Behringer kauft Midas

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von stuartm, 9. Dezember 2009.

  1. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Anhänge:

  2. naja, gar nicht so seltsam, oder?

    Ein Billig-Hersteller mit guter Marktdurchdringung kauft sich eben eine strauchelnde High-End Marke, um ein neues Marktsegment zu erschliessen. Die habens halt auch langsam geschnallt dass auf diesem Markt noch was zu holen ist und sie da definitiv mit ihrem kram nicht reinkommen - und auch unter eigenem Namen da nix versuchen müssen, die Zeiten sind vorbei...

    Denke mal was Logistik, kostensparendes Entwickeln und sonstige optimierten Prozesse angeht schauts bei Behringer sicher weit besser aus als bei vielen anderen weit höher angesiedelten Marken - eigentlich eine vielversprechende Aktion: wenn Behringer es schafft im High-End-Markt eine neue Marke zu positionieren die technisch eigenständig bleibt, von der wirtschaftlichen Unternehmensführung der Behringers aber profitieren kann dann gibts vielleicht ja bald saugute, bezahlbare neue Midas-Konsolen ?? :)
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

  4. klar, ist ja fast überall so. Ausser Rolex gehören ja auch fast alle Uhrenmarken in der Schweiz zur Swatch Group ;-)
     

Diese Seite empfehlen