Friendlynoise
Friendlynoise
||||
Ich finde die Pattern aber bissel langweilig oder ich hab mich an denen schon überhört.
Da hast du wohl recht. Es hat aber Sinn: In meinen TD-3 Videos werden ausschließlich Factory-Pattern benutzt. Vorteil ist, dass man dieselben Patterns dann in seinen Geräten zu Vergleichszwecken verfügbar hat.
 
Golden-Moon
Golden-Moon
Irawadi
Kann ich die TD3 irgendwie mit dem Jupiter Xm "quantisieren"? Sync via Midi geht ja an sich aber ich würde gern das das Pattern zeitgleich mit dem Jupiter startet.
 
Green Dino
Green Dino
Soul and Spirit ¯\_(ツ)_/¯
Kann ich die TD3 irgendwie mit dem Jupiter Xm "quantisieren"? Sync via Midi geht ja an sich aber ich würde gern das das Pattern zeitgleich mit dem Jupiter startet.
Midi Clock ist für's Tempo, Midi Start/Stop ist zum Starten/Stoppen von Sequenzern. Also Midi start/stop von der TD3 zum Jupi senden oder vom Jupiter Xm an die TD3.

Bei der TD3 kann man das glaub in der Software einstellen.
 
Hi-Tech Music
Hi-Tech Music
|||||||||
Ist etwas off topic aber gibt es Hoffnung dass sie den sequencer leichter machen?
 
Green Dino
Green Dino
Soul and Spirit ¯\_(ツ)_/¯
Die Software bietet doch die Möglichkeit Noten in einer Pianorolle einzuklicken und die so erstellten Patterns an die TD3 zu übertragen. (Ich hab keine TD3, bin mir aber sicher das mal gesehen zu haben).

303s über Midi oder CV/Gate anzusteuern ist auch keine Schande. :) Manchmal kommen sogar richtig coole Patterns raus, auf die man sonst vielleicht gar nicht gekommen wäre...

Das Interface und wie man damit interagiert spielt halt schon eine Rolle, aber man muß sich ja nicht zwingen etwas zu nutzen mit dem man nicht so richtig klarkommt.
 
Hi-Tech Music
Hi-Tech Music
|||||||||
Also man kopiert ein mühsames Programmiersystem. Und anstatt eines von vielen einfachen Programmiersystemen gleich mit zu implementieren. Machen sie eine Software wo man mit PC und Interface dann bequem Sequenzen erstellen kann. Ok leuchtet ein.
 
Green Dino
Green Dino
Soul and Spirit ¯\_(ツ)_/¯
Die Behringer TD3 kostet auch nur 200€ (edit, kostet sogar viel weniger...)...Wieviel zusätzliche Funktionalität soll es da geben?
 
Zuletzt bearbeitet:
MeisterStein
MeisterStein
||
Also man kopiert ein mühsames Programmiersystem. Und anstatt eines von vielen einfachen Programmiersystemen gleich mit zu implementieren. Machen sie eine Software wo man mit PC und Interface dann bequem Sequenzen erstellen kann. Ok leuchtet ein.
Nein man kopiert das komplette Gerät/Instrument und erweitert das mit ein paar Funktionen
 
Green Dino
Green Dino
Soul and Spirit ¯\_(ツ)_/¯
Naja 99,- € - 139,- € kostet die, aber ja die ist günstiger als alle anderen "Clone"
Sorry, hatte 198€ im Kopf. Thx.

Für die X0XB0X gibts glaub ein OS mit Lauflicht und die Avalon kann das glaub auch (Irgendjemand hier weiß das bestimmt). Oder der Bass Bot v2, da gibt man alles in einem Rutsch ein.
Bieten mehr, kosten halt auch mehr.

Also entweder tiefer in die Tasche greifen, oder mit der TD3 arbeiten.


Edit gerade mal in die Anleitung geschaut, Avalon kann Lauflicht Sequenzer, Echtzeit einspielen und original 303 Methode.

RE303 hat mit anderer CPU auch Lauflicht und Echtzeiteinspielen.

Durch die verschiedenen X0XB0X OS's durchwühlen ist mir jetzt zu viel, ist vielleicht auch eher was für einen anderen Thread.
 
Zuletzt bearbeitet:
dubsetter
dubsetter
|||||
naja oder eben über midi ansteuern die klangerzeugung der td-3.
ist zwar irgendwie nicht der sinn einer maschine mit sequencer,
aber das geht ja zur not auch (im gegensatz zur originalen )

oder einfach etwas öfter programmieren am gerät, ich find das jetzt nicht mehr so nervtötend ,
wie ganz am anfang.


optional andere programmierung wäre schön gewesen, aber für nen hunni passt das schon.
kann die td 3- mo eigentlich was anderes als original sequencer?
 
Zuletzt bearbeitet:
highsiderr
highsiderr
||||||||||
Ich glaube man kann auch über die Software Patterns der ABL3 laden.
Vielleicht hilft das ja.

Die xoxbox (sokkos os 1.9) kann lauflicht und live eingabe.
Aber die besseren Acidlines kommen aus der TD-3....
Zumindest bei mir hier.
 
Zuletzt bearbeitet:
dubsetter
dubsetter
|||||
einer von den beiden ganz links oben ( ts 10)

ne alternative ist auch der ms 10
nicht so gehypet, und billiger....
(hab meinen gemoddet/dioden hochgenommen)

ibanez-ms10-1.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
K
Klangbasis
||
 


Neueste Beiträge

News

Oben