Behringer MX2004A Eurorack

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von Rolo, 4. April 2015.

  1. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Hey ho,
    Ich habe seit geraumer Zeit ein Behringer MX2004A Eurorack und jetzt geht es
    langsam los dass die Fader verückt spielen.Ich sprüh sie zwar ein mit Kontakt WL
    Reinigungsspray, aber midestens zwei sind irgendwie hinüber.
    Meine Frage ist ob jemand weiss wo ich Ersatzfader herbekomme.Ich habe schon gegoogelt aber
    wahrscheinlich bin ich zu blöd.Ich finde nix, und wäre echt happy wenn mir jemand, der Erfahrung hat helfen könnte.
     
  2. In Kontaktspray ist Flußmittel. ..
    die fader sind schrott.
     
  3. Du meinst sicherlich Flusssäure, HF.
     
  4. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    wo bekomme ich Ersatzfader her?Ich google mir den Kopf kaputt.
     
  5. Ja flusssäure...

    Hast Du einen ausgelötet ? Foto ?
    Anhand der faderlänge und pinausführung findet man Ersatz.
    gängige typen gibts fast überall.
     
  6. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Danke für die Antworten.
    Hab noch keinen ausgebaut,muss jetzt erst nochmal genau checken und notieren welche genau mucken.Einer ist komplett hinüber ,einer mutet in einigen lagen und
    bei einem setzt manchmal ein Kanal aus.Habe mal das Gehäuse aufgeklappt und gesehen dass ich vor dem auslöten die Platine abschrauben muss.

    Im Manual steht dass es sich um "hochwertige" Fader von Panasonic handelt.Wenn ich die rausgebaut habe schick ich mal ein Foto.Vieleicht
    steht ja auch ne Bezeichnung drauf.
    schöne Ostern noch :cool:
     
  7. tulle

    tulle aktiviert

    Wo?
    Propan-2-ol
    Kohlenwasserstoffe, C6-C7, n-Alkane, Isoalkane, cyclisch
    Hexan
    Butan-2-ol
    1-Methoxy-2-propanol; Propylenglykolmonomethylether
    Kohlendioxid
    Butanon; Methylethylketon

    Bin jetzt kein Chemiker, aber wo ist da die Flußsäure? Die Angaben sind aus dem Sicherheitsdatenblatt für WL
     
  8. Rolo

    Rolo sinewavesurfer

    Habe mir jetzt den gleichen Mixer in ziemlich Neuwertigem Zustand klar gemacht.Ich werde dann aus meinem alten ,abgegriffenen
    alle Fader ,Buchsen und Potis und sonstige Innnereien ausbauen und in ner Kiste lagern.Da bin ich wahrscheinlich billiger davon gekommen
    als wenn ich diese teuren Fader nachkaufe.Ausserdem Brummt das Netzteil schon verdächtig.Und das vom neu erwornbenen Mixer ist
    Brummfrei :cool:
    Man könnte fragen warum ich unbedingt mit diesem veralteten Mixer weitermachen möchte.Nun erstens bin ich mit der Soundqualli
    zufrieden .Ein bekannter Hobby dj.
    meint dass bei den neuen Dj Pulten der Sound nicht mehr gut ist.Irgendwas mit den frequenzgängen..Er hat ein sehr feines Gehör und kennt sich mit Frequenzkram ziemlich gut aus weil er mal auf einer privaten
    Tontechnikerschule war.
    Naja , ich stand dadurch jetzt natürlich den neuen Mixern mit einer Skepsis gegenüber.Und da sagte ich mir "wenn du zufridde bist dann lass
    alles beim alten" :cool:
     
  9. Despistado

    Despistado aktiviert

    Ich hab den Behringer MX 2004A auch (1999 neu gekauft) und bei mir ist es auch schon (sicher seit ein paar Jahren) so, dass manchmal ein Kanal ausfällt, interessanterweise aber nur bei den Stereokanälen.
    Ansonsten gibt es bei mir keine der von dir beschriebenen Fehler.
    Gegen den ausgefallenen Kanal hilft eigentlich immer, den Fader mal kurz komplett hochzuschieben und etwas schön lautes zu spielen. Durch die dann höhere Spannung (?) springt quasi der Funke über und dann geht's wieder.

    Ich selbst kann nichts reparieren aber selbst wenn ich's könnte, würde ich es wohl nicht machen. Zahlt sich bei dem Pult wohl wirklich nicht aus.
    Selbst wenn du es gut findest bekommst du für 50-60€ ein gebrauchtes (und wenn der Verkäufer angibt, dass es funktioniert dann hat es das auch).

    P.S: Aber ein DJ-Pult ist das ja gar nicht....?
     

Diese Seite empfehlen