funktioniert).
 
Zuletzt bearbeitet:
verstaerker

verstaerker

*****
Bei mir klappt es leider nicht. Auch nicht wenn ich über den Preamp gehe. Die Gatespannung vom Keystep müsste theoretisch ja reichen.

Anhang anzeigen 86217


Vielleicht ist es auch defekt oder ein Schaltungsfehler (wobei auch das unlogisch ist, da die Verbindung von CLK Out zu Gate In per Kabel funktioniert).

probier doch mal n Stereo-Kabel .. beim Pro-1 war das schon so merkwürdig gelöst mit der EXT-In Buchse
 
Tom Noise

Tom Noise

|||||||||
Den Versuch war es wert, aber auch mit Stereo Kabel keine Reaktion. Mal abwarten ob das bei anderen auch so ist. Wenn nicht, dann wäre das wohl ein defekt.
 
K

KomaBot

|||
Bei mir klappt es leider nicht. Auch nicht wenn ich über den Preamp gehe. Die Gatespannung vom Keystep müsste theoretisch ja reichen.

Anhang anzeigen 86217


Vielleicht ist es auch defekt oder ein Schaltungsfehler (wobei auch das unlogisch ist, da die Verbindung von CLK Out zu Gate In per Kabel funktioniert).
hast du den keystep über usb mit Spannung versorgt? das sind ja nur 5 volt... evtl. klappt es mit dem 9 volt Anschluß.
 
Tom Noise

Tom Noise

|||||||||
hast du den keystep über usb mit Spannung versorgt? das sind ja nur 5 volt... evtl. klappt es mit dem 9 volt Anschluß.
Ja, über USB. Laut Voltmeter liefert der Keystep so sogar 12,8 V am Gate Ausgang. Also ich denke das sollte genügen um die Adsr im Barp anzuschieben.
 
Die Iden des Maerz

Die Iden des Maerz

|||||
In meinem TTSH war glaube ich ein Gatebooster drin, also benötigt imho das Original auch so eine hohe Spannung!?
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Naja, ein Sinus ist ein Sinus. Wenn der ARP wuchtiger klingt, dann wohl weil er ggfls. selbst noch Sättigung oder Verzerrung im Mixer oder VCA hinzufügt.
Eine gewisse "Schärfe" höre ich beim Barp aber auch, die ich vom Original so nicht kenne.

Andersrum gefragt:

Macht der BARP ähnlich Druck untenrum, oder verhält er sich da eher schlank?

Stephen
 
Tom Noise

Tom Noise

|||||||||
Bekommt jemand mit dem int.ClockOut des S&H die Adsr ausgelöst? 10.24V gibt der Patchpunkt aus.

Oops, entgegen meiner anderen Antwort oben geht auch das nicht. Nur wenn der Schalter in der AR Section auf S/H Clock steht. Oder anders, egal was ich versuche, der Gate Eingang bei ADSR macht einfach mal gar nix.
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Oops, entgegen meiner anderen Antwort oben geht auch das nicht. Nur wenn der Schalter in der AR Section auf S/H Clock steht. Oder anders, egal was ich versuche, der Gate Eingang bei ADSR macht einfach mal gar nix.

Hat der keinen Gate-Taster in der Hüllkurvenabteilung, mit dem man die Hüllkurven manuell auslösen kann und der auch an der Ausgangsbuchse anliegt?

Stephen
 
Tom Noise

Tom Noise

|||||||||
Hat der keinen Gate-Taster in der Hüllkurvenabteilung, mit dem man die Hüllkurven manuell auslösen kann und der auch an der Ausgangsbuchse anliegt?

Stephen
Doch, der ist vorhanden und funktioniert auch. Wenn ich den Output von AR mit dem ADSR Gate In verbinde, wird diese auch getriggert. Von daher war "gar nix" der falsche Ausdruck ;-)
Aber ich möchte ja beide Hüllkurven unabhängig von außen triggern können. Das sollte doch gehen...?
 
serge

serge

*****
Aber ich möchte ja beide Hüllkurven unabhängig von außen triggern können. Das sollte doch gehen...?
Kannst Du nur den ADSR starten, wenn Du das Gate-Signal vom Keystep sowohl in die ADSR-Gate-Buchse als auch in die Trigger-Buchse steckst?

P.S. Das ist nur hilfloses Raten meinerseits.
 
Tom Noise

Tom Noise

|||||||||
Kannst Du nur den ADSR starten, wenn Du das Gate-Signal vom Keystep sowohl in die ADSR-Gate-Buchse als auch in die Trigger-Buchse steckst?

P.S. Das ist nur hilfloses Raten meinerseits.
Ja, danke - ich teste mal weiter herum :)
Mag ja sein dass das beim Original auch schon nicht funktionierte (was ich unlogisch finde). Aber kann das einer der Besitzer eines Arp bestätigen?
Damals habe ich beim Arp solche Experimente nicht gemacht, weil ich da noch nicht viel Eurorack und Modularkram hatte.
 
Tom Noise

Tom Noise

|||||||||
Übrigens sind noch mehr Dinge anders beschaltet, als ich erwarten würde. So werden die internen Audiokanäle am Mixer (VCF/VCA) und am VCA (VCF/RingMod) zum Reverb geleitet, von außen an die Mixerinputs geführte aber nicht. Die bleiben trocken.
 
FixedFilter

FixedFilter

Bye bye
Wenn ich mir das Patch Sheet so angucke, dann würde ich sagen, dass man dort Gate und Trigger nur abgreifen kann, aber nicht einspeisen. Also reiner Out, aber kein In. Jedenfalls würde ich die Pfeile so deuten.

1606750749344.png
 
ossi-lator

ossi-lator

|||||||
Ah okay, beim B sieht es so aus:
Anhang anzeigen 86224


beim original 2600 sollte man gate in und trigger in zusammen befeuern um eine saubere adsr und ar hüllkurve zu bekommen, so ist es auch beim arp odyssey. hier scheint es ja kombiniert zu sein.

was passiert denn bei deinem gate in der direkt unter der adsr hüllkurve ist, neben dem timefactor schalter? das gibts beim originalen nicht.
 
Tom Noise

Tom Noise

|||||||||
was passiert denn bei deinem gate in der direkt unter der adsr hüllkurve ist, neben dem timefactor schalter. ds gibts beim originalen nicht.

Genau um den Eingang dreht sich meine Frage. Der sollte nach meinem Verständnis eigentlich unabhängig die ADSR befeuern. Tut er aber nicht.
Aber gut - wenn der beim Original gar nicht vorhanden ist, ist er beim B vielleicht einfach nicht korrekt beschaltet. Oder hat einen anderen Sinn, der sich mir aber nicht erschließen will.
 
FixedFilter

FixedFilter

Bye bye
Genau um den Eingang dreht sich meine Frage. Der sollte nach meinem Verständnis eigentlich unabhängig die ADSR befeuern. Tut er aber nicht.
Aber gut - wenn der beim Original gar nicht vorhanden ist, ist er beim B vielleicht einfach nicht korrekt beschaltet. Oder hat einen anderen Sinn, der sich mir aber nicht erschließen will.
Gehen den Trigger In und Gate In von unten einwandfrei?
 
FixedFilter

FixedFilter

Bye bye
Der Quickguide ist relativ eindeutig zum Gate In oben:

1606752834215.png

Und er liegt genau auf dem Signalweg, der von unten kommt. Hast Du parallel zum Gate In von oben denn auch unten was im Trigger In eingespeist?
 
Zuletzt bearbeitet:

Similar threads

Moogulator
Antworten
1
Aufrufe
1K
Moogulator
Moogulator
 


Neueste Beiträge

Oben