Behringer LC-1 - Was ist mit den Endlospotis los?

Dieses Thema im Forum "Controller, Kabel, MIDI / CV" wurde erstellt von midipi, 13. Dezember 2015.

  1. midipi

    midipi .

    Guten Morgen zusammen!

    Habe einen Behringer CMD LC-1 Midi-Controller hier gestern testweise angeschlossen unter Windows 10 x64 und versucht, diesen in der Mixxx DJ-Software v1.11.0 anzulernen.

    Mir scheint, was die Pads des LC-1 angeht, ist dies kein Problem.

    Sobald ich aber versuche, eines der acht Drehpotis mittels Controller-Anlernfunktion von Mixxx einzulesen, passiert folgendes:

    Ein Software-Fader bzw. -Poti lässt sich lediglich minimal um seine Mitte herum nach oben und unten springend bewegen. Schaut aus, als würde nur eine Ein-/Aus-Funktion übernommen/zugeordnet. Von einem Durchfahren des gesamten Wertebereiches eines Parameters also keine Spur!

    Nun gut, dachte ich mir. In meiner DAW (Studio One Pro v3) müsste es sich spätestens doch anders verhalten, sobald ich per Midi-Learn ein Software-Poti mit einem Hardware-Poti des LC-1 verknüpfen täte.

    Pustkuchen und identisches Merkwürdensverhalten.

    Weiß einer von Euch hier Rat?