Behringer RD-808 (TR808 Clone)

random

||||||||
...ja, wo ist der lange tiefe 808 Bassdrum?

Würde die Kiste nicht im Roland Design sein, wäre das ja alles egal.
Aber so erwartet man von Behringer schon das es wie ne richtige 808 klingt.
 

Sunwave

||||||||||
Ups, die Bassdrum klingt ja nicht gerade super...
Ich würde da afair wohl eher die Miami oder den TR-8 empfehlen.

Der Rest scheint beim überfliegen des Videos ganz ok zu sein.
 

random

||||||||
MIAMI steht hier :)

TR-8 oder TR-8s ? Gibt es klanglich überhaupt unterschiede zwischen den beiden Modellen, abgesehen von den Funktionen?
 

Sunwave

||||||||||
Ich habe noch mal im Netz nachgeschaut, ich meinte eigentlich den kleinen TR-08. Der grosse Fehler an dem Gerät sind aber die fehlenden Einzelausgänge.
 

Sticki201

|||||||||||||
Ach Leute. Wenn's früher ne Drummaschiene für 300 Euro gegeben hätte... hätte ich sofort zugeschlagen. Ohne überlegen. So saß ich immer nur träument vor dem Monitor mit der geöffneten ebay web Seite. 1200 war mir zu viel. Obwohl deutlich weniger wie die heutigen eBay Preise. :D
 

random

||||||||
Ach Leute. Wenn's früher ne Drummaschiene für 300 Euro gegeben hätte... hätte ich sofort zugeschlagen. Ohne überlegen. So saß ich immer nur träument vor dem Monitor mit der geöffneten ebay web Seite. 1200 war mir zu viel. Obwohl deutlich weniger wie die heutigen eBay Preise. :D
Früher waren 300,- auch viel Geld.

Preis lasse ich mal aussen vor. Hier geht es um Gear.
Nur weil es billig ist muss man es nicht gleich kaufen. Kaufe nur was mir passt oder gerne haben möchte, unabhängig vom Preis.
 

Sticki201

|||||||||||||
Also ich schrieb ja nicht kauf dir das Teil oder so. Ist ja keine Aufforderung dazu. Aber Danke für deine Information. :)
 

Syme0n

||||||||||
Und... Übrigens den normalen Gast im Club ist das sowieso alles Scheiß egal. Haubtsache die Mucke läuft und Sie haben Spaß. Als ewig nach dem Orginal Sound trachtenden Musik macher kann man da schon Neidisch werden. Das Leben ist zu kurz dafür. Man sollte damit aufhören. :D
Genau hehe
Normaler Gast geht in club .. da läuft guter sound aber er denkt sich .. nee das ist doch gar keine echte 808 die grad läuft.. und geht
 
Also der Hersteller nimmt gerne den Kult und Hype um das Originalgerät mit. Denkste die würden auch nur Ansatzweise so viele Einheiten verkaufen und dieser Thread zu diesem Gerät hätte derartig viele Beiträge, wenn es irgendeine Drummachine wäre und vielleicht Behringer Neutron-Drums hieße? Siehste.
Insofern ist für mich nicht ansatzweise nachvollziehbar, dass man sich über Leute lustig macht und sie zu Nörglern macht und des "mimimi" beschuldigt, wenn sie den Vergleich mit dem Original anstellen.
Und überhaupt, das Argument "für das wenige Geld" ist argumentativ die kleine Schwester von Scheiße. Es heißt nichts anderes, als dass man wegen den Preises auch Kompromisse beim Sound hinnehmen muss. Der Endsieg der Geiz ist geil Mentalität. Es gibt aber halt Leute den es um den Sound geht. Ob die RD-808 nun 300 oder 500€ ist doch vollkommen unwichtig. Also sorry, wer im Niedrigpreissegment Kompromisse eingeht und dafür schlechteren Sound hinnimmt, der sollte es vielleicht besser direkt sein lassen.
Ist der Preis jetzt wirklich zum entscheidenden Kriterium bei Musikinstrumenten geworden? Sogar im Low-Budget Bereich?

Der Preis ist immer entscheident. Man braucht aber auch immer etwas Zeit Hardware so auszunutzen, dass die Unterschiede überhaupt bemerkbar sind. Viele sind hier ab den Punkt, gerade wenn aus den Hobby mehr wird. Ich freue mich, dass man inzwischen für wenig Geld auch fürs Hobby sehr viel Gegenleistung bekommt. Nicht jeder hat Budget im Gegenwert eines Kleinwagens um seinem Hobby nach zu gehen.
Ich hab 10 Jahre Klavierunterricht genommen, zuhause stand in der Zeit ein Kawai Digitalpiano. Hat bis zu einen gewissen Grad ausgereicht. Problem war ich durfte auf einem Steinway 210er B üben zwischendurch.... Irgendwann kam ich an das Level, das das kawai Teil an Ende war. Dynamiksprünge, winzige Nuancen die man raus holen will. Geht einfach nicht. Hab damals viel getestet. Nix wollte mir gefallen. Zu dumpf, Tastenanschlag zu weich, usw. Hab dann mit den Klavierunterricht aufgehört. Hatte keine Freude mehr zuhause zu spielen.
Trotzdem, hab auf den kawai viel gelernt, hätte mir auch nie ein Steinway kaufen können.... Ich kann deswegen verstehen, wenn man ein Level erreicht, das man eben Das eine original Instrument haben muss, oder aufhören ;-) aber für den Weg dahin tun es auch die tollen neuen günstigen Kopien, nachbauten und neue günstige Produkte.
 

micromoog

Rhabarber Barbara
Warum wurde da die letzte Minute weggeschnitten bzw. läuft noch "black" nach?

Un8samkeit beim Videocut oder gar ein zensiertes Fazit? Wer weiß wer weiß...
 

diggs

||
Also da er auf seinem Kanal ganze 4 Videos hat und die anderen drei 5, 12 und 13 Jahre alt sind würde ich eher auf Unachtsamkeit tippen...
 
Selbst wenn , er klingt Recht begeistert .
Denke nicht da sein Fazit schlecht ausgefallen wäre wohl eher das Gegenteil.
Ich finde die Kiste klingt Fett und das dass eine 808 ist ,ist auch deutlich heraus zu hören.

Leider habe ich hier kein Platz dafür. Das Ding ist einfach zu Dick für mein Schlafzimmer Studio.
 

rz70

öfters hier
ich bin ja kein Freund von den kleinen Roland Teilen der letzten Zeit, aber der wäre mir fast schon wieder zu groß um den heutzutage in mein Studio unterzubringen.
 

maak

||||||||||
Was ist das, die kleine Kiste unterm Monitor? Mit den Holzteilen.
Sieht man am Anfang vom Video.

(am Ende doch mal jemand der das Ohr hat und nicht irgendein bums pattern programmiert)
 

sushiluv

|||||||||||
Gibt es eigentlich so etwas wie künstliche Bauteilalterung? Wär doch interessesant für clones um näher ran zu kommen und um verschieden klingende Instrumente zu erschaffen, so wie die Vintagekiszen heute alle leicht anders klingen untereinander. Ist das mit SMD theoretisch überhaupt machbar?
 
Ich muss zugeben ich hadere noch mit mir. Entweder die Behringer oder die TR-08.
Im Moment überwiegt noch die TR-08, aufgrund der Größe, (Bin räumlich etwas eingeschränkt) und das wichtigste - ich arbeite überwiegend nur DAW basiert und mit PlugIns. Und das sich die TR-08 per USB ins Setup einbinden lässt, wäre das für mich passender. Das gleich beim SH-01A.
Schwierige Geschichte.
 
Wenn du viel mit der DAW und kaum/nicht live auftrittst würde ich die Rolandkisten holen - bei mir ist der Platz eigentlich auch schon komplett besetzt und Wohnraum kostet ja auch immer mehr heutzutage..
 

maak

||||||||||
Ich muss zugeben ich hadere noch mit mir. Entweder die Behringer oder die TR-08.
Im Moment überwiegt noch die TR-08, aufgrund der Größe, (Bin räumlich etwas eingeschränkt) und das wichtigste - ich arbeite überwiegend nur DAW basiert und mit PlugIns. Und das sich die TR-08 per USB ins Setup einbinden lässt, wäre das für mich passender. Das gleich beim SH-01A.
Schwierige Geschichte.
was spricht dann gegen wave alchemy revolution?
keine sorgen wegen midi lag / jitter
und sound passt
 


Neueste Beiträge

News

Oben