Behringer MS20 Clone - K2 - in Auslieferung

Als ich vor 40 Jahren meinen Korg MS-20 für 1195,- DM gekauft habe,
waren überhaupt keine Patchkabel dabei.

Ich dazu dann ein Schwung Klinkenstecker und etwas Kabel gekauft
und zuhause gelötet.
Heute kann man sowas gleich beim Fachhändler mitbestellen...
Dann hat Dir jemand die Kabel geklaut.Oder wie erklärst Du Dir,daß alle MS20 mit den gleichen gelben Kabeln gesichtet werden.
 

Grenzfrequenz

|||||||||||
Da hier so viele sagen, es klänge nicht nach MS-20: Der „Daft Punk - Da Funk“ Lead Sound (im Behringer Vorstellungs-Video ab 9:24), kann man den überhaupt ohne MS-20 (bzw Clone) machen?
 

citric acid

|||||||||||||
hat jemand einen K2 und einen neutron Da und kann bestätigen das die cases identisch sind grade bei den seitenteilen ?
WÜrde wissen wollen ob mann die Besprocke Rackears von Neutron auch am K2 verwenden kann .
 
hat jemand einen K2 und einen neutron Da und kann bestätigen das die cases identisch sind grade bei den seitenteilen ?
WÜrde wissen wollen ob mann die Besprocke Rackears von Neutron auch am K2 verwenden kann .
Habe mir die Bespoke gerade angeschaut. Muß man da tatsächlich die Holzseitenteile dranlassen!? Das schaut aber nicht sehr professionell aus.
Habe hier noch welche aus Spanien gefunden, wo man die Seitenteile weglassen kann:

Gibt's für Neutron und Model D.
 
Ich spiele jetzt schon ein paar Stunden mit dem Teil rum.Schon sehr MS like.
Er ist aber schon sehr klein-Man sollte auf jeden Fall ein abgewinkeltes Midi Kabel benutzen.
Ich kann schon die Korg MS20 mini Nutzer verstehen,wegen dem Noise Level.Filter 1 rauscht heftig.

Filter 2 klingt da besser und hat auch mehr hohe Frequenzen.

Habe eigentlich alle gewohnten MS Sounds hinbekommen.Live patchen geht,habe aber auch schon ein Bug gefunden.

Mit heftiger ENV Einstellung im Low Pass und gleichzeitigen Patchen von White Noise gibt es einen kurzen Aussetzer der Hüllkurve.Nur bei White-kann man sogar richtig rhythmisch benutzten.
Kann ich mit Leben,zumal nur die Einwirkung im Filter betroffen ist.

Kann schon sehr Agro-Der Hi Pass geht bei starker Resonanz bassig in den Keller.Auch perfekt gestimmte Obertöne sind drin.

Es ist ein bisschen schwierig,den Punkt zu finden,wo die Resonanz zwar heftig ist,aber noch nicht Selbst schwingt.

Am meisten Probleme hatte ich bisher mit dem External Signal Prozessor.

Kann am Kabel liegen.Drumloop Trigger haben bisher noch nicht perfekt funktioniert.Intern gepatcht ist alles super.

Habe zwar kein Minibrute,aber ich glaube der kann schlafen gehen,was den Brute Faktor angeht.
Man muss den MS20 schon mögen,um den K2 zu mögen.

Das heißt- Der will kein Weichspüler in der Wäsche.
Die Hüllkurve ist MS like nicht jedermanns Sache-Kann trotzdem ordentlich zwitschern-Attack bei Sequenzen mag er nicht( evtl linear)

Bisher mag ich Filter
2 lieber für die meisten Sounds.Der Klangcharakter ändert sich deutlich und auch Filter 1 hat seine Berechtigung.
Wer einen Allrounder sucht ist auf jeden Fall wo anders besser dran.

Aber das weiß man bei einem MS.
Auch mag der MS die Schulen in Berlin nicht.Wer da ein Streber sucht braucht den Model D.

Als ersten Synth würde ich auch eher einen anderen einsetzen.Ist schon ein special one.
Ich mag ihn als Add On wegen dem komplett anderen Klang.
 
Ich spiele jetzt schon ein paar Stunden mit dem Teil rum.Schon sehr MS like.
Er ist aber schon sehr klein-Man sollte auf jeden Fall ein abgewinkeltes Midi Kabel benutzen.
Ich kann schon die Korg MS20 mini Nutzer verstehen,wegen dem Noise Level.Filter 1 rauscht heftig.

Filter 2 klingt da besser und hat auch mehr hohe Frequenzen.

Habe eigentlich alle gewohnten MS Sounds hinbekommen.Live patchen geht,habe aber auch schon ein Bug gefunden.

Mit heftiger ENV Einstellung im Low Pass und gleichzeitigen Patchen von White Noise gibt es einen kurzen Aussetzer der Hüllkurve.Nur bei White-kann man sogar richtig rhythmisch benutzten.
Kann ich mit Leben,zumal nur die Einwirkung im Filter betroffen ist.

Kann schon sehr Agro-Der Hi Pass geht bei starker Resonanz bassig in den Keller.Auch perfekt gestimmte Obertöne sind drin.

Es ist ein bisschen schwierig,den Punkt zu finden,wo die Resonanz zwar heftig ist,aber noch nicht Selbst schwingt.

Am meisten Probleme hatte ich bisher mit dem External Signal Prozessor.

Kann am Kabel liegen.Drumloop Trigger haben bisher noch nicht perfekt funktioniert.Intern gepatcht ist alles super.

Habe zwar kein Minibrute,aber ich glaube der kann schlafen gehen,was den Brute Faktor angeht.
Man muss den MS20 schon mögen,um den K2 zu mögen.

Das heißt- Der will kein Weichspüler in der Wäsche.
Die Hüllkurve ist MS like nicht jedermanns Sache-Kann trotzdem ordentlich zwitschern-Attack bei Sequenzen mag er nicht( evtl linear)

Bisher mag ich Filter
2 lieber für die meisten Sounds.Der Klangcharakter ändert sich deutlich und auch Filter 1 hat seine Berechtigung.
Wer einen Allrounder sucht ist auf jeden Fall wo anders besser dran.

Aber das weiß man bei einem MS.
Auch mag der MS die Schulen in Berlin nicht.Wer da ein Streber sucht braucht den Model D.

Als ersten Synth würde ich auch eher einen anderen einsetzen.Ist schon ein special one.
Ich mag ihn als Add On wegen dem komplett anderen Klang.
Heisst das das Behringer den Fehler in der ADSR Hüllkurve eins zu eins vom Original übernommen hat, oder was meinst Du da genau?

Das wäre so richtig Scheisse...
 
Heisst das das Behringer den Fehler in der ADSR Hüllkurve eins zu eins vom Original übernommen hat, oder was meinst Du da genau?

Das wäre so richtig Scheisse...
Genauso ist es.Doch was meinst Du mit Fehler?
Das Problem ist einfach so,daß es nur eine ADSR Hüllkurve gibt die fest dem VCA anhängt.Wenn man diese nun auch für den Filter einsetzt,ist der notwendige Sustain Pegel immer zu hoch,um im Filter schön zu klacken.

Man kann sich etwas damit behelfen,ENV 1 zusätzlich auf den VCA zu patchen und kann dann das Sustain bei ENV 2 weiter runterfahren.

Ich häng mir auf jeden Fall eine Hüllkurve vom Neutron an den VCF.
Den Neutron benütze ich ohnehin nur als Werkzeug-Kasten,weil das tuning der VCOs für standalone zu schwierig ist.
 
Das Tunen ist in der Tat nicht einfach. Ich behelfe mir damit, die großen Knöpfe nur am äußersten Rand leicht zu berühren, dann geht es ganz gut.
Der Neutron ist absolut super. Ich habe mir nur irgendwie gedacht,daß die 10 Oktaven Tuning Möglichkeit viel zu wertvoll ist und nutze 1 VCO nur noch so.

Seitdem bin ich,was EMS ähnliche Effekte angeht,im 7.Himmel.

Es verbleiben noch genug wichtige Sounds im Neutron.

Subbass/Dub Delay/Overdrive/VCF FX......Ich nutze ihn halt als 1 VCO Synth.
Als Ausgleich bekommt der Neutron,von außen(futureretro xs)einige 'Goodies '--Vor allem den MIDI Sync LFO,um anständig zu wobbeln.
Ich bin immer noch in der Planungsphase,was Semi Modular angeht.
Ich will auf jeden Fall,große Flexibilität,bei möglichst wenig Kabelsalat.
 
Genauso ist es.Doch was meinst Du mit Fehler?
Das Problem ist einfach so,daß es nur eine ADSR Hüllkurve gibt die fest dem VCA anhängt.Wenn man diese nun auch für den Filter einsetzt,ist der notwendige Sustain Pegel immer zu hoch,um im Filter schön zu klacken.

Man kann sich etwas damit behelfen,ENV 1 zusätzlich auf den VCA zu patchen und kann dann das Sustain bei ENV 2 weiter runterfahren.

Ich häng mir auf jeden Fall eine Hüllkurve vom Neutron an den VCF.
Den Neutron benütze ich ohnehin nur als Werkzeug-Kasten,weil das tuning der VCOs für standalone zu schwierig ist.
Sie macht halt nicht richtig ADSR im Originalen MS20, aucht wenn die Parameter so heissen.
Und das ist im Behringer genauso???
 
Noch ne Info--Hüllkurve triggert ausschließlich im Single mode(keine neuen Trigger bei Legato Spiel)Andere Synth können das oftmals umschalten.
Je nach Spielart kann das aber schon ein Problem sein.Bei schnellen Läufen oder Stakkato Triller kann man halt oft nicht korrekt genug spielen.

Im Sequenzer geht das aber schon.Bin noch am ausreizen der Möglichkeiten.

Ich hatte es gestern mit 300 BPM schon ganz heftig getrieben.

Bin mal gespannt wo die Grenzen liegen.
Der nächste Test ist natürlich:
Wie snappy kann er wirklich.

Als Vergleich kann ich den Model D und auch den Andromeda benützen.
Audio aufnehmen und vergleichen.

Bin aber eigentlich sicher,daß der K2 den 'längeren' zieht.
 
Ganz normal ADSR mit zusätzlich Hold.War bei meinem MS20 aber auch so.
Ich habe es gerade ausprobiert.
Sie macht halt nicht richtig ADSR im Originalen MS20, aucht wenn die Parameter so heissen.
Und das ist im Behringer genauso???
Habe jetzt mal nachgelesen:Der originale MS20 hatte tatsächlich etwas seltsames bei ENV2.Im VCA war es ADSR,während im VCF der Sustain auf Null gesetzt war.

Dies hat der K2 wie auch der Mini nicht mehr.
Also definitiv nicht wie beim Original.
 
Habe am Freitag den Behringer K-2 über Thomann bekommen. Bin schwer begeistert und echt verwundert, dass es so wenig Feedback von Youtubern etc. gibt. Daher dachte ich. dass ich mal ein einfaches Video mache, mit ein paar Souundbeispielen (Kick, Bass, Hihat), die mich selbtst interessieren. Weitere Soundbeispiele gibt es ja noch im Promo-Video von Behringer selbst. Mein erstes Urteil: Bin seeehr begeistert vom Klang! Habe ein paar Patches nachgebaut, die ich auf Youtube gefunden habe (vom MS-20 Original) und habe da bislang echt keinen Unterschied gehört (wenn man den Qualitätsverlust via Youtube rausrechnet...).
Wen's interessiert: Hier der Link zu meiner kleimnen Demo: https://www.youtube.com/channel/UCbGu9S8ABPSTEsO9s-Ba36w
 
Ganz normal ADSR mit zusätzlich Hold.War bei meinem MS20 aber auch so.
Ich habe es gerade ausprobiert.
Du musst dabei prüfen ob die Hüllkurve auch richtig ADSR macht, beim originalen MS20 funktionieren die Parameter nicht richtig, irgendwas ist vertauscht. Da ich keinen echten mehr habe kann ich nicht mehr sagen was genau falsch ist. War hier im Forum vor 8 Jahren oder so schon mal Thema.
 
Du musst dabei prüfen ob die Hüllkurve auch richtig ADSR macht, beim originalen MS20 funktionieren die Parameter nicht richtig, irgendwas ist vertauscht. Da ich keinen echten mehr habe kann ich nicht mehr sagen was genau falsch ist. War hier im Forum vor 8 Jahren oder so schon mal Thema.
ja das stimmt das macht einen Wahnsinnig ... ich glaub Sustain ist irgendwie vermurkst
 


Neueste Beiträge

News

Oben